Auswahl an Veranstaltungstipps und Events

Auf einen Blick: Heiße Veranstaltungstipps zu Events, Filme, Konzerte, Theater, Tanz und Feste in Wiesbaden bei einkaufen-wiesbaden.de

Allgemeine Infos zu Bus, Bahn und Stadt Wiesbaden | Akzent-Theater | Burgfestspiele Wiesbaden | Caligari Film-Bühne | Fasanerie Wiesbaden | Für Garderobeie keine Haftung – online & live | Schloss Freudenberg  | Hotspot-Theater für Kinder | Kammerspiele | Künstlerhaus 43 | KulTour Entdeckungsführungen | Literaturhaus | Meisterkonzerte Wiesbaden | Mozartgesellschaft Wiesbaden | Museum Wiesbaden | Staatstheater Wiesbaden | Stadtrundgang & mehr: Facettenreiches Wiesbaden & Rheingau-Taunus-Touren | Theater im Pariser Hof | Thalhaus | Thermine Wiesbaden- Tour de Wiesbaden | ProFamilia informiert | Velvets Theater |


29.09 – 30.10.2022

20:00 Uhr

Thalhaus- Programm

Do 29.09.22 | 20:00 Uhr
Andy Clapp & Ingo Knito – Comedy-Magic & Magic-Comedy – Varieté
Wenn Omas Gebiss als telepathischer Kartenfinder agiert, wenn Zaubergegenstände den Spieß umdrehen und der Magier zum Verfolgten wird,…

Fr 30.09.22 | 20:00 Uhr
La Signora „Allein unter Geiern“ – Kabarett
Seit Jahren ist La Signora in Sachen Unterhaltung auf den morschen Brettern, die die Welt bedeuten, unterwegs. Ob auf einem toten Esel zum…

Sa 01.10.22 | 20:00 Uhr
Frederic Hormuth -Wer ist eigentlich „Wir“?- Kabarett
„Wir“ waren schon Volk, Papst und im Lockdown. Aber wer ist das denn genau? Hormuths Frau sagt „Wir müssten mal den Müll runterbringen“ und…

Mi 05.10.22 | 20:00 Uhr
thalhaus Jazz Session
Die Jazz Session lädt einmal im Monat und bei freiem Eintritt Zuhörer und Musiker gleichermaßen zu spontanem Musikmachen ein. Eine…

Do 06.10.22 | 20:00 Uhr
Mondän – Evi Niessner ist die Dame der 20er Jahre – Musik-Revue
In ihrem neuesten Bühnenprogramm feiert Evi Niessner das wilde Berlin der 20er Jahre.Mit Bubikopf und Püppi-Gesicht scheint Evi Niessner wie…

Fr 07.10.22 | 20:00 Uhr
Mondän – Evi Niessner ist die Dame der 20er Jahre – Musik-Revue
In ihrem neuesten Bühnenprogramm feiert Evi Niessner das wilde Berlin der 20er Jahre.Mit Bubikopf und Püppi-Gesicht scheint Evi Niessner wie…

Sa 08.10.22 | 20:00 Uhr
Johannes Flöck „Entschleunigung aber zack zack!“ – Kabarett
„Einige unter uns kommen doch heute vor lauter Yoga gar nicht mehr zum Entspannen.“ Im Zeitalter des Turbokapitalismus und der digitalen…

Mi 12.10.22 | 20:00 Uhr
Rena Schwarz „Prinzessin ist auch kein Traumjob“ – Kabarett
Rena ist KEINE Märchentante, vielmehr räumt sie die Märchen – ganz besonders die der Brüder Grimm – so richtig auf! Sie verlegt die alten…

Fr 14.10.22 | 20:00 Uhr
Maddin Schneider „DENKE MACHT KOPPWEH!“ – Comedy
Wer mal wieder einen ganzen Abend lang durchgehend lachen möchte und dabei noch dazu einen tiefgründigen Einblick in die menschliche Psyche…

Sa 15.10.22 | 20:00 Uhr
Aydın Işık „Ehrlich gesagt…“ – Kabarett
Ehrlich gesagt ist die Wahrheit nicht gut angesehen. Wer sie ausspricht, wird in der Türkei aus neun Dörfern gejagt. In China braucht der…

Mi 19.10.22 | 20:00 Uhr
Lukas Wandke „Das L steht für…“ – Comedy
Leider müssen wir den Termin absagen.

