Auswahl an Veranstaltungstipps und Events

Auf einen Blick: Heiße Veranstaltungstipps zu Events, Filme, Konzerte, Theater, Tanz und Feste in Wiesbaden bei einkaufen-wiesbaden.de

Allgemeine Infos zu Bus, Bahn und Stadt Wiesbaden | Akzent-Theater | Burgfestspiele Wiesbaden | Caligari Film-Bühne | Fasanerie Wiesbaden | Für Garderobeie keine Haftung – online & live | Schloss Freudenberg  | Hotspot-Theater für Kinder | Kammerspiele | Künstlerhaus 43 | KulTour Entdeckungsführungen | Literaturhaus | Meisterkonzerte Wiesbaden | Mozartgesellschaft Wiesbaden | Museum Wiesbaden | Staatstheater Wiesbaden | Stadtrundgang & mehr: Facettenreiches Wiesbaden & Rheingau-Taunus-Touren | Theater im Pariser Hof | Thalhaus | Thermine Wiesbaden- Tour de Wiesbaden | ProFamilia informiert | Velvets Theater |



27.01. – 12.03.2023

19:30 Uhr

Programm THEATER AM PARISER HOF:

27.01.2023
19:30 Mave O’Rick feat. Lars Müller // TOHUWABOHU (Konzert)

28.01.2023
19:30 Özgür Cebe // FREI!

03.02.2023
19:30 Philipp Scharrenberg // Realität für Quereinsteiger

04.02.2023
19:30 Hosea Ratschiller // Ein neuer Mensch

05.02.2023
19:30 William Wahl // Nachts sind alle Tasten grau

08.02.2023
09.02.2023
11:00 Sem Seiffert //  Kinderkonzert

10.02.2023
19:30 Bene Reinisch // „Irgendwas mit Meinung“

11.02.2023
19:30 Eva Eiselt // Wenn Schubladen denken könnten

17.02.2023
21:00 MASQUERADE PARTY 2023

24.02.2023
19:30 Roberto Capitoni // 40 Jahre Jubiläums-Comedy-Show

25.02.2023
19:30 Matthias Ningel // Widerspruchreif

03.03.2023
19:30 Alicja Heldt // Alicja im Wunderland

04.03.2023
19:30 El Mago Masin // 100 Jahre Liegestuhl

05.03.2023
19:30 Simone Solga // Ihr mich auch

09.03.2023
19:30 Sebastian Schnoy // Die vereinigten Träume von Europa

10.03.2023
19:30 Philipp Schaller // SIE MICH AUCH!

11.03.2023
19:30 Götz Frittrang // Götzendämmerung

12.03.2023
19:30 Patrizia Moresco // #LACH_MICH

Theater im Pariser Hof
Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden

Link: http://www.theaterimpariserhof.de/


 


27.01. bis 26.02.2023

20:00 Uhr

Künstlerhaus 43
Spielort:Theater im Palast, Kochbrunnenplatz 1, Wiesbaden, 65183

27. Januar 2023 | 19:30 – 21:00
Theater im Palast – Palasthotel
DER HIMMEL. – EIN DUMMES BLAUES AUG
Der Regisseur Leo Schenkel entwirft einen Theaterabend, der sich dem Schicksal eines verzweifelten Flüchtenden hingibt. Ein nur so vor Lebendigkeit strotzender Prosatext, der in der Literaturgeschichte seinesgleichen sucht. Mit Hilfe der Sprache von Georg Büchner entsteht die einzigartige Wahrnehmung eines Menschen, dem die Welt ihm fremd ist …

28. Januar 2023 | 10:00 – 17:00
Theater im Palast – Palasthotel
CLOWNS-DAY // SCHNUPPERTAG
mit Nase & Mundwinkelmotivation „Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.“ Das Angebot richtet sich an alle, die davon träumen, andere zum Lachen zu bringen. Erfahre an diesem Tag mehr über Clownsarbeit im Kinderkrankenhaus und Seniorenheim. Die Kurs-Clowns entdecken …

28. Januar 2023 | 19:30 – 22:00
Theater im Palast – Palasthotel
KARL DER SPÄTLESEREITER
Theater mal ganz anders erleben. Mittendrin fast wie auf der Bühne? Im Theater im Palast ist das möglich. Hier schaut man nicht nur zu, sondern macht mit. Lerne Menschen kennen, Menschen, die Geschichte schrieben und Menschen über die nie etwas …

29. Januar 2023 | 19:00 – 21:30
Theater im Palast – Palasthotel
MORD IN AUSSICHT
Kommissar Matschke niest 29 Kolleg*innen in Quarantäne und eine Putzfrau in den Vorruhestand. Schließlich lockt er ganz Wiesbaden out und begibt sich in Isolation at home. Er räumt auf, rollt Krawatten, hortet Druckerpapier. Die Verbrechensrate steigt. …

01. Februar 2023 | 19:30 – 22:00
Theater im Palast, Kochbrunnenplatz 1
IMPROLABOR / Basiskurs für Einsteiger / 8 Abende
Kommunikation – mit Händen und Füßen „Nehmen wir die Menschen, wie sie sind. Andere gibt es nicht.“ (K. Adenauer) Dasselbe gilt für den Alltag. Improvisation heißt: Spontan reagieren auf das, was gerade passiert. Vertrauen entwickeln, erfahren, dass Du nicht allein …

03. Februar 2023 | 19:30 – 22:00
Theater im Palast – Palasthotel
HOTELGEFLÜSTER IM PALAST
… wie einst im Nizza des Nordens Vorhang auf! Endlich, ist es so weit! Nach dreijähriger Bauzeit eröffnet das Palasthotel in Wiesbaden. Nur die Crème de la Crème ist geladen. Stolz begrüßt der findige Hoteldirektor Otto Schick seine Gäste! Franz …

10. Februar 2023 | 19:30 – 21:00
Theater im Palast – Palasthotel
DER HIMMEL. – EIN DUMMES BLAUES AUG
Der Regisseur Leo Schenkel entwirft einen Theaterabend, der sich dem Schicksal eines verzweifelten Flüchtenden hingibt. Ein nur so vor Lebendigkeit strotzender Prosatext, der in der Literaturgeschichte seinesgleichen sucht. Mit Hilfe der Sprache von Georg Büchner entsteht die einzigartige Wahrnehmung eines Menschen, dem die Welt ihm fremd ist …

11. Februar 2023 | 19:30 – 22:30
LEICHENSCHMAUS & SCHWARZE KATZEN
Theater im Palast – Palasthotel
Schräg-skurriles Dinner-Theater Tickets Mitten am Kranzplatz in Wiesbaden: Ein großes Grandhotel aus dem Jahre 1905 in dem sich Edgar Allen Poe wie daheim gefühlt hätte. Sir Wilsons Frau ist auf tragische Weise ums Leben gekommen. Deshalb wird zum Leichenschmaus in …

14. Februar 2023 | 19:00 – 21:30
Theater im Palast – Palasthotel
KÜSSEN KANN MAN NICHT ALLEINE…! / Valentinstagsspecial
Ein Kuss ist eine Drucksache, die kein Geld kostet“, heißt es. Sabine Gramenz (Gesang) und Udo Parker (Gitarre) teilen Lieder voller Lippenbekenntnisse, Luftküsse und Knutschwut. Beide bezeichnen sich selbst augenzwinkernd als die „Schöne und das Biest“. Denn es handelt sich …

17. Februar 2023 | 19:30 – 22:30
Theater im Palast – Palasthotel
DER KLEINE PRINZ & DIE 7 TODSÜNDEN
Man sieht nur mit dem Herzen gut… Märchenzeit für Erwachsene. Zum Staunen und Träumen. Ein kleiner Prinz bewohnt seinen Planeten. Der ist so groß wie die Stupsnase des Mondes …

18. Februar 2023 | 19:30 – 22:00
Theater im Palast – Palasthotel
DIENER ZWEIER HERREN // Ensemble „Quintabasta
Carlo Goldonis Klassiker feierte 1745 Premiere. Ein paar Jahrhunderte später hat der Komödienstoff nichts an Brillanz eingebüßt. Ganz im Gegenteil, er wird noch komischer, verrückter und liebenswerter. Wer spielt welche Rolle im Leben und auf der Bühne? Und lässt sich das …

23. Februar 2023 | 19:30 – 22:30
Theater im Palast – Palasthotel
POETRY SLAM
In Zimmertheateratmosphäre präsentieren namhafte Poeten sowie heißblütige Newcomer ihr Können. Vorgetragen werden ausschließlich eigene, selbst verfasste Texte.

24. Februar 2023 | 19:30 – 21:30
Theater im Palast – Palasthotel
GAB´S TOTE // Pressekabarett mit Uli Höhmann
Wenn ein Journalist Kabarett macht, dann ist das Pressekabarett. Und wenn man wie Uli Höhmann seit über zwanzig Jahren hinter dem Radiomikrofon steht, dann kann man sich auf seine Routinen verlassen wie auf eine sehr alte Scheibe Toastbrot, die so …

26. Februar 2023 | 19:00 – 21:00
Theater im Palast – Palasthotel
MORD IN AUSSICHT
Krimi mit Tatort in Wiesbaden Tatort: Sektkellerei. Wer ist der geheimnisvolle Nager; der nachts in die Traditions-Sektkellerei Hängsel einbricht und die Flaschenverschlüsse knackt? Angekaute Laternen und angeknabberte Passanten pflastern seinen Weg. Kommissar Matschke legt sich auf die Lauer. Nur ein …

Veranstaltungsort & Veranstalter:
kuenstlerhaus43
Müller/ Vielsack GbR
Obere Webergasse 43
65183 Wiesbaden
T 0611 – 172 45 96 | office@kuenstlerhaus43.de | www.kuenstlerhaus43.de
Die Sommerfestspiele Wiesbaden sind eine Produktion vom theater kuenstlerhaus43 und dem Verein Sommerfestspiele Wiesbaden e.V. und sind urheberrechtlich geschützt.



27.01. – 25.02.2023

20:00 Uhr

Thalhaus- Programm

Fr 27.01.23 | 20:00 Uhr
Don Clarke „Ein Abend mit Don Clarke“ – Comedy
Hinweis der Theaterleitung:Auf unsere Bitte an den Künstler, uns eine Programmbeschreibung zukommen zu lassen, haben wir folgende Antwort…

Sa 28.01.23 | 20:00 Uhr
Serdar Karibik „Ganz großes Kino!“ – Comedy
Leider ausverkauft, Serdar spielt bei uns auch im Februar 2024 !

So 29.01.23 | 15:00 Uhr
„Collagen – Décollagen“ – Vernissage in der thalhaus-Galerie
In der thalhaus-Galerie werden die Collagen von Gerhard Meerwein, also abstrakte Konfigurationen aus Papier-Materialien, den fotografierten…

Mi 01.02.23 | 20:00 Uhr
thalhaus Jazz Session
Die Jazz Session lädt einmal im Monat und bei freiem Eintritt Zuhörer und Musiker gleichermaßen zu spontanem Musikmachen ein. Eine…

Do 02.02.23 | 20:00 Uhr
Für Garderobe keine Haftung „Romea und Julio“ – Improtheater
Das vielleicht bekannteste Liebespaar der Theatergeschichte ist viel zu früh gestorben und kehrt jetzt trotzdem auf die Bühne zurück.

