Kulturtipps für Wiesbaden auf einkaufen-wiesbaden.de
Slider

Auswahl an Veranstaltungstipps und Events

Auf einen Blick: Heiße Veranstaltungstipps zu Events, Filme, Konzerte, Theater, Tanz und Feste in Wiesbaden bei einkaufen-wiesbaden.de

Allgemeine Infos zu Bus, Bahn und Stadt Wiesbaden | Ausstellung: Lebensmenschen | Burgfestspiele Wiesbaden | Gut gegen Nordwind | My Fair Lady | ProFamilia informiert | THERMINE WIESBADEN | Tyll (Staatstheater) | Was das Nashorn sah, als …Wildpflanzen-Weiterbildung |


bis mindestens 20. April 2020

Zur Zeit keine Veranstaltungen mehr

Die von der Landeshauptstadt Wiesbaden erlassene Allgemeinverfügung, nach der öffentliche und private Veranstaltungen strengen Bedingungen unterliegen, lassen den meisten Veranstaltern, die . ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst nehmen, keine andere Wahl, als alle Events abzusagen.
Viele bemühen sich Veranstaltungen zu verlegen.
Informationen zu schon erworbenen Tickets erhalten Sie über die einzelnen Websites oder per Newsletter. Bitte sehen Sie von Anrufen direkt bei den einzelnen Häusern ab.

Dies betrifft auch folgende Kultureinrichtungen:
– Stadtbibliotheken (inklusive Musik-, Fahr und Stadtteilbibliotheken)
– Kunsthaus/ Kunsthalle und Artothek
– Kulturforum und Konzertstudio (WMK/ Schillerplatz)
– Stadtarchiv (inklusive Medienarchiv)
– Stadtmuseum am Markt (sam)
– Caligari FilmBühne
– Literaturhaus Villa Clementine

Bürgerinnen und Bürger, die Fragen rund um das Coronavirus haben, erreichen täglich von 8 bis 20 Uhr unter der (0611) 318080 das Infotelefon der Stadt Wiesbaden. Unter (0800) 5554666 ist zudem täglich von 8 bis 20 Uhr die hessenweite Hotline des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration erreichbar. Mehr Informationen stehen auch unter wiesbaden.de/coronavirus zur Verfügung.

 


evtl.  Ende April bis 12.06.2020

Ausstellung Lebensmenschen

Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin
In der vom Lenbachhaus München und dem Museum Wiesbaden in enger Kooperation konzipierten Ausstellung „Lebensmenschen. Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin“ werden die individuellen künstlerischen Werdegänge beider Persönlichkeiten verfolgt, zueinander in Beziehung gesetzt und mit ihren ständig in Veränderung begriffenen privaten Verhältnissen in Verbindung gebracht.

in Kooperation mit:
Alexej von Jawlensky Archiv, Locarno, CH
Fondazione Marianne Werefkin, Ascona, CH

Öffentliche Führungen:
Die von Fachwissenschaftlern des Museums Wiesbaden geleiteten öffentlichen Führungen orientieren sich an den Sammlungsschwerpunkten und den Sonderausstellungen des Museums.
Di 18:00
Sa 15:00
So 15:00
Dauer: ca. 1 Stunde
Führungen 3,— Euro, zzgl. Eintritt der jeweiligen Ausstellung
Ticket an der Tageskasse, maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Sonderführungen:
Gerne erfüllen wir Ihren Wunsch nach einer Sonderführung. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 25 Personen (In der Jugendstil Dauerausstellung: 20 Personen).
Nach Vereinbarung sind auch Buchungen außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
80,— Euro zzgl. Eintritt (60 Minuten)
120,— Euro zzgl. Eintritt (90 Minuten)
Fremdsprachenführungen:
100,— Euro zzgl. Eintritt (60 Minuten)
150,— Euro zzgl. Eintritt (90 Minuten)
Maximal 25 Personen

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611/3352250, Fax: 0611/3352192