Do 20.10.22 | 20:00 Uhr
Mirja Regensburg „Im nächsten Leben werd ich Mann!“ – Comedy
Mirja Regensburg ist das Multifunktionswerkzeug unter den weiblichen Comedians. Sie macht Stand-up Comedy, singt und improvisiert. Nach dem…

Fr 21.10.22 | 20:00 Uhr
Für Garderobe keine Haftung „Tag der Entscheidung“- Improvisatiostheater
Ein ganz normaler Tag im Leben des Otto Normalverbraucher. Nichts passiert, an das man sich nach einem Jahr noch besonders erinnern könnte.…

Sa 22.10.22 | 20:00 Uhr
Jan van Weyde „Große Klappe die Erste“ – Stand up Comedy
Jan van Weyde ist ein Stand-Up Comedian und Synchronsprecher aus Köln. Er lebt sozusagen von Ersprochenem. Eigentlich begann seine Karriere…

Mi 26.10.22 | 20:00 Uhr
Fathi Cevikkollu „neues Programm“ – Kabarett
FATIHMORGANA ist eine Einladung zum Perspektivwechsel.Die Echokammer der Realität lässt nur durch, was man hören will. Doch wer sich…

Do 27.10.22 | 20:00 Uhr
Bademeister Schaluppke „Chlorreiche Tage“ – Comedy
Willkommen im nassesten Brennpunkt der Republik – in der Badeanstalt! In Zeiten grassierenden Bewegungsmangels, permanenter…

Fr 28.10.22 | 20:00 Uhr
Mr. Leu Solo in Concert – Invitation to the Blues
Bei den Shows des Duos „Evi & das Tier“ kann das Publikum stets so richtig was erleben: Showspektakel à la Berlin, London oder New York…

Sa 29.10.22 | 20:00 Uhr
Senay Duzcu „Hitler war eine Türkin?!“ – Comedy & Kabarett
Echt jetzt? War Hitler eine Türkin?„Du Hitler“ wurde sie von einem nichtdeutschen Mitbürger im Zug beschimpft, als sie ihn bat, sein Rad…

So 30.10.22 | 18:00 Uhr
Der Tod „Zeitlos“ – Comedy
Der Tod ist wieder da! Doch egal, wann und wohin er auch kommt, von IHR ist stets zu wenig vorhanden. Deshalb wird es höchste Zeit über die…

Veranstaltungsort & Veranstalter:
thalhaus Theater
Nerotal 18, 65193 Wiesbaden, Tel: 0611 / 1851267

Verkaufsstellen:
TicketBox [Galeria-Kaufhof], Kirchgasse 28, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611 / 172 9930, E-Mail: info@ticketbox-mainz.de
Öffnungszeiten:
Mo – Fr 9.30 bis 18.30 Uhr, Sa 9 bis 16 Uhr

Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Wiesbadener Kurier, Langgasse 21, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/355-0

Link: https://www.thalhaus.de/


29.09. – 30.10.2022

20:00 Uhr

Künstlerhaus 43
Spielort:Theater im Palast, Kochbrunnenplatz 1, Wiesbaden, 65183

29. September 2022 | 19:30 – 21:30
Poetry Slam
Goethe & Schiller vom Sockel gehauen! Der Saal tobt. Stampfende Füße. Kreischendes Publikum. Wortfetzen fliegen. Denn die Poeten sind los. Ja, Poetry Slam ist wie der Sängerkrieg auf der Wartburg. Nur besser. Moderner. Slammiger. Dichter & Poetinnen kämpfen um …

1. Oktober 2022 | 19:30 – 21:30
PALASTHOTEL …zwischen Kur & Kultur | Ausstellung | 1905-2022
Endlich! Wiedereröffnung nach 117 Jahren: Palasthotel am Kranzplatz Finissage mit Schauspiel & Musik würdigt die belebte Geschichte des einstigen Wiesbadener Prachthotels. 1905 das modernste Hotel Europas! Fließend Wasser, warm, kalt oder thermal! Jedes Zimmer mit Telefonanschluss! Am 01.10. begrüßt wie …