Fr 03.02.23 | 20:00 Uhr
Barbara Ruscher „Mutter ist die Bestie“ – Kabarett
Satirisch, bissig und charmant knöpft sich die aus TV-Sendungen („Nuhr im Ersten“, „Ladies Night“ etc.) bekannte Kabarett-Lady,

Mi 08.02.23 | 20:00 Uhr
Schöne Mannheims „Das wird ja immer schöner!“ – Konzert
Schön – scharf – schräg! Sie sind wieder da, und wie! Mit voller Wucht und Energie! Wild, wunderbar witzig und wahnsinnig musikalisch

Do 09.02.23 | 20:00 Uhr
Peter Vollmer „Es lockt das Weib doch bockt der Leib“ – Kabarett
Sie haben Mühe, diese kleingedruckte Schrift zu lesen? Die Sprechstundenhilfe muss nicht mehr nach Ihrem Namen fragen? Und Sex gehört zu den…

Sa 11.02.23 | 20:00 Uhr
Robert Griess „Apocalypso, Baby!“- Kabarett
Diese Show wird Ihr Leben verändern! Jeden Tag geht die Welt in den News unter, von Afghanistan und Klimawandel bis Netflix nur Dystopien…

Mi 15.02.23 | 20:00 Uhr
FUN Jazzquintett – „Jocus on Jazz“ – Konzert
Wie ein Chamäleon verändert sich die Musik von Fun immer wieder, indem neue Aspekte hinzugefügt und musikalische Ideen weiterentwickelt…

Do 16.02.23 | 20:00 Uhr
Johannes Floehr „Ich bin genau mein Humor“ – StandUp
Wenn Super Mario kein Italiener wäre, sondern Deutscher: Hieße er dann „Toller Jochen“? Oder „Prima Klaus“? Was machen Putzerfische, die im…

Do 23.02.23 | 20:00 Uhr
Michelle Spillner „Alles Lüge – echt wahr!“ – Täuschungen
Die Zauberkünstlerin, Moderatorin und Entertainerin Michelle Spillner präsentiert ihr abendfüllendes Programm „Alles Lüge – echt wahr!“.…

Fr 24.02.23 | 20:00 Uhr
NIZAR „DEUTSCH, ABER LUSTIG“ – Comedy
Warum spielen Araber kein Schach? –Weil die Dame sich frei bewegen kann!Sie fragen sich: Ist das lustigDarf ich lachen? Zu Recht. Doch in…

Sa 25.02.23 | 20:00 Uhr
Michael Eller – „Gefährlich ehrlich“ – Comedy
Wäre die Welt nicht viel schöner, wenn wir alle immer ganz ehrlich wären? Um Gottes Willen – NEIN! Ein gewisses Maß an Unwahrheit sichert…

Veranstaltungsort & Veranstalter:
thalhaus Theater
Nerotal 18, 65193 Wiesbaden, Tel: 0611 / 1851267

Verkaufsstellen:
TicketBox [Galeria-Kaufhof], Kirchgasse 28, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611 / 172 9930, E-Mail: info@ticketbox-mainz.de
Öffnungszeiten:
Mo – Fr 9.30 bis 18.30 Uhr, Sa 9 bis 16 Uhr

Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Wiesbadener Kurier, Langgasse 21, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/355-0

Link: https://www.thalhaus.de/



28.01. bis 18.06.2023

Meisterkonzerte Wiesbaden 23

Di, 28.02.2023 · 20:00 Uhr
Kurhaus Wiesbaden
Im Schwelgen böhmischer Klänge
Julia Hagen – Violoncello
Prager Symphoniker
Tomáš Brauner – Leitung

Sa, 25.03.2023 · 19:00 Uhr
Kurhaus Wiesbaden
Beethoven pur
Fabian Müller – Klavier & Leitung
Kölner Kammerorchester

Fr, 28.04.2023 · 19:00 Uhr
Kurhaus Wiesbaden
NACHHOLKONZERT AUS DER SAISON 2021/22 |
Sonderkonzert: Gipfeltreffen zweier Meisterpianistinnen
Martha Argerich – Klavier
Sophie Pacini – Klavier

Mi, 03.05.2023 · 20:00 Uhr
Kurhaus Wiesbaden
Umjubeltes Ausnahmetalent trifft Mozart
Ray Chen – Violine
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Kolbjørn Holthe – Violine & Leitung

Do, 25.05.2023 · 20:00 Uhr
Kurhaus Wiesbaden
Tschaikowskis Klangrausch und spanisches Feuer
Behzod Abduraimov – Klavier
Sinfonieorchester Basel
Pierre Bleuse – Leitung

So, 18.06.2023 · 19:00 Uhr
Kurhaus Wiesbaden
Philharmonix – The Vienna Berlin Music Club

Veranstaltungsort:
Kurhaus Wiesbaden
Veranstalter:
Wiesbaden Musik GmbH
Rheinallee 1, 65375 Oestrich-Winkel

Link: https://meisterkonzerte-wiesbaden.de/



28.01. bis 26.02.2023

16:00, 18:00 oder 20:00 Uhr

VELVETS Theater

SAMSTAG, 28. JANUAR 2023, 18 UHR
SCHNEEWITTCHEN
Wer kennt sie nicht die Geschichte der schönen Königstochter Schneewittchen, ihrer neidischen Stiefmutter, die Schneewittchen nach dem Leben trachtet, den lustigen sieben Zwergen und dem Prinzen, der dem Ruf seines Herzens folgend nach Schneewittchen sucht und es mit seiner Liebe in letzter Minute vor dem Tod bewahrt… Doch nur bei den Velvets sind die sieben Zwerge liebevoll gearbeitete Puppen, die mit Musik und Effekten in dieser farbenfrohen Ausstattung Jung und Alt verzaubern – einzigartig magisch und herrlich poetisch.
Für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahre

SONNTAG, 29. JANUAR 2023, 18 UHR
MOMO Velvets-Bühnenfassung nach Michael Ende
Momo lebt allein in einem alten Amphitheater. Sie besitzt kaum materielle Dinge, doch von etwas hat sie ganz besonders viel: Zeit. Die teilt sie gerne mit ihren Freunden Beppo und Gigi. Alle mögen Momo, denn sie kann ausgezeichnet zuhören. Doch eines Tages verändert sich alles: Niemand besucht Momo mehr. Sie geht der Sache auf den Grund und stößt auf das Geheimnis der grauen Herren von der Zeitsparkasse, die den Menschen die Lebenszeit stehlen und dafür sorgen, dass das Leben immer trister wird. Um ihre Freunde zu retten, nimmt Momo mit Hilfe von Schildkröte Kassiopeia und Meisterin Hora den Kampf gegen die graue Macht auf.

SAMSTAG, 04. FEBRUAR 2023, 20 UHR
FREITAG, 17. FEBRUAR 2023, 20 UHR
HEISSE ZEITEN – die Wechseljahre-Revue
Vier Frauen treffen am Flughafen aufeinander. Zwei Dinge haben sie gemeinsam: Sie warten auf den verspäteten Flug nach New York, und sie befinden sich in den Wechseljahren.
Mit viel Witz, Tempo und ohne falsche Hemmungen rocken die vier „Ladies im Hormonrausch“ die Bühne.
Hier wird das Tabuthema Wechseljahre zum komödiantisch-musikalischen Feuerwerk der Extraklasse für alle direkt und indirekt Betroffenen. Auch für Männer…

SONNTAG, 05. FEBRUAR 2023, 16 UHR
PINOCCHIO
Alles beginnt mit einem Stück Pinienholz, das sich der alte Puppenschnitzer Geppetto aus dem Wald holt. Kaum hat er daraus seine Holzpuppe fertiggestellt, wird sie lebendig und hat sogleich ihren eigenen Kopf: „Essen, Trinken, schlafen und mich vergnügen“ – so stellt Pinocchio sich sein Leben vor. Neugierig und unbedarft zieht er hinaus in die Welt, gerät von einem Dilemma ins nächste. Dabei wünscht er sich doch nichts sehnlicher, als ein richtiger Junge zu werden. Aber das kann er erst, wenn er sich auch wie ein richtiger Junge benimmt: tapfer, ehrlich und selbstlos. Zum Glück sind da die Fee mit den Blauen Haaren und die sprechende Grille, die ihm immer wieder helfen. Und als Geppetto in Gefahr gerät, beweist Pinocchio endlich, dass er nicht nur einen Holzkopf, sondern vor allem ein großes Herz hat.Für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahre

SAMSTAG, 11. FEBRUAR 2023, 18 UHR
SONNTAG, 12. FEBRUAR 2023, 18 UHR
DIE ZAUBERFLÖTE. Velvets-Bühnenfassung der Oper von W. A. Mozart
Prinz Tamino verirrt sich auf der Jagd im Reich der Königin der Nacht. Als ihn tief im Wald eine Schlange bedroht, wird er von der Königin gerettet – allerdings nicht ganz ohne Hintergedanken: Sarastro, der Priester der Isis, entführte einst ihre Tochter Pamina, um sie dem bösen Einfluss ihrer Mutter zu entziehen. Die Königin verspricht Tamino die Prinzessin zur Frau, wenn er sie aus den Händen von Sarastro befreit. Zur Unterstützung bekommt er eine Zauberflöte und den lustigen Vogelfänger Papageno samt magischem Glockenspiel mit auf denWeg. Als Tamino schließlich auf Sarastro trifft, erfährt er, dass der gar kein Bösewicht, sondern der Oberpriester im Tempel derWeisheit ist. Bevor aber der Priester Prinzessin Tamina freigeben kann, müssen Tamino und Papageno sich drei Prüfungen unterziehen.
Doch die Königin der Nacht legt den beiden allerlei Steine in den Weg…
Die Handlung ist wie gemacht für das schwarze Theater! Das Zusammenspiel von Akteuren mit Masken, Puppen und Pantomime wirkt wie eine natürliche Einheit und hebt die märchenhafteWelt Mozarts berühmtester Oper spielerisch hervor.

SAMSTAG, 25. FEBRUAR 2023, 18 UHR
SONNTAG, 26. FEBRUAR 2023, 18 UHR
DER KLEINE PRINZ – Bühnenfassung nach dem weltberühmten Buch von Antoine de Saint – Exupéry
Das Kultstück seit 40 Jahren
Über 1600 Vorstellungen im In – und Ausland
„….man gewann den Eindruck, als hätte Antoine de Saint-Exupéry seine poetische Märchenerzählung maßgeschneidert auf die besonderen Möglichkeiten des Velvets Theaters geschrieben…“
Für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahre

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Velvets Theater
Schwarzenbergstraße 3
65189 Wiesbaden
+49 611 719971
info@velvets-theater.de

Öffnungszeiten:
Vorverkauf: Dienstag und Freitag von 13-18 Uhr
sowie an Veranstaltungstagen 1 Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

Link: https://www.velvets-theater.de/



28.01. bis 26.02.2023

20:00 – 21:45 mit Pause

Akzent Theater Programm

28.01.2023 um 20:00 Uhr
29.01.2023 um 18:00 Uhr
04.02.2023 um 20:00 Uhr
05.02.2023 um 18:00 Uhr
ZWEI WIE BONNIE UND CLYDE – eine Gaunerkomödie
Sigrid Siewior, Holger Spreer. Ein groteskes Abenteuer, bei dem nicht nur das dilettantische Gaunerpärchen gejagt wird, sondern auch ein Gag vom nächsten. Manni und Chantal – alias Bonnie und Clyde – träumen vom großen Geld, der Heirat in „Los“ Vegas und der Rente auf Hawaii, kurzum vom großen Coup: Eine Bank knacken… und das als Möchtegern Ganoven!
Es gibt jede Menge Lokalkolorit – wir warnen schon mal vorab: Die Naspa wird überfallen! Und wir verraten, wer der nächste Kanzler wirklich wird und wozu die Umweltspur gut ist – aber das Ende der Geschichte behalten wir noch für uns!
Wir führen den kriminellen Anschlag auf die Lachmuskeln mit Sigrid Siewior & Holger Spreer als Gangsterpaar. Holger ist unseren Gästen aus „Aschenputtel“ und dem „Nacktputzer“ bekannt, dem „Roncalli“-Publikum als Artist und seit 2004 Millionen TV-Zuschauern als „Meister Proper“!