Link: https://museum-wiesbaden.de


evtl. ab 26.04.2020
07.06.2020

div. Zeiten

Wiesbadener Burgfestspiele – Kunst und Kultur unter freiem Himmel

In der beeindruckenden historischen Kulisse des Burggartens der Burg Sonnenberg veranstalten wir in den Sommermonaten unter freiem Himmel ein abwechslungsreiches Programm: Schauspiel oder Musiktheater, Konzerte, Filmnächte u.v.a. mehr.
Zu Gast sind sowohl international bekannte Künstler und Künstlerinnen als auch solche aus der Wiesbadener Kulturszene und vielversprechende Nachwuchstalente, verschiedene Institutionen und andere kulturelle Einrichtungen.
Erleben Sie an einem der schönsten Orte Wiesbadens einen wunderbaren Abend. Genießen Sie mit uns in einem herrlichen Ambiente Theater, Kleinkunst, Musik und Film!
Kammermusikalische Veranstaltungen oder solche außerhalb der Open-Air-Saison finden im „Kaisersaal“ in der König-Adolf-Straße in Sonnenberg statt.

Karten: https://www.adticket.de/Burgfestspiele-Wiesbaden.html

Franz Schubert: „Die schöne Müllerin“
15. März 2020 – 17:00 18:30 Uhr
TRiO LiBERO!
21. März 2020 – 19:30 22:00 Uhr
„Der Kontrabass“, Tragikomödie von Patrick Süskind
18. April 2020 – 19:30 21:30 Uhr
„Canciones y Danzas“
26. April 2020 – 19:00 22:00 Uhr
Friedenskonzert mit „AVRAM“
07. Juni 2020 – 18:30 20:30 Uhr

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Wiesbadener Burgfestspiele e.V.
Bürgerhaus Sonnenberg, Kaisersaal
König-Adolf-Straße 6, 65191 Wiesbaden-Sonnenberg

Verkaufsstellen
alle bekannten Vorverkaufsstellen

Link: https://www.wiesbadener-burgfestspiele.de/programm


evtl. ab April 2020
werktags:
10:00, 11:00, 12:00,13:30, 14:30, 15:30,16:30 Uhr
Sa + So:
10:00, 10:30,11:00, 11:30, 12:00,12:30, 13:30, 14:00, 14:30, 15:00, 15:30,16:00, 16:30 Uhr

THermine -Wiesbaden

Die etwa fünfzigminütige „Tour de Wiesbaden“ ist der Stadtrundfahrten-Klassiker der hessischen Landeshauptstadt!
Die Bimmelbahnen THermine und Lili zeigen Ihnen auf dieser beliebten Sightseeing-Tour die wohl interessantesten Sehenswürdigkeiten die Wiesbaden zu bieten hat. Ihre Reise beginnt am Markt (gegenüber der Touristinformation) im Herzen der Stadt und führt Sie über die luxuriöse Wilhelmstraße zunächst zum prachtvollen Kurhaus und zum international angesehenen hessischen Staatstheater.

Weiter geht es über den idyllischen Kurpark und durch malerische Villenviertel auf den Hausberg der ehemaligen Weltkurstadt. Hier finden Sie auch zwei der größten Highlights Wiesbadens: die russisch-orthodoxe Kirche mit ihren goldenen Zwiebeltürmen sowie die Nerobergbahn, Deutschlands einzige noch mit Wasserballast betriebene Standseilbahn. An beiden Stellen haben Sie die Möglichkeit die Fahrt zu unterbrechen und diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder fortzusetzen. Eine ausreichende Verfügbarkeit von Sitzplätzen vorausgesetzt !

Der finale Abschnitt der Rundfahrt führt Sie dann vom Nerotal über die Taunusstraße mit ihren vielen einzigartigen Geschäften zum historischen Kranzplatz samt der heißesten und wohl bekanntesten Thermalquelle der Stadt: dem Kochbrunnen. Von hier aus geht es nun über den Schlossplatz und am Rathaus, Stadtschloss (hessischer Landtag) und Marktkirche vorbei zurück zum Markt, dem Ausgangspunkt der Fahrt.

Optional: Fahrtunterbrechung an russ.-orth. Kirche oder Nerobergbahn Talstation – Wiedereinstieg nur bei ausreichender Sitzkapazität möglich.

Infos und Reservierung:
Touristbahn Wiesbaden, E- Mail: robert@thermine.de, Tel: 0611/58939464

Tickets erhalten Sie beim Fahrer oder in der Tourist-Info, in der Sie auch die beliebten „THermine-Geschenkgutscheine“ erwerben können!
Für alle THermine-Fahrten gelten die allgemeinen Beförderungsbedingungen.
ACHTUNG: Rollstuhlfahrer bitte vorab telefonisch anmelden!