7. Oktober 2022 | 19:30 – 22:00
DER KLEINE PRINZ & DIE 7 TODSÜNDEN
Er begegnet auf seiner Reise skurrilen Personen (die man mühelos in der heutigen Gesellschaft wieder erkennen kann)

8. Oktober 2022 | 19:30 – 21:30
ERICH KÄSTNER & DIE CHANSONETTE
Die meisten kennen Erich Kästner wohl vor allem als Autor beliebter Kinderbücher wie „Emil und die Detektive“ oder „Das doppelte Lottchen“, doch war er war zu seiner Zeit vor allen Dingen erfolgreicher Autor von Prosa und Gedichten für Erwachsene …

14. Oktober 2022 | 19:30 – 21:30
DAS KUNSTSEIDEN MÄDCHEN // Theater Curioso Darmstadt
Berlin Anfang der 1930er Jahre: Eine glitzernde bunte Scheinwelt der Film- und Schlagerstars. Die junge Stenotypistin Doris verlässt ihre rheinische Provinzheimat, um in der pulsierenden Hauptstadt ihr Glück zu suchen. Ein Traum von Liebe, Luxus und Karriere mit unerschöpflichen Angeboten …

21. Oktober 2022 | 19:30 – 21:00
THE BEST OF ALLERHAND!
Das Dutzend ist voll, jetzt gibt‘s „The Best of“ Allerhand! Eine Produktion von 2 Künstlerinnen mit 4 Programmen aus 12 Jahren Kabarett-Geschichte: Comedy von Frauen aber kein Frauenkabarett! Los ging’s mit dem wohl längsten Klimakterium der Welt: der Dauerbrenner …

22. Oktober 2022 | 19:30 – 22:00
LEICHENSCHMAUS & SCHWARZE KATZEN.
Ein Haus in dem sich Edgar Allen Poe wie daheim gefühlt hätte. Knarzende Dielenböden, Kerzenschein, Zimmerfluchten: Sir Willson geistert nach dem tragischen Tod seiner Frau durch das altehrwürdige Grandhotel. Nach langen Fluren und hinter verborgen Nischen …

27. Oktober 2022 | 19:30 – 21:30
POETRY SLAM
Goethe & Schiller vom Sockel gehauen! Der Saal tobt. Stampfende Füße. Kreischendes Publikum. Wortfetzen fliegen. Denn die Poeten sind los. Ja, Poetry Slam ist wie der Sängerkrieg auf der Wartburg. Nur besser. Moderner. Slammiger. Dichter & Poetinnen kämpfen um …

30. Oktober 2022 | 19:00 – 21:00
MORD IN AUSSICHT
Ein Verbrechen, zwei Kommissare und jede Menge Verdächtige. – Keiner weiß wer der Täter ist nicht einmal die Schauspieler, denn erst am Abend wird (verdeckt) durch Los entschieden wer der Mörder ist. Dann wird improvisiert, alles entsteht aus dem …

Preise
Tickets & Infos

Veranstaltungsort & Veranstalter:
kuenstlerhaus43
Müller/ Vielsack GbR
Obere Webergasse 43
65183 Wiesbaden
T 0611 – 172 45 96 | office@kuenstlerhaus43.de | www.kuenstlerhaus43.de
Die Sommerfestspiele Wiesbaden sind eine Produktion vom theater kuenstlerhaus43 und dem Verein Sommerfestspiele Wiesbaden e.V. und sind urheberrechtlich geschützt.



30.09. – 27.10.2022

Literaturhaus 

Literaturfestival „Ins Offene – Literarische Entdeckungsreisen 2“

Aktuelle Literatur ist ausgewählt, die in diverse Zeitalter und die verschiedensten Kulturen katapultiert. Lesens- und hörenswerte Geschichten von großer Anschaulichkeit; im besten Fall helfen sie uns selbst, andere und die Gegenwart besser zu verstehen. Auch ukrainische Autorinnen und Autoren werden auf dem Festival zugegen und zu hören sein. Zu entdecken sind Fabuliermeisterinnen sowie Fabuliermeister und ihre hochpoetischen und lebensklugen Geschichten – und mit ihnen auch ein Kosmos, dem sich die breite Öffentlichkeit erst mit Beginn des russischen Angriffskrieges zugewandt hat. Autorinnen und Autoren sowie Sprecherinnen und Sprecher nehmen mit in Lesungen vom Irak bis nach San Sebastián in entspannter Atmosphäre mit Büchern, Gesprächen, Kaffee, Kuchen und Wein.