10. + 11.02.2023 um 20:00 Uhr
MÄNNER UND ANDERE IRRTÜMER – der komödiantische Dauerbrenner im AT seit der Eröffnung!
Von Bernier & Oesterrieth
Facettenreiche Komödie über die Tücken des ehelichen Zusammenlebens oder auch nicht. Eine Gebrauchsanweisung, ein geschlechterübergreifender Spass. Eine Achterbahn der Gefühle, der einer Komödiantin wie Sigrid Siewior auf den Leib geschrieben scheint. Geballtes Frauenleben- lieben und leiden. Mit ihrer charmanten Art überzeugt Sie in allen Rollen. Der Zuschauer fühlt mit ihr, man kann sich in mindestens einer dieser Rollen wieder finden und mit empfinden! Und nicht vergessen – Selbstmord macht man immer zum falschen Zeitpunkt!

16. + 17.02.2023 um 20:00 Uhr
26.02.2023 um 20:00 Uhr
EIN SATZ ZUVIEL!
Manon steckt in der Zwickmühle. Sie hat einen kleinen Sohn, einen ergebenen Ehemann, einen reichen Vater, irgendwie auch ganz nette Schwiegereltern, aber sie weiß partout nicht, wen sie mehr liebt: Lover oder Ehemann? So einfach fängt die Geschichte an!
Manchmal ist es besser, wenn man das, was man sieht, nicht sieht, das, was man hört, überhört und vor allem den Mund hält. Wenn Türen knallen und Sätze fallen kommt schnell ein Satz zu viel! Dann kann man plötzlich nichts mehr überhören und übersehen, dann geht´s los! Wer ist eigentlich wer, wann, mit wem, warum? Ein Familien-Chaos pur!
Eric Assous lässt uns hier staunen, wie klein die Welt geworden ist und wie das Schicksal mit uns spielen kann. Es sei euch aber verraten: Mit viel Humor – trotz Tränental – hat das Chaos ein Happy End! Und denk daran: Es gibt Wahrheiten, die man besser für sich behält!Öffnung: 19:00 Uhr

24.02.2023 um 20:00 Uhr
LESUNG: Leben in Gedichten…
Klaus Flemming liest unterschiedliche Gedichte aus der eigenen Feder Natur und tiergedichte sowie liebes- und Erotikgedichte geschrieben in den letzten 15 Jahren. Ein kleiner Gedichte Basar durch das künstlerische Schaffen verdichtet zu einem persönlich poetischen Kosmos in den lichten Momenten eine Inspiration und Existenz entstanden. Durch freie Theaterprojekte und unterschiedliche Theaterworkshops findet er den Zugang zu seinem kreativen Ausdruck. In Kooperation mit Malern, Musikern und unterschiedlichen Kunstschaffenden bringt er aus sich heraus.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Akzent-Theater, Rheinstr. 60, 65185 Wiesbaden

Link: http://www.akzent-theater.de



28.01. bis 26.02.2023

Attraktionen auf dem Freudenberg

Tickets können vor Ort oder über unseren ONLINESHOP erworben werden.
Ausführliche und tagesaktuelle Informationen erhalten Sie an der Kasse vor Ort. Änderungen bleiben vorbehalten.

Öffnungszeiten:
während der hessischen Schulferien öffnet das Erfahrungsfeld Schlosspark immer von Mittwoch bis Sonntag jeweils von 11:00 -18:00 Uhr
außerhalb der hessischen Schulferien ist das Erfahrungsfeld Schlosspark von Dienstag bis Freitag für angemeldete Führungen geöffnet. Führungen können online, per Mail (erfahrungsfedl@schlossfreudenberg.de) oder telefonisch (dienstags von 9 – 13 Uhr, 0611 41 101 41) gebucht werden.
An den Wochenenden öffnet das Erfahrungsfeld Schlosspark für alle Tages-Gäste von Freitag bis Sonntag von 11 – 18 Uhr. Ticket können im Onlineshop gebucht werden.

Essen und Trinken: Im Waldkiosk. Crêpes, Pommes frites, Eis (alles von Demeter), Säfte, Bier, Wein…
Wenn das Erfahrungsfeld geöffnet ist, hat auch der Waldkiosk geöffnet.11-18 Uhr. Im Moment aber alles nur „auf die Hand“

Programm:

Sa. 28.01.2023 ab 14:00 Uhr
LICHT & FINSTERNIS IM SCHLOSSPARK
Führung von und mit Bernhard Stichlmair
Nicht nur wir leben, lieben und leiden in Licht und Finsternis.
Alles, was lebt, lebt im und durch das Wechselspiel von Sonne, Mond und Sternen: die Bäume, Sträucher, Kräuter, Gräser; der Regenwurm und das Rotkehlchen, das Wildschwein und das Eichhörnchen; Feld, Wald, Wiese und Garten. Auch eine Landschaft, die all dies umfasst, zeigt sich in einem jeweils eigenen Kleid.
Geleitet von der Frage nach Licht und Finsternis durchstreifen wir den Schloßpark Freudenberg.
Wir werden vieles neu entdecken, manches das erste Mal denken und Altbekanntes in neuem Licht sehen.
Unsere Reise beginnt und endet am wärmenden und leuchtenden Lagerfeuer. Gewürzpunsch und Kaffee sind im Preis mit inbegriffen.

Sa. 28.01.2023
Sa. 04.02.2023
Sa. 11.02.2023
Sa. 18.02.2023
ab 17:30 Uhr
NACHTMAHL
Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis.

So. 29.01.2023
So. 05.02.2023
So. 12.02.2023
So. 19.02.2023
So. 26.02.2023
ab 11:00 Uhr
FRÜHSTÜCK IN DER DUNKELBAR
Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.
Immer Samstag und Sonntag von 11 – 12 Uhr.

So. 05.02.2023
So. 19.02.2023
ab 18 Uhr
KLANGKONZERT
Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spür-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

TICKETS
Erwachsene: 24€
Ermäßigt: 18€
Jugendliche ab 10 Jahren: 12€
Kinder: 6€

Führungen:
Zu viert (oder zu sechst, wenn aus einem Haushalt, Familie, WG etc.) Alle Führungen sind online buchbar.
Z. B. Begenung mit den Wässern, Schule des Gehens, Zündet das Feuer an, Was uns die Bienen sagen wollen und vieles mehr.

Erreichbar sind wir per Mail. Alle Anfragen, Ideen Wünsche bitte  an erfahrungsfeld@schlossfreudenberg.de, an seminar@schlossfreudenberg.de oder an veranstaltungen@schlossfreudenberg.de

Veranstaltungsort & Veranstalter
Schloss Freudenberg
Freudenbergstr. 220
65201 Wiesbaden-Dotzheim

Link: https://www.schlossfreudenberg.de/



demnächst
11 – 15 Uhr

HotSpot Theater: vielfältige Angebote aus allen Sparten des Theaters

Wochenendworkshop Zirkus! 
Manegenspiele für alle ab 8 Jahren

Clowns, Prinzessinnen und wilde Löwen – wie Seiltänzer über ein dünnes Drahtseil balancieren, Jongleurinnen Bälle und Diabolos durch die Luft wirbeln lassen, Akrobaten Menschenpyramiden bauen, all das und noch viel mehr lernt ihr andiesem Wochenende.

Mit Sven Samstag, Zirkuspädagoge
und Priska Janssens, Theaterpädagogin
30,00 € p.P.

Sing a Song in Zoom!
9 – 99 Jahre
Ein klangvoller Start ins Wochenende. Mit Elka Aurora
Der Mensch als Klangkörper, die Stimme als Instrument:
Unsere Stimme begleitet uns ein Leben lang und auch der Rhythmus ist uns vom ersten Herzschlag an vertraut.
Natürliche Stimmhöhe, voller Klang, lebendiger Vokalausdruck- mit Grundübungen zur Stimmbildung, einfachen Liedern aus allen Kulturen, Kanons und kleinen Improvisationen nähern wir uns der weiten Welt des Gesangs.

Anmeldung unter p.janssens@hotspot-theater.de

Meldet euch an und seid dabei!

Bisherige Angebote:

1 – 2 – 3 – Klappe! Theater und Film
Unser Filmworkshop lässt aus euren Ideen laufende Bilder werden. Mit Spiellust und viel Vergnügen lassen wir einen Film entstehen.
Wochenendworkshop „Theater, Film- Bühne frei!“ 8+
Mit Olaf Herrmann und Priska Janssens
Ort: Marleen im Lili (beim Hauptbahnhof)

Mit Schauspieltraining fängt es an, die Improvisation führt uns zur Handlung und mit professioneller Unterstützung wird ein Film daraus – an nur einem Wochenende!

***

Je nach Wunsch und Möglichkeit freuen wir uns über eine Spende
an semiramis e.V., IBAN DE43 5109 0000 0008 0707 09
Mit Elka Aurora, Musikerin und Musiktherapeutin

Veranstalter:
semiramis e.V.

Link: https://hotspot-theater.de/


29.01. bis 26.02.2023

jeweils 20:00 Uhr

Kammerspiele Wiesbaden

27. + 28.01. AUSVERKAUFT
29.01.2023 Noch Restkarten
20 Uhr
DIE TANZSTUNDE
Sie sind ein sehr ungleiches Paar, die leidenschaftliche Tänzerin mit dem gebrochenen Bein und der Professor, dessen Hirn anders tickt, als das »neurotypischer« Menschen. Es ist ein amüsanter Clash zwischen Emotio und Ratio …

04.02.2023
10. – 12.02.2023
20 UHR
DER SITTICH
Ein Mann und eine Frau sitzen vor dem Fernseher, der Tisch ist festlich gedeckt, die Kerzen brennen, man nascht von den Horsd’oeuvres – David und Catherine müssen ja gleich da sein. Da klingelt das Handy. David entschuldigt sich, sie könnten nicht kommen: Einbrecher seien bei ihnen eingestiegen und Catherine ist – merkwürdigerweise – auch noch nicht zu Hause. Während die Zuschauer ein Paar auf der Bühne beobachten, macht sich das andere Paar lediglich über Handy, Textnachrichten oder Anrufbeantworter bemerkbar.

17. – 19.02.2023
20 UHR
ZWEI WIE WIR
von Norm FosterRudy und Nora treffen sich nach fast vier Jahren zufällig in einem Restaurant. Sie waren mal ein Paar! Das Wiedersehen ist Freude und Erinnerung zugleich. Norm Foster, Kanadas erfolgreichster und meistgespielter Komödienautor, schickt die beiden in Rückblicken durch die Höhen und Tiefen ihrer Beziehung. Das Restaurant verwandelt sich in den Blumenladen – den Ort, an dem sie sich einst kennenlernten –, in das Baseballstadion – wo sie ihr erstes, eher verunglücktes Date hatten –, in die Terrasse – auf welche sich die Frischvermählten vor dem Hochzeitstrubel flüchteten – usw.

24. – 25.02.2023
20 Uhr
FLURGEFLÜSTER
Sie sind Nachbarn in der neuen Wohnanlage, daher begegnen Er und Sie sich immer wieder auf dem Gang. Dabei kommt das Gespräch häufig auf die unsichtbare gemeinsame Nachbarin, von der man nur die Müllbeutel vor der Wohnungstür zu Gesicht bekommt. Diese werden bald zum Stein des Anstoßes. Doch anstatt miteinander zu reden, beginnen die Nachbarn einen Psychokrieg, der schließlich entgleist…Ein fesselnder Krimi – jung, frech, beunruhigend – Hitchcock könnte Pate gestanden haben!