Kinder und Jugendliche von 5-14 Jahren 6,00 €
Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre 10,00 €
Familien (2 Erwachsene und bis zu 2 Kinder) 25,00 €
WI-Kurkarten-, Touristcard-, Ehrenamtskartenbesitzer 9,00 €
Kinder bis zu 4 Jahren (in Familienbegleitung) frei
Gruppen von 11-20 Fahrgästen p.P 9,50 €
Gruppen ab 21 Fahrgästen p.P. 9,00 €

Treffpunkt:
Markt (gegenüber der Touristinformation)

Link: https://thermine.de/tour-de-wiesbaden-2-2-2-2/


Do, 07.05.2020
10:00 – 11:10 Uhr
Do, 07.05.2020
19:30 – 20:40 Uhr
Fr, 08.05.2020
10:00 – 11:10 Uhr

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns sah

Nachdem in einem kleinen Zoo das Nashorn unter seltsamen Umständen starb, zieht ein Bär aus Sibirien in das wohlgeordnete Leben von Papa Pavian, Herrn Mufflon und dem Murmeltiermädchen ein. Doch die unangenehmen Fragen, die der Bär über die seltsamen gestreiften dürren Bewohner auf der anderen Seite des Zauns stellt, bringen Unruhe in die bisher gut geordnete zoologische Gemeinde. Papa Pavian gibt ihm den dringlichen Ratschlag, nicht zu neugierig zu sein. Doch der Bär kann nicht über das Geschehen auf der anderen Seite des Zauns hinwegsehen und entschließt sich zum Handeln. Schauplatz der Parabel, für die Jens Raschke 2014 den Kinderliteraturpreis erhalten hat, ist der »Zoologische Garten Buchenwald«, Erholungsort der SS und deren Angehörigen. Jens Raschke sagt über sein Stück: »Es ist kein Stück über das Konzentrationslager Buchenwald – darüber lässt sich womöglich gar kein Stück schreiben –, sondern ein Stück über die Frage: Bär oder Pavian?«

Veranstaltungsort
Hessisches Staatstheater, Wartburg
Schwalbacher Straße 51, 65189 Wiesbaden

Verkaufsstellen:
Hessisches Staatstheater, Christian-Zais-Straße 3, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/132325, Fax: 0611/132367, E-Mail: vorverkaufstaatstheater-wiesbadende
www.staatstheater-wiesbaden.de

Veranstalter:
Hessisches Staatstheater, Christian-Zais-Straße 3, 65183 Wiesbaden
E-Mail: vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de

Link: https://www.staatstheater-wiesbaden.de/programm/spielplan/2019-09/was-das-nashorn-sah/5779/


12., 13., 19., 20.05.2020
12., 13., 19., 20.06.2020
1., 12.09.2020

18:00 – 19:45 Uhr

Der Nacktputzer – Komödie von Jörg Menke-Peitzmeyer

Ein Junggeselle, der mit weit über Dreißig noch im „Hotel-Mama“ wohnt, hat eine ungewöhnliche Therapie-Idee gegen die verklemmt sterile Atmosphäre zu Hause. Er engagiert heimlich einen Nacktputzer. Der Gast soll wieder Feuer in das Mutter-Leben bringen. Schließlich denkt Thomas (Holger Spreer), seine Mutter Patricia (Sigrid Siewior) habe seit dem Tod ihres Mannes keinen nackten Mann mehr gesehen… . Der unerwartete Anblick des nackten Putzmannes löst eine längst fällige Aussprache mit Sohn Thomas aus. Die liebenswürdig absurde Verwir-rkomödie über Vertrauen, Verdrängung und Sexualität hält überraschende Wendungen bereit und zeigt uns wie ein fehlender Dialog in der Familie in die Irre führen kann. Der Nacktputzer Andrzej (Josia Jackobie), noch dazu ein Ausländer aus Schlesien, hält ungeahnte Überraschungen bereit.
Mit Pause

Öffnung: 17:00 Uhr

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Akzent-Theater, Rheinstr. 60, 65185 Wiesbaden