30.09.2022 20:00 Uhr
read & beat „Freiheit“
Literaturhaus, Anderer Salon

04.10.2022 15:00 Uhr
Schreibwerkstatt für Migrantinnen & Migranten
Literaturhaus, Anderer Salon

17.10.2022 15:00 Uhr
Schreibwerkstatt für Migrantinnen & Migranten
Literaturhaus, Anderer Salon

18.10.2022 19:00 Uhr
Literaturforum
Literaturhaus, Anderer Salon

25.10.2022 19:30 Uhr
Autorentreff „Dostojewskis Erben“
Konferenzraum

25.10.2022 19:30 Uhr
KAREN DUVE „Sisi“ Autorenlesung
Villa Clementine

27.10.2022 19:30 Uhr
Robert Menasse „die Erweiterung“
Villa Clementine

Verkaufsstellen:
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/1729-930
E-Mail: t-info@wicm.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter:
Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Str. 1
65189 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5745
E-Mail: literaturhaus@wiesbaden.de

ansonsten für Lesungen Veranstaltungsort:
Kulturforum Schillerplatz
Schillerplatz 1-2
65185 Wiesbaden

Link: http://www.wiesbaden.de/literaturhaus


30.09. bis 31.10.2022

jeweils 20:00 Uhr

Kammerspiele Wiesbaden

30.09.2022
20 Uhr
AMORE & PSYCHO
Die Architekturstudentin Penelope König, Tochter des reichen Bauunternehmers Herbert König, verirrt sich beim Besuch des städtischen antiken Museums in einen Lagerraum mit Gegenständen der Antike und wird aus Versehen eingeschlossen. Während sie nach dem Lichtschalter sucht und versucht, frei zu kommen, spielt sie zahlreiche Szenarien durch und befürchtet schließlich, das Opfer einer Entführung zu sein …

02.10.2022
20 UHR
ZWEI WIE WIR
von Norm FosterRudy und Nora treffen sich nach fast vier Jahren zufällig in einem Restaurant. Sie waren mal ein Paar! Das Wiedersehen ist Freude und Erinnerung zugleich. Norm Foster, Kanadas erfolgreichster und meistgespielter Komödienautor, schickt die beiden in Rückblicken durch die Höhen und Tiefen ihrer Beziehung. Das Restaurant verwandelt sich in den Blumenladen – den Ort, an dem sie sich einst kennenlernten –, in das Baseballstadion – wo sie ihr erstes, eher verunglücktes Date hatten –, in die Terrasse – auf welche sich die Frischvermählten vor dem Hochzeitstrubel flüchteten – usw.
Mit viel Humor, einem feinen Gespür für Zwischentöne und genauer Beobachtung der kleinen Situationen, in denen sich alles offenbart, zeichnet Foster die Liebe der beiden.

07. + 08. + 09.10.2022
20 Uhr
DIESE NACHT – ODER NIE!
Gibt es platonische Freundschaft zwischen Mann und Frau? Auf humorvolle Weise und mit vielen musikalischen Anklängen geht der französische Autor Laurent Ruquier in seiner schwungvollen Komödie dieser Frage nach und bringt ein Paar auf die Bühne, das beinahe dieses Rätsel gelöst hätte, wäre da nicht Amors Pfeil geflogen …

15. + 21. + 22. + 23. + 28. + 29.10.2022
20 Uhr
FLURGEFLÜSTER
Sie sind Nachbarn in der neuen Wohnanlage, daher begegnen Er und Sie sich immer wieder auf dem Gang. Dabei kommt das Gespräch häufig auf die unsichtbare gemeinsame Nachbarin, von der man nur die Müllbeutel vor der Wohnungstür zu Gesicht bekommt. Diese werden bald zum Stein des Anstoßes. Doch anstatt miteinander zu reden, beginnen die Nachbarn einen Psychokrieg, der schließlich entgleist…Ein fesselnder Krimi – jung, frech, beunruhigend – Hitchcock könnte Pate gestanden haben!