26.02.2023
20 UHR
AMORE & PSYCHO
Die Architekturstudentin Penelope König, Tochter des reichen Bauunternehmers Herbert König, verirrt sich beim Besuch des städtischen antiken Museums in einen Lagerraum mit Gegenständen der Antike und wird aus Versehen eingeschlossen.
Während sie nach dem Lichtschalter sucht und versucht, frei zu kommen, spielt sie zahlreiche Szenarien durch und befürchtet schließlich, das Opfer einer Entführung zu sein. Durch eine Überwachungskamera wird sie ständig beobachtet – ihre beiden Schwestern, ihre Schwiegermutter in spe und ein geheimnisvoller Mann, der sie seit einiger Zeit auf Schritt und Tritt verfolgt, geraten dabei in den Kreis ihrer Verdächtigen.

Tickets:
Premiere: 25,00 €
Normalpreis: 19,50 €
Ermäßigter Preis: 15,00 €
Abendkasse: 20,00 €
Alle Preise inklusive Vorverkaufsgebühr!

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Kammerspiele Wiesbaden e.V., Lehrstr. 6, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/98827340

Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, https://www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Link: https://www.kammerspiele-wiesbaden.de


 


29.01. bis 14.05.2023

Mozartgesellschaft Wiesbaden

Konzert für Kinder im Grundschulalter
Sonntag, 29. Januar 2023, 11 Uhr
„Ein Dschungelkonzert“
Vortragssaal im Museum Wiesbaden (Friedrich-Ebert-Allee 2-4) VerQuer (Querflötenquartett) – Katrin Gerhard, Britta Roscher, Daniel Agi, Maximilian Zelzner

Sonntag, 26. Februar 2023, 17 Uhr
3. Orchesterkonzert/Abonnementkonzert
Junge Streicherakademie Mainz in Kooperation mit den Young Mozart Players Dirigent: Christian Rohrbach, Solisten: Fabian Kelly (Tenor), Andreas Becker (Horn)
PROGRAMM
Wolfgang Amadeus Mozart – Serenade G-Dur KV 525 „Eine kleine Nachtmusik“ Benjamin Britten – Serenade für Tenor, Horn und Streicher op. 31 Antonín Dvořák – Serenade E-Dur für Streichorchester op. 22

Sonntag, 12.März 2023, 11 Uhr
3. Kammerkonzert
Museum Wiesbaden, Vortragssaal
Klaviertrio – Mikhail Pochekin (Violine), Simon Tetzlaff (Violoncello), Kiveli Dörken (Klavier)
PROGRAMM
Wolfgang Amadeus Mozart – Divertimento B-Dur KV 254
Robert Schumann – Klaviertrio Nr. 2 op. 80
Johannes Brahms – Klaviertrio Nr. 1 H-Dur op. 8

Sonntag, 23. April 2023, 17 Uhr
4. Orchesterkonzert/Abonnementkonzert
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Dirigent: Douglas Bostock, Solistinnen: Anaïs Gaudemard (Harfe), Hélène Boulègue (Querflöte)
PROGRAMM
Joseph Martin Kraus – Ouvertüre zu „Olympie“ und Sinfonie c-Moll VB 142 Wolfgang Amadeus Mozart – Sinfonie Nr. 32 KV 318 und Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 Dieses Konzert findet im Rahmen des Rhein-Main-weiten Festivals „Mainly Mozart“ statt.

So | 30.04. | 17 Uhr
4. Kammerkonzert
Museum Wiesbaden, Vortragssaal
Nadezda Pisareva (Klavier) und Mitglieder des Arirang-Quintett
PROGRAMM
Wolfgang Amadeus Mozart – Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott Es-Dur KV 452
Theodor Köhler (*1974) – Uraufführung: Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott
Heinrich von Herzogenberg – Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott Es-Dur op. 43

So | 14.05. | 17 Uhr
5. Orchesterkonzert
Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau Dirigent*in: N. N.
Preisträger*innen des Deutschen Musikwettbewerbs
PROGRAMM
Dieses Konzert ist wieder der Startschuss des Festival des Deutschen Musikwettbewerbs 2023. Wir präsentieren Ihnen ausgewählte Konzerte mit Orchester und Solisten, die beim Deutschen Musikwettbewerb 2022/23 ausgezeichnet werden.

Veranstalter & Veranstaltungsort:
Wiesbadener Casino-Gesellschaft
Friedrichstraße 22
65185 WiesbadenVeranstalter:
Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V.
Spiegelgasse 9, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611 – 30 50 22

Link: http://www.mozartwiesbaden.com/



31.01. – 28.02.2023

Literaturhaus Programm 

31.01.2023 19:00 Uhr
Literaturforum
Anderer Salon

13.02.2023 19:30 Uhr
Susanne Schröter „Global gescheitert?“
Villa Clementine

14.02.2023 19:30 Uhr
Autorentreff „Dostojewskis Erben“
Konferenzraum
14.02.2023 19:30 Uhr
LEIF RANDT 23. Poetikdozentur: Junge Autor:innen
Villa Clementine

28.02.2023  19:00 Uhr
Literaturforum
Anderer Salon

Verkaufsstellen:
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/1729-930
E-Mail: t-info@wicm.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter:
Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Str. 1
65189 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5745
E-Mail: literaturhaus@wiesbaden.de

ansonsten für Lesungen Veranstaltungsort:
Kulturforum Schillerplatz
Schillerplatz 1-2
65185 Wiesbaden

Link: http://www.wiesbaden.de/literaturhaus



02.. bis 11.02.2023

19:30 Uhr

Willkommen bei „Für Garderobe keine Haftung“

02.02.2023 | 20:00 – 22:00
Romea und Julio
Das vielleicht bekannteste Liebespaar der Theatergeschichte ist viel zu früh gestorben und kehrt jetzt trotzdem auf die Bühne zurück. An diesem Abend fühlen wir der Frage nach, was mit der einen, der einzigen, der wahren großen Liebe passiert, wenn Alltagsstress einzieht. Schaffen es die beiden zwischen Bügelwäsche, Windelwechseln und Steuererklärung die Flamme am Leben zu halten? Zwei Menschen, die sich begegnen, zueinander finden, sich füreinander entscheiden. Ob es in unseren Zeiten überhaupt eine Chance dafür gibt, entscheidet das Publikum, das dem Liebespaar des Abends Steine in den Weg legt oder die Bahn frei macht.
thalhaus, Nerotal 18, 65193 Wiesbaden
Ticket – ab 18,50 Euro

10.02.2023 | 19:00 – 23:00
11.02.2023 | 19:00 – 23:00
Perfect Pitch – Investiere in dein Leben
Ein Abend wie er zigfach im Monat passiert: Unternehmer suchen Investorinnen mit viel Geld. Investoren mit viel Geld suchen Unternehmerinnen, die das Top-Produkt der Zukunft anbieten. Drei Unternehmen buhlen um die Gunst der anwesenden InvestorInnen – doch plötzlich kommt es zu einem Todesfall. Da die Polizei nicht umgehend an Bord gelangen kann, bittet sie die Zuschauer und Zuschauerinnen um Hilfe. Wie ist die Person gestorben? Ging es um Geld? Hatte der Assistent des Pitchveranstalters Gelegenheit dazu? Befragen Sie die Verdächtigen, widerlegen Sie fadenscheinige Alibis und prüfen Sie Motive. In kleinen Teams lösen Sie spannende Rätsel und geben der Polizei am Ende hoffentlich den richtigen Tipp. Einen interaktiven Krimi, eine Schiffahrt auf dem Main, ein Drei-Gänge-Dinner und spannende Unterhaltung.
Ein Schiff der Primus-Line
Ticket – 85 Euro

Veranstalter:
Für Garderobe keine Haftung (FGKH)
GbR Auel, Malsy u.a. – FGKH
Goebenstr. 17 (Hinterhaus)
65195 Wiesbaden
Telefon 0611 / 950172 00
E-Mail info@fgkh.de

Link: https://fgkh.de/
& https://online-krimi-spiel.de/



bis 27.02.2023

Programm Staatstheater Wiesbaden

27.01.2023
10:00 König Midas – ich! Oder: Wie werde ich klug?, Studio
19:30 Die goldene Stadt Uraufführung, Wartburg
19:30 Rusalka, Großes Haus

28.01.2023
16:00 König Midas – ich! Oder: Wie werde ich klug?, Studio
19:30 Bakchen Premiere, Kleines Haus
19:30 Cabaret, Großes Haus

29.01.2023
11:15 Backstage für allen!, Treff: Kassenhalle
16:00 Tristan und Isolde, Großes Haus
18:00 Michael Kramer, Kleines Haus

30.01.2023
10:00 Die goldene Stadt, Wartburg

31.01.2023
10:00 König Midas – ich! Oder: Wie werde ich klug?, Studio
10:00 Die goldene Stadt, Wartburg

MI 1 FEB
SINFONIEKONZERT KURHAUS
18:45 Einführung im Friedrich-von-Thiersch-Saal
19:30 5. Sinfoniekonzert
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73
Edward Elgar Variations on an Original Theme, »Enigma Variations« op. 36
Karten 9,90 € – 49,50 €

BALLETT GROSSES HAUS
19:00 Einführung im Foyer
19:30 – 21:15 V/ertigo
Choreografien von Damien Jalet und Imre & Marne van Opstal
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 Bakchen
Von Raoul Schrott, Neudichtung nach Euripides
Karten 12,10 € – 34,10 €

DO 2 FEB
SCHAUSPIEL WARTBURG
10:00 – 11:40 Corpus Delicti Von Juli Zeh
Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 – 20:50 Die Pest
Nach Albert Camus. In einer Fassung von Sebastian Sommer
Karten 12,10 € – 34,10 €

MUSICAL GROSSES HAUS
19:30 – 22:30 Cabaret
Buch von Joe Masteroff nach dem Stück »Ich bin eine Kamera« von John van Druten und Erzählungen von Christopher Isherwood. Gesangstexte von Fred Ebb | Musik von John Kander, In deutscher Sprache.
Karten 9,90 € – 66,00 €

FR 3 FEB
SCHAUSPIEL WARTBURG
10:00 – 11:40 Corpus Delicti
Von Juli Zeh. Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

JUST JUNGE OPER STUDIO
10:00 – 10:45 Das verschwundene Lied
Ein Liedermärchen mit klassischen Liedern und Arien. Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

JUST JUNGES KONZER TFOYER GROSSES HAUS
10:00 1. Kinder-Kammerkonzert
Die Schneekönigin
Nach dem Märchen von Hans Christian Andersen mit Streicherkammermusik von Grieg, Vivaldi u.a.
Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 Bakchen
Von Raoul Schrott, Neudichtung nach Euripides
Karten 12,10 € – 41,80 €

SINFONIEKONZERT GROSSES HAUS
19:30 5. Sinfoniekonzert
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73
Edward Elgar Variations on an Original Theme, »Enigma Variations« op. 36
Karten 9,90 € – 52,80 €

* ZUSATZVORSTELLUNG: 5. SINFONIEKONZERT *
Das »Chinesische Neujahrskonzert« am 3.2. entfällt.
Stattdessen wird das 5. Sinfoniekonzert im Großen Haus wiederholt.
KONZERTAUSFALL / ÄNDERUNG
Das Große Chinesische Neujahrskonzert
Das »Chinesische Neujahrskonzert« am 3.2.2023 entfällt, da die chinesischen Künstler:innen derzeit nicht nach Europa reisen können. Stattdessen wird um 19:30 das 5. Sinfoniekonzert mit Werken von Johannes Brahms und Edward Elgar im Großen Haus wiederholt.
Bereits gekaufte Karten für das »Chinesische Neujahrskonzert« behalten für das 5. Sinfoniekonzert am 3.2.2023 ihre Gültigkeit oder können an der Theaterkasse getauscht werden.