Link: http://www.akzent-theater.de


15.+ 16.05.2020

20:00 Uhr

DIE TANZSTUNDE

Sie sind ein sehr ungleiches Paar, die leidenschaftliche Tänzerin mit dem gebrochenen Bein und der Professor, dessen Hirn anders tickt, als das »neurotypischer« Menschen. Es ist ein amüsanter Clash zwischen Emotio und Ratio, zwischen Phantasie und Fakten, zwischen Musik und Mathematik, die erst bei genauerem Hinsehen sehr viel miteinander zu tun haben. (Komödie von Mark St Gemain) Ein berührendes und witziges Kammerspiel über zwei sehr unterschiedliche Menschen, die nur mühsam denselben Takt halten können und sich dennoch näher kommen als erwartet.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Kammerspiele Wiesbaden e.V., Lehrstr. 6, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/98827340

Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, https://www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Link: http://www.kammerspiele-wiesbaden.de/programm/die-tanzstunde/



22. + 23.05.2020
19. + 20.06.2020

20:00 Uhr

Gut gegen Nordwind

Der Roman »GUT GEGEN NORDWIND« des österreichischen Autors Daniel Glattauer ist die moderne Version eines klassischen Briefromans und gilt als »einer der zauberhaftesten und klügsten Liebesdialoge der Gegenwartsliteratur«, wie Volker Hage imSPIEGEL (22.12.2006) schreibt. Hierfür wurde Glattauer 2006 für den Deutschen Buchpreis nominiert. Die Bühnenfassung entwickelte der Autor gemeinsam mit Ulrike Zemme, der ehemaligen Dramaturgin des Wiener Burgtheaters.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Kammerspiele Wiesbaden e.V.
Lehrstr. 6, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/98827340

Link: http://www.kammerspiele-wiesbaden.de/programm/gut-gegen-nordwind



29.05.2020
05.06.2020

18:00 – 22:00 Uhr

Viernes Mágico – Zauberkunst hautnah Show & Dinner

Ein zauberhafter Freitagabend mit Menü, Show und vielen Überraschungen. Zusammen mit dem Restaurant Sombrero Latino laden wir Sie zu einem magischen Abend ein: ein leckeres Abendessen mit magischer Unterhaltung, anschließend unsere Show „Noche Mágica“.
Nach dem Aperitif erwartet Sie ein argentinisches Menü bestehend aus einer Hauptspeise & Dessert sowie einem Getränk Ihrer Wahl.

Um 19.30 Uhr beginnt die Zaubershow.

Vergessen Sie die Welt des Alltäglichen, in der jede Erklärung nur einen Mausklick entfernt scheint, und folgen Sie uns nach dem Essen auf die andere Seite des Spiegels. In gewohnter Wohnzimmer-Atmosphäre erleben Sie einen Abend voller Zauberkunst. Hier, wo Wunder noch möglich sind, können Sie erleben, wie wir mit Ihnen die Realität aus den Fugen heben. Aus unmittelbarer Nähe schauen Sie uns während der zweistündigen Show direkt auf die Finger – und lachen im nächsten Moment umso verblüffter auf. Staunen Sie, zittern Sie, träumen Sie und wundern Sie sich, wie schnell die Zeit verfliegt.

Der Eintritt für den „Viernes Mágico“ kostet 65.- Euro.
Reservierungen sind nur über die Homepage und mittels Vorkasse möglich.

Öffnung: 18:00 Uhr

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Sombrero Latino, Adolfstraße 3, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611 3083822

Link: http://www.nochemagica.de/



03.06.2020
02.07.2020

19:30 -22:40 Uhr

Tyll

Till Eulenspiegel ist der deutsche Narr schlechthin. Wie kaum einer anderen Figur ist dem Till, der im 14. Jahrhundert sein entlarvendes Unwesen getrieben haben soll, ein zähes Nachleben beschieden: in Kinderbüchern, als Titelgeber für ein Satiremagazin, in Richard Strauss’ genialer sinfonischen Dichtung und als unentbehrlicher Gast der Mainzer Fastnacht. So wie der Bestseller-Autor Daniel Kehlmann hat ihn allerdings noch keiner angepackt: In seinem hinreißenden Roman »Tyll« lässt er den Gaukler und Spötter gänzlich ahistorisch durch den 30-jährigen Krieg streifen, dessen Welt selten so plastisch und lebenssatt dargestellt worden sein dürfte wie hier. Plötzlich sehen sich so berühmte Gestalten wie der legendäre Winterkönig Friedrich, der Universalgelehrte Athanasius Kircher oder der Arzt und Dichter Paul Fleming mit den Eulenspiegeleien des rücksichtslosesten aller Spaßmacher konfrontiert. Das alles ist von großem Witz und noch tieferem Ernst: ein wildes Panoptikum, prall gefüllt mit großer Geschichte und kleinen Geschichten.