31.10.2022
20 Uhr
KRONE DER SCHRÖPFUNG
Was hat der Mensch mit dem Blutegel gemeinsam?
Richtig – fast nichts.
Denn Blutegel lassen bei Sättigung von ihrem Wirt ab! Der Mensch aber strebt nach mehr! Ständig ist er auf der Jagd nach mehr Geld, mehr Komfort, mehr Technik, mehr Ausbeute!
Ist er verwandt mit dem Dinosaurier, dem Vampir oder doch eher dem Schweinehund? Wie entscheiden zwischen konventioneller Gurke ohne Plastikhülle oder eingeschweißter von Demeter… und mit ihr die Umwelt nachhaltig ruinieren?!Und können wir überhaupt noch klar denken, wenn wir nach der Arbeit vom Fitness zur Meditation hetzten, uns dabei alle 11 Sekunden verlieben und selbstverständlich alles – nicht vergessen – in Echtzeit auf Instagram posten?!

Tickets:
Premiere: 25,00 €
Normalpreis: 19,50 €
Ermäßigter Preis: 15,00 €
Abendkasse: 20,00 €
Alle Preise inklusive Vorverkaufsgebühr!

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Kammerspiele Wiesbaden e.V., Lehrstr. 6, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/98827340

Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, https://www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Link: https://www.kammerspiele-wiesbaden.de


30.09 – 30.10.2022
20:00 – 21:45 mit Pause

Akzent Theater Programm

30.09, 01.10.2022 um 20:00 Uhr
Zwei wie Bonnie und Clyde eine Gaunerkomödie
Sigrid Siewior, Holger Spreer. Ein groteskes Abenteuer, bei dem nicht nur das dilettantische Gaunerpärchen gejagt wird, sondern auch ein Gag vom nächsten. Manni und Chantal – alias Bonnie und Clyde – träumen vom großen Geld, der Heirat in „Los“ Vegas und der Rente auf Hawaii, kurzum vom großen Coup: Eine Bank knacken… und das als Möchtegern Ganoven!
Es gibt jede Menge Lokalkolorit – wir warnen schon mal vorab: Die Naspa wird überfallen! Und wir verraten, wer der nächste Kanzler wirklich wird und wozu die Umweltspur gut ist – aber das Ende der Geschichte behalten wir noch für uns!
Wir führen den kriminellen Anschlag auf die Lachmuskeln mit Sigrid Siewior & Holger Spreer als Gangsterpaar. Holger ist unseren Gästen aus „Aschenputtel“ und dem „Nacktputzer“ bekannt, dem „Roncalli“-Publikum als Artist und seit 2004 Millionen TV-Zuschauern als „Meister Proper“!

07., 08.10.2022 um 20:00 Uhr
Männer und andere Irrtümer – der komödiantische Dauerbrenner im AT seit der Eröffnung!
Von Bernier & Oesterrieth
Facettenreiche Komödie über die Tücken des ehelichen Zusammenlebens oder auch nicht. Eine Gebrauchsanweisung, ein geschlechterübergreifender Spass. Eine Achterbahn der Gefühle, der einer Komödiantin wie Sigrid Siewior auf den Leib geschrieben scheint. Geballtes Frauenleben- lieben und leiden. Mit ihrer charmanten Art überzeugt Sie in allen Rollen. Der Zuschauer fühlt mit ihr, man kann sich in mindestens einer dieser Rollen wieder finden und mit empfinden! Und nicht vergessen – Selbstmord macht man immer zum falschen Zeitpunkt!