GASTSPIEL | FOYER GROSSES HAUS
22:00 Salón Tango
Karten 22 €

SA 4 FEB
JUST JUNGE OPER STUDIO
16:00 – 16:45 Das verschwundene Lied
Ein Liedermärchen mit klassischen Liedern und Arien
Karten 13,20 €

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 Bakchen
Von Raoul Schrott, Neudichtung nach Euripides
Karten 12,10 € – 41,80 €

OPERGR OSSES HAUS
19:30 Rusalka
Antonín Dvořák (1841 – 1904), Lyrisches Märchen in drei Akten. In tschechischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln. Karten 11,00 € – 90,20 €

SO 5 FEB
KAMMERKONZERT FOYER GROSSES HAUS
11:00 3. Kammerkonzert
Werke von Carl Reinecke, Jean-Michel Damase & Heinrich von Herzogenberg
Karten 16,50 €

JUST BABYKONZERT FOYER GROSSES HAUS
15:00 Brüderchen, komm tanz mit mir!
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

BALLETT GROSSES HAUS
17:30 Einführung im Foyer
18:00 – 19:45 V/ertigo
Choreografien von Damien Jalet und Imre & Marne van Opstal
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

JUSTJUNGES STAATSMUSICAL KLEINES HAUS
18:00 – 20:30 Blues Brothers
Im Auftrag des Herrn! Ein Rhythm & Bluesical frei nach dem Kultfilm von John Landis
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

SCHAUSPIEL WARTBURG
18:00 – 19:45 Der Fall Medea
Eine Truecrime-Tragödie nach Grillparzer
Karten 13,20 € – 20,90 €

MO 6 FEB
SCHAUSPIEL WARTBURG
10:00 – 11:45 Der Fall Medea
Eine Truecrime-Tragödie nach Grillparzer. Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

DI 7 FEB
JUST JUNGES SCHAUSPIEL STUDIO
10:00 – 11:05 Wutschweiger
Von Jan Sobrie und Raven Ruëll. Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

MI 8 FEB
JUST JUNGES SCHAUSPIEL STUDIO
10:00 – 11:05 Wutschweiger
Von Jan Sobrie und Raven Ruëll. Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

OPER GROSSES HAUS
19:30 Rusalka
Antonín Dvořák (1841 – 1904). Lyrisches Märchen in drei Akten. In tschechischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln. Karten 9,90 € – 66,00 €

DO 9 FEB
JUST JUNGES SCHAUSPIEL WARTBURG
10:00 – 11:10 Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute
Von Jens Raschke Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

FR 10 FEB
JUST JUNGES SCHAUSPIEL WARTBURG
10:00 – 11:10 Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute
Von Jens Raschke. Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 Bakchen
Von Raoul Schrott, Neudichtung nach Euripides
Karten 12,10 € – 41,80 €

SA 11 FEB
JUST JUNGES SCHAUSPIEL STUDIO
16:00 – 16:50 Das NEINhorn
Nach Marc-Uwe Kling
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

HR2-HÖRFEST | GASTSPIEL GROSSES HAUS
19:30 hr2-Hörfest 2022
Große Kleinkunstrevue. Karten 11,00 € – 38,50 €

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 – 22:00 Mord auf Schloss Haversham
The Play That Goes Wrong
Komödie von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields
Deutsch von Martin Riemann
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

JUST JUNGES STAATSMUSICAL WARTBURG
19:30 – 22:15 Jugend ohne Gott
Musical von Paul Graham Brown nach Ödön von Horváth. Deutsch von Moritz Staemmler
Karten 13,20 € – 20,90 €

SO 12 FEB
OPEREINFÜHRUNG FOYER GROSSES HAUS
11:00 – 12:00 Matinee zu »Oryx and Crake« (Uraufführung 18. Februar 2023)
Karten 5,50 €

JUST JUNGES SCHAUSPIEL STUDIO
15:00 – 15:50 Das NEINhorn
Nach Marc-Uwe Kling
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
18:00 – 19:50 Schöne neue Welt
Nach dem Roman von Aldous Huxley
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

JUST JUNGES STAATSMUSICAL WARTBURG
18:00 – 20:45 Jugend ohne Gott
Musical von Paul Graham Brown nach Ödön von Horváth
Deutsch von Moritz Staemmler
Karten 13,20 € – 20,90 €

OPER GROSSES HAUS
18:00 Rusalka
Antonín Dvořák (1841 – 1904). Lyrisches Märchen in drei Akten. In tschechischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln. Karten 9,90 € – 66,00 €

MO 13 FEB
JUST JUNGES SCHAUSPIEL STUDIO
10:00 – 10:50 Das NEINhorn
Nach Marc-Uwe Kling. Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

DI 14 FEB
JUST JUNGES SCHAUSPIEL WARTBURG
10:00 – 11:15 Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.
19:30 – 20:45
Die goldene Stadt
Von Markolf Naujoks
Karten 13,20 €

MI 15 FEB
JUST JUNGES SCHAUSPIEL WARTBURG
10:00 – 11:15 Die goldene Stadt
Von Markolf Naujoks. Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

DO 16 FEB
JUST JUNGES STAATSMUSICAL STUDIO
10:00 – 11:00Katzen
Ein Miezical von Agneta Elers-Jarleman. Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

OPER GROSSES HAUS
19:30 Rusalka
Antonín Dvořák (1841 – 1904). Lyrisches Märchen in drei Akten. In tschechischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln. Karten 9,90 € – 66,00 €

FR 17 FEB
Internationale Maifestspiele 2023
Am 17.2. Verkaufsstart für alle Veranstaltungen!

JUST JUNGES STAATSMUSICAL STUDIO
10:00 – 11:00 Katzen
Ein Miezical von Agneta Elers-Jarleman. Gruppenbuchung — Diese Vorstellung ist nur über das Gruppenbüro buchbar.

JUST JUNGES STAATSMUSICAL WARTBURG
19:30 – 22:30 Fame – Das Musical
Idee und Entwicklung von David de Silva
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

OPER GROSSES HAUS
19:30 – 22:30 Pique Dame
Peter Tschaikowski (1840 – 1893). Oper in drei Akten. In russischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln.
Karten 11,00 € – 90,20 €

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 Die Besetzung der Dunkelheit
Nach dem gleichnamigen Roman von Bachtyar Ali
Karten 16,50 € – 51,70 €

SA 18 FEB
KONZERT, JUSTJUNGES KONZERT FOYER GROSSES HAUS
11:00 1. Kinder-Kammerkonzert
Die Schneekönigin
Nach dem Märchen von Hans Christian Andersen mit Streicherkammermusik von Grieg, Vivaldi u.a.
Karten 9,90 €

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 Bakchen
Von Raoul Schrott, Neudichtung nach Euripides
Karten 12,10 € – 41,80 €

JUST JUNGES STAATSMUSICAL WARTBURG
19:30 – 22:30 Fame – Das Musical
Idee und Entwicklung von David de Silva
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

OPER | URAUFFÜHRUNG GROSSES HAUS
19:30 Oryx and Crake
Søren Nils Eichberg (*1973). Nach dem Roman »Oryx and Crake« (2003) von Margaret Atwood
Libretto: Hannah Dübgen. In englischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln. Karten 11,00 € – 90,20 €

SO 19 FEB
JUST JUNGES STAATSMUSICAL KLEINES HAUS
18:00 – 20:40 Chicago
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

DI 21 FEB
19:30 Theaterstammtisch
Im Gespräch: Oper | Schauspiel | Ballett | Theaterleitung

MI 22 FEB
SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 Die Besetzung der Dunkelheit
Nach dem gleichnamigen Roman von Bachtyar Ali
Karten 12,10 € – 34,10 €

OPER GROSSES HAUS
19:30 – 22:00 Rigoletto
Giuseppe Verdi (1813 – 1901). Melodramma in drei Akten. In italienischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln. Karten 9,90 € – 66,00 €

19:30 Theaterscouts Studierende
Oper: »Rigoletto« von Giuseppe Verdi

DO 23 FEB
SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 Die Besetzung der Dunkelheit
Nach dem gleichnamigen Roman von Bachtyar Ali
Karten 12,10 € – 34,10 €

FR 24 FEB
LITERATURHAUS VILLA CLEMENTINE
Kooperationsreihe mit dem Literaturhaus Wiesbaden
11:00 »Was wäre wenn?« – Dystopien in Theater und Literatur
Lesung der Autorin »Taras Augen« von Katharina Bendixen

OPERETTE GROSSES HAUS
19:30 – 22:10 Die lustige Witwe
Franz Lehár (1870 – 1948). Operette in drei Akten. In deutscher Sprache. Karten 11,00 € – 90,20 €

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30 Die Besetzung der Dunkelheit
Nach dem gleichnamigen Roman von Bachtyar Ali
Karten 12,10 € – 41,80 €

SA 25 FEB
TREFF: BÜHNENEINGANG
10:00 – 11:30 Antanzen
Offenes Training für Erwachsene ohne Vorkenntnisse. Treffpunkt 15 Min. vor Beginn der Veranstaltung.
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

GASTSPIEL WARTBURG
19:30 – 21:30 Für Garderobe keine Haftung
Improvisationstheater mit Humor und Tiefgang aus dem Stegreif
Karten 13,20 € – 20,90 €

OPER GROSSES HAUS
19:30 – 22:30 Pique Dame
Peter Tschaikowski (1840 – 1893). Oper in drei Akten, In russischer Sprache. Mit deutschen Übertiteln.
Karten 11,00 € – 90,20 €

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
19:30Bakchen
Von Raoul Schrott, Neudichtung nach Euripides
Karten 12,10 € – 41,80 €

SO 26 FEB
TREFF: KASSENHALLE
11:15 – 12:45 Backstage für Alle!
Familienführung hinter die Kulissen
Karten 5,50 €

TREFF: BÜHNENEINGANG
15:00 – 17:00 Musikalisch-szenischer Workshop | 6+
Oper Aktiv! – Rusalka
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

SCHAUSPIEL KLEINES HAUS
16:00 – 18:30 Mord auf Schloss Haversham
The Play That Goes Wrong. Komödie von Henry Lewis, Jonathan Sayer und Henry Shields
Deutsch von Martin Riemann
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse

OPER GROSSES HAUS
18:00 – 22:00 Der Rosenkavalier
Richard Strauss (1864 – 1949)
Komödie für Musik in drei Aufzügen. In deutscher Sprache. Mit Übertiteln. Karten 11,00 € – 90,20 €

MO 27 FEB
FOYER GROSSES HAUS
19:30 Kulissengeplauder
Ein Veranstaltung der Theaterfreunde Wiesbaden e.V.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Hessisches Staatstheater, Großes Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65183 Wiesbaden
E-Mail: vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de

Link: https://www.staatstheater-wiesbaden.de/programm



bis 28.02.2023

Caligari – Programm

27.01.2023
18:00 Homonale: Das Ende des Schweigens
20:00 Homonale: Concerned Citizen
22:00 Homonale: Glück/Bliss

28.01.2023
15:00 Kinderkino: Im Himmel ist auch Platz für Mäuse
18:00 Homonale: Nelly und Nadine
20:00 Homonale: Vita und Virginia
22:30 Homonale: Der Schwimmer

29.01.2023
12:00 Homonale: Rex Gildo – Der letzte Tanz
15:00 Kinderkino: Im Himmel ist auch Platz für Mäuse
18:00 Homonale: In den besten Händen
20:00 Homonale: Bros

30.01.2023
18:00 Homonale: Anima – Die Kleider meines Vaters
20:00 Homonale: Mutter Mutter Kind: Let’s Do This Differently

31.01.2023
17:30 Colette
20:00 The United States of America

01.02.2023
17:30 Karneval! Wir sind positiv bekloppt D 2013, 98 Min.,Regie: Claus Wischmann
20:00 Return to Seoul F/D/B/KAT/COR 2022, 119 Min., DF, Regie: Davy Chou