Der Regisseur Tilo Nest – dem Wiesbadener Publikum nicht zuletzt durch seine Kultinszenierung von »Shockheaded Peter« wohlbekannt – will »Tyll« als eine Art »raues Weihnachtsmärchen für Erwachsene« inszenieren. Mit einem Trupp spielwütiger Schauspieler begeben wir uns auf eine alle Sinne ansprechende Reise in den 30-jährigen Krieg, bei der nicht zuletzt auch die wunderbare polyphone Vokalmusik dieser Zeit einen wichtigen Platz einnehmen wird.

» ›Tyll‹ ist das beste Buch, das Daniel Kehlmann bislang geschrieben hat (…), ein – ja – zu Herzen gehendes, lebensvolles, wundervoll undistanziert geschriebenes, brutales, modernes, romantisches deutsches Epos. (…) ›Tyll‹ ist Daniel Kehlmanns Sieg über die Geschichte, sein historischer Triumph.« Volker Weidermann, Der Spiegel, 07.10.2017

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Hessisches Staatstheater, Großes Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65183 Wiesbaden
E-Mail: vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de

Link: https://www.staatstheater-wiesbaden.de/programm/spielplan/tyll/



05.06.2020
07. + 13. + 27.06.2020

19:30 – 22:30 Uhr

My Fair Lady

Der Broadway-Klassiker »My Fair Lady« bringt George Bernard Shaws Satire »Pygmalion« zum Singen und Tanzen. Die Grundlage ist ein alter Mythos: Ein Mann schafft sich ein weibliches Idealbild nach seinen Vorstellungen – doch was, wenn sich dieses Wesen selbständig machen will? Sprachforscher Henry Higgins sieht im Straßenslang der jungen, ungebildeten Eliza zunächst nur eine wissenschaftliche Herausforderung und macht sie zum Objekt einer Wette unter Freunden. Kaum kann Eliza »Es grünt so grün …« tadellos aussprechen und geht damit auf dem Ball als feine Dame durch, so hat sie ihren Nutzen für ihn verloren. Oder sind die Grenzen zwischen oben und unten, Macht und Ohnmacht, Mann und Frau doch endgültig verschoben?

In der Inszenierung am Hessischen Staatstheater Wiesbaden werden – wie in der MY FAIR LADY-Uraufführung in New York (1954) – die Hauptrollen von Schauspielern verkörpert.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Hessisches Staatstheater, Großes Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65183 Wiesbaden
E-Mail: vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de

Link: https://www.staatstheater-wiesbaden.de/programm/spielplan/my-fair-lady/


26. + 27.06.2020
31.08. + 01.09.2020

20:00 Uhr

Rilke on the Rocks

Eine herrliche Jugendstil-Revue-Komödie mit Live Musik , witzig-spritzig bis zum Schluss! Sehr empfehlenswert!

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Kammerspiele Wiesbaden e.V., Lehrstr. 6, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/98827340

Link: http://www.kammerspiele-wiesbaden.de/


26. bis 28.06.2020
09. bis 11.10.2020
20. bis 22.11.2020
(Zyklus I)

Freitag 14 – 18 Uhr
Samstag 9:30 – 18 Uhr
Sonntag 9:30 – 16 Uhr

Weiterbildung Wildpflanzenkunde

Durch die Wälder, Felder und Wiesen von Wiesbaden streifen und deren Wildpflanzen kennenlernen!

Diese Weiterbildung bietet Ihnen eine umfassende Einführung in die Welt der heimischen Wildpflanzen. Sie lernen die Pflanzen kennen und erleben sie direkt an ihrem spezifischen Standort. Auch die Pflanzenbestimmung und Merkmale bestimmter Pflanzenfamilien ist Teil des Seminars. Das Wissen über die „wilden grünen“ zu Hause nutzen und in den Alltag integrieren!