02.02.2023
18:00 Die goldenen Jahre CH/D 2022, 92 Min., Regie: Barbara Kulcsar ´
20:00 Do You Remember Me? CH 2022, 82 Min., OmU, Regie: Desirée Pomper, Helena Müller Vorfilm: #TheOtherVulva

03.02.2023
17:30 Ein Triumph F 2020, 106 Min., DF, Regie: Emmanuel Courcol
20:00 Close B/NL/F 2022, 105 Min., DF, Regie: Lukas Dhont

04.02.2023
17:30 Return to Seoul F/D/B/KAT/COR 2022, 119 Min., OmU, Regie: Davy Chou
20:00 Human Flowers of Flesh F/D 2022, 106 Min., OmU, Regie: Helena Wittmann Zu Gast: Helena Wittmann

05.02.2023
18:00 Vandana Shiva – Ein Leben für die Erde USA/AU 2021, 81 Min., DF, Regie: Camilla Denton Becket, James Becket
20:00 Ein Triumph F 2020, 106 Min., OmU, Regie: Emmanuel Courcol

06.02.2023
18:00 Der Mann mit der Kamera UdSSR 1929, 68 Min., Regie: Dziga Vertov Live-Musik von und mit Uwe Oberg (Piano)
20:00 Jeanne Dielman B/F 1975, 202 Min., OmU, Regie: Chantal Akerman

07.02.2023
17:30 Der Rächer BRD 1960, 99 Min., Regie: Karl Anton 20:00 Neptune Frost RWA/USA/F/CDN 2021, 105 Min., OmU, Regie: Saul Williams, Anisia Uzeyman

08.02.2023
17:30 Do You Remember Me? CH 2022, 82 Min., OmU, Regie: Desirée Pomper, Helena Müller. Zu Gast: Helena Müller und Sara Aduse, Vorfilm: #TheOtherVulva
20:00 Close B/NL/F 2022, 105 Min., OmU, Regie: Lukas Dhont

09.02.2023
17:15 She Said USA 2022, 128 Min., DF, Regie: Maria Schrader
20:00 El fulgor ARG 2021, 68 Min., OmU, Regie: Martín Farina

10.02.2023
18:00 Schmetterlinge im Ohr F 2020, 94 Min., OmU, Regie: Pascal Elbé
20:00 La clave – Das Geheimnis der kubanischen Musik D 2021, 90 Min., OmU, Regie: Kurt Hartel

11.02.2023
18:00 Vandana Shiva – Ein Leben für die Erde USA/AU 2021, 81 Min., DF, Regie: Camilla Denton Becket, James Becket
20:00 She Said USA 2022, 128 Min., OmU, Regie: Maria Schrader

12.02.2023
18:00 La clave – Das Geheimnis der kubanischen Musik D 2021, 90 Min., OmU, Regie: Kurt Hartel
20:00 Schmetterlinge im Ohr F 2020, 94 Min., DF, Regie: Pascal Elbé

13.02.2023
17:30 Neptune Frost RWA/USA/F/CDN 2021, 105 Min., OmU, Regie: Saul Williams, Anisia Uzeyman
20:00 Romeo und Julia GB/I 1968, 138 Min., OmU, Regie: Franco Zeffirelli

14.02.2023
15:30 Einfach mal was Schönes D 2022, 116 Min., Regie: Karoline Herfurth
18:00 Mensch, ärgere dich nicht BRD 1972, 87 Min., Regie: Peter Weck
20:00 Das Hamlet-Syndrom PL/D 2022, 85 Min., OmU, Regie: Elwira Niewiera, Piotr Rosolowski

15.02.2023
17:30 Die Fastnachtsbeichte BRD 1960, 101 Min., Regie: Wilhelm Dieterle
20:00 She Said USA 2022, 128 Min., OmU, Regie: Maria Schrader

16.02.2023
17:30 In der Nacht des 12. F 2022, 115 Min., OmU, Regie: Dominik Moll
20:00 Women Beyond Bollywood IND 2021, 52 Min., OmeU, Regie: Rahila Bootwala. Zu Gast: Rahila Bootwala Vorfilm: Bebaak

17.02.2023
17:15 Emily GB 2021, 130 Min., OmU, Regie: Frances O’Connor
20:00 In der Nacht des 12. F 2022, 115 Min., DF, Regie: Dominik Moll

18.02.2023
17:30 Sweetheart GB 2021, 103 Min., OmU, Regie: Marley Morrison
20:00 Holy Spider DK/D/S/F 2022, 115 Min., DF, Regie: Ali Abbasi

19.02.2023
18:00 Die goldenen Jahre CH/D 2022, 92 Min., Regie: Barbara Kulcsar
20:00 Die Zeit der Frauen IND/USA/GB 2015, 117 Min., OmU, Regie: Leena Yadav

20.02.2023
17:30 Einfach mal was Schönes D 2022, 116 Min., Regie: Karoline Herfurth
20:00 A River Runs, Turns, Erases, Replaces USA 2021, 87 Min., OmU, Regie: Shengze Zhu

21.02.2023
17:30 In the Mood for Love HK 2000, 98 Min., DF, Regie: Wong Kar-Wai
20:00 Einfach mal was Schönes D 2022, 116 Min., Regie: Karoline Herfurth

22.02.2023
17:15 Emily GB 2021, 130 Min., DF, Regie: Frances O’Connor
20:00 Seaside Special D/B 2021, 93 Min., OmU, Regie: Jens Meurer

23.02.2023
17:30 Holy Spider DK/D/S/F 2022, 115 Min., OmU, Regie: Ali Abbasi
20:00 Rihaee IND 1988, 158 Min., OmeU, Regie: Aruna Raje

24.02.2023
17:30 The Banshees of Inisherin IR/GB/USA 2022, 115 Min., OmU, Regie: Martin McDonagh
20:00 La boum – Die Fete F 1980, 111 Min., OmU, Regie: Claude Pinoteau

25.02.2023
17:30 Unruh CH 2022, 98 Min., OmU, Regie: Cyril Schäublin
20:00 The Banshees of Inisherin IR/GB/USA 2022, 115 Min., OmU, Regie: Martin McDonagh

26.02.2023
11:00 Vom Topfspüler zum Kult-Wirt – Marcello Caldori D 2022, 48 Min., Regie: Harald Kuntze, Zu Gast: Marcello Caldori, Irene Liechti und Harald Kuntze
17:30 The Banshees of Inisherin IR/GB/USA 2022, 115 Min., DF, Regie: Martin McDonagh
20:00 Unruh CH 2022, 98 Min., OmU, Regie: Cyril Schäublin

27.02.2023
17:30 Citizen Kane USA 1941, 119 Min., DF, Regie: Orson Welles
20:00 Die stillen Trabanten D 2022, 120 Min., Regie: Thomas Stuber

28.02.2023
17:30 Die stillen Trabanten D 2022, 120 Min., Regie: Thomas Stuber
20:00 Top Gun: Maverick USA 2022, 131 Min., DF, Regie: Joseph Kosinski

Veranstaltungsort:
Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/31-3779, Fax: 0611/31-3961
Haltestelle Dern’sches Gelände

Verkaufsstellen:
beim Veranstalter
E-Mail: caligari@wiesbaden.de
Öffnungszeiten:
Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet für den Vorverkauf (außer Filmfestivals) von 17 bis 20.30 Uhr.
Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter:
Kulturamt Wiesbaden – Caligari FilmBühne

Link: www.wiesbaden.de/caligari



09:00 – 17:00 Uhr

Hofgut Fasanerie
Im denkmalmalgeschützten Hofgut sind unter- gebracht:
Besucherzentrum mit Information, Ausstellungsbereich und Verkaufsstand des Fördervereins (Scheune), Räume des Naturpädagogischen Zentrums, Besuchertoiletten, Restaurant (Schloss), Biergarten und Kiosk

Kommentierte Fütterungen:
Jeden ersten Dienstag im Monat, 15 Uhr bis circa 15.30 Uhr, wird eine einzelne Tierart
in den Fokus gesetzt. Ein Tierpfleger füttert die Tiere, währenddessen ein Naturpädagoge die Fütterung kommentiert, Informationen zu der Tierart weitergibt und offen für Fragen ist. Für Groß und Klein — alle kommentierten Fütterungen sind kostenfrei und ohne Anmeldung zu besuchen.

Mäusebussard
Treffpunkt ist bei allen Terminen der Baum vor dem Besucherzentrum. Das Angebot findet unter dem Vorbehalt der Entwicklung zur Corona-Pandemie und unter den aktuellen rechtlichen Auflagen statt.

Fuchs-Dachs-Tunnel
Das Gehege von Fuchs, Dachs, Feldhamster und Maus ist eine besondere Attraktion in der Fasanerie – ein oberirdischer Tunnel vermittelt Besucherinnen und Besuchern die Illusion, mit den Tieren unter der Erdoberfläche zu sein.

Greifvogelanlage in der Fasanerie
Die moderne Voliere bietet freien Blick auf Uhus, Sperber- und Waldohreulen, Turmfalken, Mäusebussarde, Steppen- und Schreiadler.

Energiestationen in der Fasanerie
Anleitungen zur Stärkung der eigenen Widerstandskraft bieten Energiestationen an verschiedenen Standorten im Park. Die Bedeutung der Fasanerie für die Erholung und Gesundheit der Einwohnerinnen, Einwohner und Kurgäste war bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts immens. In dieser Tradition bietet die Fasanerie 18 Energiestationen am Rundweg durch den Park an. Schilder an den Stationen leiten an, wie die eigene Energie und Resilienz (Widerstandskraft) gegen Stress und Krankheit gestärkt werden kann.
Geplant wurden die Stationen von der Zooplanerin Monika Fiby und der Fasanerie in Zusammenarbeit mit der Psychotherapeutin Christa Diegelmann, die seit 2012 Fortbildungen für städtische Mitarbeiter zum Thema Stärkung der Resilienz und Burnout-Prophylaxe anbietet und dabei ihre langjährige Erfahrung als Psycho- und Traumatherapeutin und Psychoonkologin einbringt.

Anreise
Eine Busverbindung bietet die ESWE-Buslinie 33, die direkt vor der Fasanerie hält. Mit dem Auto können Sie uns über Wiesbaden-Klarenthal, die Lahnstraße oder die Aarstraße erreichen.

Öffnungszeiten
November–März täglich von 9.00–17.00 Uhr
April–Oktober täglich von 9.00–18.00 Uhr

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Fasanerie
Wilfried-Ries-Straße
65195 Wiesbaden
Telefon 0611 409077-0
Telefax 0611 409077-20
fasanerie@wiesbaden.de

Flyer: Flyer Treffpunkt Natur.pdf

Link: https://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/freizeit/natur-erleben/tierpark/fasanerie.php



2023

Museum Wiesbaden

Ernst Wilhelm Nay
Retrospektive
bis 5 Feb 2023
Das Museum Wiesbaden präsentiert den bedeutenden Künstler erstmals in seiner Museumsgeschichte in einer Einzelausstellung, die Nays breites Schaffen vorstellt. Zu sehen sind nicht nur die berühmten Lofoten-, Scheiben- oder Augenbilder, sondern auch die in der Rhein-Main-Region entstandenen Hekate- und Fugalen Bilder. In der Retrospektive werden diese, sonst in sich geschlossen wahrgenommenen Schaffensperioden als ein organisches, ineinander übergehendes Gesamtwerk erfahrbar gemacht.
Eine Ausstellung der Hamburger Kunsthalle
in Zusammenarbeit mit der Ernst Wilhelm Nay Stiftung, dem Museum Wiesbaden und dem Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg

***

Vom Wert des Wassers
Alles im Fluss?
bis 5 Feb 2023
Zum Wiesbadener Jahr des Wassers lädt die große Sonderausstellung des Museums Wiesbaden ein zu einer Wasser-Reise durch Zeit und Raum.
Die Reise führt zu den heißen Quellen der Stadt, zu Bächen und Rhein. Die Tiere, die in und am Wasser leben, lassen sich in Aquarien und Dioramen erforschen. Begleitet vom Riesen Ekko erfahren die Kinder vieles zum Wasser und der Notwendigkeit es zu schützen. An Mikroskopstationen kann man in die Unterwasserwelt eintauchen und ihre Bewohner aus der Nähe betrachten.
Zahlreiche, weitere Mitmachstationen — von Murmelbahn und Rätselwand über Quiz, 3D-Wand sowie Puzzle bis hin zum Aktions- und Maltisch sowie interaktiven Elementen zu den Wiesbadener Bächen bieten Gelegenheit zum aktiven Erkunden.