Die gesammelten Pflanzen werden direkt weiter verarbeitet. Als Heilpflanzen werden die wilden Pflanzen zum Herstellen von Salben, Tinkturen und Ölen verwendet und Sie bekommen eine Einführung in das alchemistische Prinzip der Destillation um duftende Pflanzenwasser selber herstellen zu können. Die Naturkosmetik ist ein weiterer Bereich der in dieser Weiterbildung behandelt wird. Das Zubereiten von essbaren Wildpflanzen zu Salaten, grünen Smoothies, Kräuterstrudel und vielem mehr lässt der Kreativität freien Lauf.

Kosten:
205 € Kursgebühr // 195 € Frühbucherrabatt pro Wochenende

Kursgebühren sind inkl.:
Seminarteilnahme
Seminarskript
Snacks, Getränke
Hochwertige Materialien während des Seminars

Verpflegung:
Das Mittagessen wollen wir gemeinsam einnehmen, jeder steuert etwas dazu bei. Am ersten Block kochen wir unser Mittagessen mit den Wildpflanzen selber.

Unterkunft:
Bei Block 2 und 3 können bis zu 3 Personen im Seminarhaus übernachten, bei Interesse bitte bei mir anfragen. Die Weiterbildung kann nur als Ganzes gebucht werden

Aufwand:
Präsenszeit sind 4 Blöcke verteilt auf einen Jahreskreislauf. Zusätzlich führen die Teilnehmer praktische und theoretische Hausaufgaben, auch in Kleingruppen durch und legen ein Herbarium an.

Zertifikat:
Die Weiterbildung kann mit „Zertifikat zum/zur Wildpflakundigen“ oder Teilnehmerbescheinigung „Wildpflanzen Weiterbildung“ abgeschlossen werden.

Voraussetzungen Teilnehmerbescheinigung:

  • Anwesenheit bei mindestens 3 Terminen
  • Praktische und theoretische Hausaufgaben

Voraussetzungen Zertifikat:

  • Anwesenheit bei mindestens 3 Terminen
  • Praktische und theoretische Hausaufgaben
  • Herbarium von mindestens 30 Pflanzen
  • Prüfung am Abschlusstermin

Teilnehmer: min. 6 bis max. 12 Teilnehmer

Veranstaltungsort:
Block 1 und 4: Fasanerie Wiesbaden (Seminarräume der Fasanerie)
Block 2 und 3: Nerotal Wiesbaden (Seminarhaus „Das Gartenhaus“)

Wiesbaden (in den Räumen der Fasanerie und Seminarhaus im Nerotal)
Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden
Tel: (0611) 4090770, Fax: (0611) 31-4936

Informationen und Anmeldung:
Svenja-Linde Baumgartinger, Tel.: 0172-4830806, kontakt@wildnisschule-naturkreis.de

Veranstalter:
Wildnisschule Naturkreis

Link: https://wildnisschule-naturkreis.de/weiterbildungen/wildpflanzen%20weiterbildung.html


Dienstags
17:30 – 19:00 Uhr

Pro Familia informiert / Infozeit für junge Leute, offene Sprechzeit

Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit, dies sind Themen zu denen werdende Eltern häufig Fragen haben. Im Rahmen eines Informationsabends besteht die Möglichkeit sich zu informieren, Fragen zu stellen und gegebenenfalls Unklarheiten auszuräumen.

Anmeldung wiesbaden@profamilia.de oder 0611-450458-0

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
pro familia, Langgasse 3, 65183 Wiesbaden

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag – Donnerstag
10 – 12 und 14 – 17 Uhr
Freitag
10 – 15 Uhr

Link: https://www.profamilia.de/

 


 

Allgemeine Informationen

Stadtplan Wiesbaden | Suchen Sie einen bestimmten Ort in Wiesbaden?

Belegsituation der Parkhäuser | Aktuelle Parkmöglichkeiten!

Park & Ride | Auto und öffentliche Verkehrsmittel kombinieren!

ESWE Busverbindungen | Link zu den Fahrplänen der ESWE

RMV | Link zu den Fahrplänen des RMV

Deutsche Bahn | Link zu den Zugverbindungen

Wiesbaden.de | Infos rund um die Stadt

Die Werbegemeinschaft Wiesbaden e. V. | Wiesbaden Wunderbar