***

Doch die Käfer — Kritze, kratze!
Studienausstellung
bis 19 Feb 2023
Obwohl Käfer die aktuell artenreichste Tierordnung darstellen, sind sie in unserem Alltag kaum präsent. Das liegt sicher daran, dass nur sehr wenige von ihnen uns Menschen in die Quere kommen. Und selbst bekanntere, wie Bohr-, Mehl- und Pelzkäfer, verbergen sich meist erfolgreich vor unseren Blicken. Die Studienausstellung nähert sich den sechsbeinigen Panzertieren mit dreidimensionalen Lebensbildern und bietet so Stoff für eigene Naturforschung. Jean-Henri Fabre und Ernst Jünger sind uns dabei literarische Helfer. Beide schufen ein neues Instrumentarium zum Verstehen dieser Vielfalt an Formen und Verhaltensweisen. Und nicht nur Wilhelm Busch hat dem bekanntesten Käfer in Deutschland ein Denkmal gesetzt: „Jeder weiß, was so ein Maikäfer für ein Vogel sei …“

***
Archipele — Krause / Schmidt / Toyoda
Intervention in der Kunstsammlung
bis 12 Mär 2023
Die Kabinettausstellung stellt drei bislang noch nicht gezeigte Arbeiten auf Papier von Masanori Toyoda neuen Arbeiten von Jürgen Krause und Jan Schmidt gegenüber.

***

Leben aus Lehm
Studienausstellung
bis 4 Jun 2023
Lehm als Baustoff haben zahlreiche Tiere entdeckt und auch der Mensch nutzt ihn seit Jahrtausenden. Die Studienausstellung zeigt die Wunderwerke lehmbauender Wespen, töpfernder Vögel und Objekte mörtelnder Menschen. Besonders Töpferwespen beeindrucken durch ihre Bauten für den Nachwuchs. Kügelchen für Kügelchen bauen diese Tiere kleine Töpfe, Röhren oder ganze Nester mit mehreren Brutzellen. Aber es handelt sich nicht um einen Staat mit hunderten von Arbeiterinnen. Jedes Töpferwespen-Weibchen ist ihre eigene Königin und übernimmt vom Nestbau bis zur Nahrungsbeschaffung die Arbeit ganz allein. Neben zahlreichen Originalobjekten, Filmen und Fotografien sind in der Ausstellung auch Großmodelle des prämierten Präparators Detlev Gregorczyk zu erforschen.

***

Frank Brabant entdeckt … Karl-Otto Hy
Kabinettausstellung
17 Feb bis 25 Jun 2023
Der Wiesbadener Sammler Frank Brabant wurde anlässlich seines 85. Geburtstags eingeladen, in den Depots des Museums Wiesbaden auf Entdeckungsreise zu gehen. Aufgefallen ist ihm der völlig unbekannte Karl-Otto Hy (1904—1992), der zwischen 1920 und 1937 als Maler in Wiesbaden gewirkt hat. Den Puls der Zeit hat Hy mit seinen neusachlichen Wiesbadener Stadtansichten getroffen — sie wirken klar und poetisch gleichermaßen.

***

Vom Wert des Wassers
Alles im Fluss?
bis 14 Jan 2024
Der Wiesbadener Sammler Frank Brabant wurde anlässlich seines 85. Geburtstags eingeladen, in den Depots des Museums Wiesbaden auf Entdeckungsreise zu gehen.

***

Dauerausstellung
Ästhetik der Natur
Die Dauerausstellung der Naturhistorischen Sammlungen „Ästhetik der Natur“ schlägt mit ihren vier Themenräumen Form, Farbe, Bewegung und Zeit eine Brücke zwischen Kunst und Natur. Das Beobachten und Beschreiben der Natur steht dabei im Mittelpunkt. Auf den Spuren der Erd- und Evolutionsgeschichte wird die formenreiche und farbenprächtige Vielfalt der Natur präsentiert.Momentan finden unsere Angebote nur in einer eingeschränkten Form statt. Bei allen Veranstaltungen wurde die Teilnehmer*innenzahl reduziert und ab 6 Jahren müssen alle Besucher*innen Mund-Nasen-Schutz oder Visiere im Museum tragen. Alle Teilnehmer*innen müssen vor jeder Veranstaltung ein Kontaktformular ausfüllen.
Sie können dieses gern schon vor Ihrem Besuch herunterladen.
diverse Zeiten

Führungen
Die von Fachwissenschaftler*innen des Museums Wiesbaden geleiteten öffentlichen Führungen orientieren sich an den Sammlungsschwerpunkten und den Sonderausstellungen des Museums. Die jeweiligen Themen finden Sie im Kalender.
Di 18:00
Sa 15:00
So 15:00
Dauer: ca. 1 Stunde
Führungen 3,00 Euro, zzgl. Eintritt der jeweiligen Ausstellung
Ticket an der Tageskasse, maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen (In der Jugendstil Dauerausstellung maximal: 20 Personen.)
Nach Vereinbarung sind auch Buchungen außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Kunstpause und Naturpause
Jeden Mittwoch um 12:15 Uhr bieten die Fachwissenschaftler*inne des Museums Wiesbaden eine Kurzführung entweder in den Kunstsammlungen oder der Naturhistorischen Sammlung an.
Mi 12:15
Dauer: ca. 20 Minuten
3,00 Euro inkl. Eintritt
Ticket an der Tageskasse, maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen (In der Jugendstil Dauerausstellung: maximal: 20 Personen.)

Sonderführungen
Gerne erfüllen wir Ihren Wunsch nach einer Sonderführung. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 25 Personen (In der Jugendstil Dauerausstellung: 20 Personen).
Nach Vereinbarung sind auch Buchungen außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
80,— Euro zzgl. Eintritt (60 Minuten)
120,— Euro zzgl. Eintritt (90 Minuten)

Fremdsprachenführungen:
100,— Euro zzgl. Eintritt (60 Minuten)
150,— Euro zzgl. Eintritt (90 Minuten)

Maximal 25 Personen
(In der Jugendstil Dauerausstellung maximal: 20 Personen.)
Beratung: Fon 0611 ⁄ 335 2240 oder fuehrungen@museum-wiesbaden.de

Art after Work und Nature after Work
Lassen Sie den Arbeitstag mit Ihren Kolleg*inneen bei einem besonderen Rundgang im Museum Wiesbaden ausklingen: Nach einer Führung durch die Sammlung oder Sonderausstellung erwarten Sie Getränke und Knabbereien im Museumscafé. Die jeweiligen Themen finden Sie im Kalender.
jeden 3. Di ⁄ Monat 19:00
12,00 Euro inkl. Eintritt und Getränk
Anmeldung: Fon 0611 ⁄ 335 2240 oder fuehrungen@museum-wiesbaden.de
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen
(In der Jugendstil Dauerausstellung maximal: 20 Personen.)

Kunst & Kuchen
An jedem zweiten Donnerstag im Monat bietet das Museum gleich doppelten Genuss: Nach einer Führung durch die Sammlung oder Sonderausstellung erwarten Sie Kaffee und Kuchen im Museumscafé.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat, um 15 Uhr
12,— Euro inkl. Eintritt, Führung, Klappstuhl, Kaffee & Kuchen
Anmeldung: Fon 0611 ⁄ 335 2240 oder fuehrungen@museum-wiesbaden.de
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen.
(In der Jugendstil Dauerausstellung maximal: 20 Personen.)

Zeichnen im Museum
Wer gern in einem Kurs etwas zeichnen und lernen möchte, der kann immer dienstags bei Frau Katja Rosenbergs Angeboten im Museum Wiesbaden vorbeischauen. Wer zeichnet, sieht genau hin und nimmt sich Zeit, seine Beobachtungen auf dem Papier festzuhalten. Bei Anwesenheit der KuratorInnen wird ein Thema der Sammlung vorgestellt und naturwissenschaftliches Hintergrundwissen vermittelt. Anschließend werden die vorgestellten Objekte gezeichnet. Zahlreiche Tipps zu Zeichentechnik und -methoden erleichtern den Beginn und helfen, das Gesehene überzeugend zu Papier zu bringen – von der schnellen Skizze bis zur ausgearbeiteten Zeichnung. Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 14 Jahren.

Details zum Kurs:
Vollständiger Kurs 7 Abende zu 84,— Euro
Einzeltermine jeweils 14,— Euro
Der Eintritt in das Museum Wiesbaden ist während des Kurses frei.
Vorhandenes Zeichenmaterial bitte mitbringen. Weiteres nach Rücksprache mit der Kursleiterin.
Kursleitung: Katja Rosenberg, Fon 0611 ⁄ 940 67 34 oder kontakt@katja-rosenberg.de

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611/3352250, Fax: 0611/3352192

Link: https://museum-wiesbaden.de



Jeden Samstag um

10:30 + 14:30 Uhr
Facettenreiches Wiesbaden – Stadtrundgang zum Kennenlernen (TI)

Während Ihres Rundgangs erfahren Sie Wissenswertes und Überraschendes über die Geschichte und das Leben in der hessischen Landeshauptstadt. Ob Kurhaus, Hessisches Staatstheater oder imposante Villen – repräsentative Bauten prägen das Gesicht der Stadt. Hier in der „Stadt der heißen Quellen“ gibt es rund um das Thermalwasser, die Brunnen und Wiesbaden als Weltkurstadt des 19. Jahrhunderts Eindrucksvolles zu berichten. Der Rundgang führt unter anderem auf den Schlossplatz mit altem und neuem Rathaus, zur Marktkirche als höchstes Gebäude der Stadt und zum ehemaligen Stadtschloss der Herzöge von Nassau, heute Sitz des Hessischen Landtags.
WICHTIGER HINWEIS:
Während des Führung werden öffentliche Gebäude betreten, in denen eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht besteht, daher bitten wir die Teilnehmer der Führung einen geeigneten Schutz bei sich zu tragen.Die Führung dauert ca. 1,5 Std., ist barrierefrei und wird mit einer Personenführungsanlage durchgeführt. Platzanzahl begrenzt. Ermäßigung für Rehagäste/ Kinder/ Tourist Card Inhaber.

Treffpunkt: Tourist Information, Marktplatz
Preise
11,50 Euro pro Person
8,50 Euro für Reha-Gäste
6,80 Euro für Kinder bis zwölf Jahre

WEITERE ERLEBNISSE in Wiesbaden:
Details finden Sie unter: https://www1.wiesbaden.de/…

Alle Preise gelten pro Person!

EXPERIENCE-TOUR
Bei der Experience-Tour lernen Sie Henkell Freixenet von der Pike auf kennen und bekommen einen umfassenden Einblick in das Unternehmen und seine Produktvielfalt.Die Experience-Tour startet im imposanten Marmorsaal des Wiesbadener Stammhauses.
Die Touren sind verfügbar von Montag bis Freitag von 12–18 Uhr, Samstag von 10–16 Uhr und Sonntag von 11–16 Uhr
Erleben Sie Henkell Freixenet!
min. 5 und max. 25 PERSONEN
inkl. 2 GLÄSER SEKT
Mehrere Sprachen auf Anfrage möglich
18,00 €

IMPRESSION-TOUR
Die Impression-Tour ist die ideale Tour für alle, die einen kurzen, neugierigen Blick hinter die Kulissen von Henkell Freixenet werfen möchten. Die Tour startet im imposanten Marmorsaal des Wiesbadener Stammhauses. Bei einem Glas Sekt begrüßen wir Sie, ehe es weiter in die Sekt-Produktion geht, in der wir Ihnen die Grundlagen der Sekt-Herstellung näherbringen. Hier erfahren Sie beispielsweise, was eine Cuvée ausmacht und was hinter dem Begriff „Dosage“ steckt. Die nächste Station der Impression-Tour führt über den sieben Stockwerke tiefen Weinkeller der Henkell Freixenet-Sektkellerei in unsere moderne Sektmanufaktur, in der Sie einen Einblick in das Handwerk der traditionellen Flaschengärung bekommen. Die Impression-Tour endet in unserem Henkell Freixenet-Shop, in dem Sie nach Lust und Laune einkaufen können (Sonntage ausgenommen).
Die Touren sind verfügbar von Montag bis Freitag von 12–18 Uhr, Samstag von 10–16 Uhr und Sonntag von 11–16 Uhr
Ab 12,00 €

YOGA in Freien
Mit der Kulisse des Kurhauses im Hintergrund tanken Sie neue Energie und gönnen sich eine Pause zum Entspannen, Dehnen und Kräftigen Ihres Körpers an der frischen Luft.
Ab 145,00 €

ERLEBNISFÜHRUNG „Die Lisbeth & der Philipp“ für Gruppen
Erlebnisführung mit 2 Gästeführer in verständlichem Hessisch
90 Minuten
Ab 15,00 €

„JUGENDSTIL“ – im Museum Wiesbaden
Das Museum Wiesbaden zeigt die Jugendstil Sammlung von Ferdinand Wolfgang Neess als dauerhafte Präsentation im Südflügel des Museums Wiesbaden. Die Sammlung mit 500 Objekten wurde dem Museum als Schenkung überlassen.
Jugendstilsammlung mit 500 Objekten
mehr als 90 Gemälde von Künstler/innen aus ganz Europa
Ab 13,75 €

STADTRUNDGANG „Amüsante Geschichten und Anekdoten“ für Gruppen
Stadtrundgang durch die Innenstadt mit Erzählungen amüsanter Geschichten aus früheren Zeiten. Unterhaltsame und kurzweilige Führung.
90 Minuten
Ab 105,00 €

STADTRUNDGANG „Den Jugendstil entdecken“ für Gruppen
Vielerorts verbinden sich historische Formen mit Jugendstilornamentik. Suchen und entdecken Sie den Wiesbadener Jugendstil. Dieser Rundgang wird in Ergänzung zur Jugendstil-Ausstellung im Museum Wiesbaden angeboten.
90 Minuten
Ab 105,00 €

THermine Paket Plus XL
Auf der Rundfahrt mit der Stadtbahn THermine erfahren Sie alles über die Historie der eleganten Stadt und ihrer berühmten Bewohner und Bewunderer. Eine Führung über den Neroberg und eine Fahrt mit der Nerobergbahn runden das Programm ab.
2 Stunden
Ab ^19,50 €

ZEITREISE durch Wiesbaden für Gruppen
Interaktiv in die Vergangenheit – In fachkundiger Begleitung eines Gästeführer und unterstützt durch die App „Future History“ machen Sie eine Zeitreise durch das Wiesbaden der vergangenen beiden Jahrhunderte.
90 Minuten
Ab 115,00 €

STADTRUNDGANG „Die Wasser der Mattiaker“ für Gruppen
Die heißen Quellen, Brunnen und der Lauf des Thermalwassers in Wiesbaden liefern eindrucksvolle Hintergrundgeschichten und Wissenswertes.
90 Minuten
Ab 105,00 €

STADTRUNDFAHRT Wiesbaden für Gruppen
Rundfahrt durch die hessische Landeshauptstadt vorbei an Schloss Biebrich bis auf Wiesbadens Hausberg, den Neroberg.
90 Minuten
Ab 105,00 €

Veranstaltungsort & Verkaufsstelle:
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/1729-930
E-Mail: t-info@wicm.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.
Haltestelle: Dern’sches Gelände

Veranstalter:
Wiesbaden Congress & Marketing GmbH
Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-700, Fax: 0611/1729-789
E-Mail: info@wicm.de

Link:
https://tourismus.wiesbaden.de/tickets-veranstaltungen-shop/regiondo.php



Winter

THermine -Wiesbaden

Die “Tour de Wiesbaden

Die etwa fünfzigminütige Rundreise durch die hessische Landeshauptstadt mit THermine oder Lili beginnt im Schatten der Marktkirche, am Haltpunkt „Markt“ – gegenüber der Touristinformation (Reservierungen von hier ab 8 Personen möglich).

Über die luxuriöse Wilhelmstraße geht die Fahrt zum Bowling Green mit Kurhaus und dem international angesehenen hessischen Staatstheater.

Weiter geht es entlang des idyllischen Kurparks und prachtvoller Villen zum Hausberg der einstigen Weltkurstadt. Am Rande des Nerobergs folgen zwei Highlights Wiesbadens: die russisch-orthodoxe Kirche (im Volksmund „Griechische Kapelle“) mit ihren goldenen Zwiebeltürmen sowie die Nerobergbahn– Deutschlands einzige noch mit Wasserballast betriebene Standseilbahn.
An beiden Haltestellen haben Sie die Möglichkeit die Fahrt zu unterbrechen und diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder fortzusetzen.
Ohne Reservierung und nur bei ausreichender Platzkapizität!

Der finale Abschnitt der Rundfahrt führt Sie dann vom Nerotal über die Taunusstraße mit ihren vielen einzigartigen Geschäften zum historischen Kranzplatz samt der heißesten und wohl bekanntesten Thermalquelle der Stadt: dem Kochbrunnen. Von hier aus geht es nun über den Schlossplatz und am Rathaus, Stadtschloss (Hessischer Landtag) und Marktkirche vorbei zurück zum Markt, dem Ausgangspunkt der Fahrt.

2. Oktober bis 1. November
täglich: 10:00 / 11:00 / 12:00 / 13:30 / 14:30 / 15:30 / 16:30

2. November bis 11.Dezember
samstags: 10:00 / 11:00 / 12:00 / 13:30 / 14:30 / 15:30 / 16:30
sonntags: —- / 11:00 / 12:00 / 13:30 / 14:30 / 15:30 / —-

Infos und Reservierungsanfrage:
Touristbahn Wiesbaden, E- Mail: robert@thermine.de, Tel: 0611/58939464

Tickets erhalten Sie beim Fahrer (hier ausschließlich Barzahlung)
oder in der Tourist-Info (nur Erwachsenen- & Familien-Tickets sowie „THermine-Geschenkgutscheine“ – hier auch Kartenzahlung) Für alle THermine-Fahrten gelten die allgemeinen Beförderungsbedingungen. ACHTUNG: Rollstuhlfahrer bitte vorab telefonisch anmelden!

Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre 12,00 €
Kinder und Jugendliche von 5-14 Jahren 6,00 €
Kinder bis zu 4 Jahren (in Familienbegleitung) frei
Familien (2 Erwachsene und bis zu 2 Kinder) 29,00 €
WI-Kurkarten-, Touristcard-, Ehrenamtskartenbesitzer 11,00 €
Gruppen von 11-20 Fahrgästen p.P. 11,00 €
Gruppen ab 21 Fahrgästen p.P. 10,00 €

Treffpunkt:
Markt (gegenüber der Touristinformation)

Link: https://thermine.de/tour-de-wiesbaden/



Saisonende
Weiter geht es am 26.02.2023

Entdeckungstouren durch Wiesbaden

Ob Innenstadt-Erkundungen oder Stadtteil-Touren, Villen-Rundgänge oder Exkursionen ins Umland …
Herzlich Willkommen in WIESBADEN
… entdecken Sie mit uns die schönsten und interessantesten Seiten der Stadt und der Umgebung im Rahmen von öffentlichen und/oder individuellen EntdeckungsTouren und Gästebegleitungen, die wir gerne nach Ihren Wünschen gestalten. Kenntnisreich, informativ und amüsant.

Ticket:  12,50 € pro Person oder Gruppentarif (bis 25 Personen) 109,00 €

Veranstalter:
Rainer Niebergall – KulTour & Mehr
Stadtführungen, Stadtgeschichte, Planung, Organisation & Management
Mitglied im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V.

Taunusstraße 57
65183 Wiesbaden
Telefon 0611 507427
Mobil 0171 2006704
Email: Info@KulTour-und-Mehr.de

Link: http://kultour-und-mehr.de/termine.html



Mo.-Do.
10 – 12 + 14 – 17 Uhr
Fr. 10 – 15 Uhr

Pro Familia informiert / Infozeit für junge Leute, offene Sprechzeit
Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit, dies sind Themen zu denen werdende Eltern häufig Fragen haben. Im Rahmen eines Informationsabends besteht die Möglichkeit sich zu informieren, Fragen zu stellen und gegebenenfalls Unklarheiten auszuräumen.
Anmeldung wiesbaden@profamilia.de oder 0611-4504580

Folgende Beratungen werden telefonisch und videogestützt durchgeführt:
Schwangerschaftsberatung, d.h. Beratung zu sozialen Leistungen in der Schwangerschaft (Elterngeld, Kindergeld, ALG 2 u.ä.)
Beratungen nach §219 StGB bei ungeplanter Schwangerschaft
Antragstellung für Babyausstattung / Bundesstiftung Mutter und Kind

Sollten Sie eine*n Sprachmittler*in benötigen oder andere Gründe haben die gegen eine telefonische Beratung sprechen, kommen Sie gerne auf uns zu, wir finden eine Lösung.

Die psychologische Einzel-, Beziehungs- und Sexualberatungberatung, sowie die Mediation finden, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, wieder persönlich statt.

Veranstaltungen in Kleingruppen können wieder angeboten werden.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
pro familia, Langgasse 3, 65183 Wiesbaden
Telefonische Erreichbarkeit: 0611-4504580
Montag – Donnerstag: 10 – 12 und 14 – 17 Uhr
Freitag: 10 – 15 Uhr
Beratungen nach telefonischer Vereinbarung.

Link: https://www.profamilia.de/



Winterpause

div. Zeiten

Wiesbadener Burgfestspiele – Kunst und Kultur unter freiem Himmel#ichwillkeingeldzurück

Wiesbadener Burgfestspiele e.V. freut sich sehr, Sie, liebes Publikum, Sie wieder bei den Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.
In der beeindruckenden historischen Kulisse des Burggartens der Burg Sonnenberg veranstalten wir in den Sommermonaten unter freiem Himmel ein abwechslungsreiches Programm: Schauspiel oder Musiktheater, Konzerte, Filmnächte u.v.a. mehr.

Sommerpause

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Wiesbadener Burgfestspiele e.V.
Bürgerhaus Sonnenberg, Kaisersaal
König-Adolf-Straße 6, 65191 Wiesbaden-Sonnenberg

Link: https://www.wiesbadener-burgfestspiele.de/programm


Allgemeine Informationen

Stadtplan Wiesbaden | Suchen Sie einen bestimmten Ort in Wiesbaden?

Belegsituation der Parkhäuser | Aktuelle Parkmöglichkeiten!

Park & Ride | Auto und öffentliche Verkehrsmittel kombinieren!

ESWE Busverbindungen | Link zu den Fahrplänen der ESWE

RMV | Link zu den Fahrplänen des RMV

Deutsche Bahn | Link zu den Zugverbindungen

Wiesbaden.de | Infos rund um die Stadt

Die Werbegemeinschaft Wiesbaden e. V. | Wiesbaden Wunderbar