15., und 16.10.2022 um 20:00 Uhr
„Kleine Eheverbrechen“ von Eric – Emanuel Schmitt
„Sieht man eine Frau und einen Mann vor dem Standesbeamten, sollte man sich fragen, wer von beiden der Mörder sein wird“, sagt er. „Ich liebe dich, und das tötet mich“, sagt sie. Was, wenn ein Mann durch Gedächtnisverlust seine Frau nicht mehr wiedererkennt? Was, wenn sie etwas weiß, was er nicht wissen darf? Und was, wenn er weiß, dass sie weiß, was er nicht wissen darf? Ein Mann, eine Frau. Fünfzehn Jahre Ehe. Ein Spiel mit der Wahrheit und wie das so ist… jeder kennt nur seine eigene Wahrheit? Letztlich bleibt die Frage wer lügt hier und warum? Der Dialog der Eheleute ist ein Spiel, ein Spiel ums Erinnern und Vergessen, ein Spiel um Wahrheit und Lüge, eine Hassliebe prickeln bis zum Ende. Ein tolles Stück (übrigens auch ein erfolgreiches Buch) – spannend, intelligent, vielschichtig! Es spielen: Patrick Twinem & Sigrid Siewior.

21., und 22.10.2022 um 20:00 Uhr
Die Räuber frei nach Schiller von Stephan Tacke-Unterberg
„Die Räuber“ – frei nach Schiller…oder „meine Räuber“ , so nennt sie der liebe Stephan, der seit 10 Jahren an verschiedenen Bühnen mit der „räuberischen Kompanie“ gastiert. Endlich dürfen wir auch im AT die spritzige, dramatische und abenteuerliche Geschichte miterleben: Ein Marathonläufer kommt beim Training im Wald vom Weg ab und dabei so sehr in die Dunkelheit hinein, dass er sich verirrt und schließlich gezwungen ist, unfreiwillig die Nacht im Wald zu verbringen. Er bettet sich auf eine Lichtung und träumt dann im Lichtkegel des Mondes von den „Räubern“. Eingebettet in diese Rahmenhandlung wird dann die Geschichte frei nach Schiller gespielt.

28., 29., und 30.10.2022 um 20:00 Uhr
Ein Satz zu viel! – Komödie von Eric Assous mit Volker Helfrich, Nora Koschel, Moritz Buch und Sigrid Siewior + Regie/Bühnenbild.
Manon steckt in der Zwickmühle. Sie hat einen kleinen Sohn, einen ergebenen Ehemann, einen reichen Vater, irgendwie auch ganz nette Schwiegereltern, aber sie weiß partout nicht, wen sie mehr liebt: Lover oder Ehemann? So einfach fängt die Geschichte an!
Manchmal ist es besser, wenn man das, was man sieht, nicht sieht, das, was man hört, überhört und vor allem den Mund hält. Wenn Türen knallen und Sätze fallen kommt schnell ein Satz zu viel! Dann kann man plötzlich nichts mehr überhören und übersehen, dann geht´s los! Wer ist eigentlich wer, wann, mit wem, warum? Ein Familien-Chaos pur!
Eric Assous lässt uns hier staunen, wie klein die Welt geworden ist und wie das Schicksal mit uns spielen kann. Es sei euch aber verraten: Mit viel Humor – trotz Tränental – hat das Chaos ein Happy End! Und denk daran: Es gibt Wahrheiten, die man besser für sich behält!

Öffnung: 19:00 Uhr

Tickets: Normal € 19.00
Schüler/ Studenten € 16.00

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Akzent-Theater, Rheinstr. 60, 65185 Wiesbaden

Link: http://www.akzent-theater.de


 

30.09. – 29.10.2022
19:30 Uhr

Programm THEATER AM PARISER HOF:

30.09.2022
19:30 Marco Tschirpke // DIRTY KADENZING – Komik & Politik für den Musikliebhaber 

01.10.2022
19:30 Ulrike Neradt und Frank Golischewski // Click ins Glück

07.10.2022
19:30 Amjad // Radikal witzig

08.10.2022
19:30 Inka Meyer // Zurück in die Zugluft

11.10.2022
19:30 Die Deutsch-Finnische Gesellschaft präsentiert ENKEL (Konzert)

14.10.2022
19:30 Jonas Greiner // In voller Länge

15.10.2022
19:30 Thomas Fröschle // Ende Legende

20.10.2022
19:30 Kabarett Leipziger Pfeffermühle // Bio aus Rio

22.10.2022
19:30 Martin Zingsheim // normal ist das nicht

28.10.2022
19:30 Rolf Miller // „OBACHT MILLER“ – SE RETURN OF SE NORMAL ONE

29.10.2022
19:30 Maxi Gstettenbauer // Next Level

Theater im Pariser Hof
Spiegelgasse 9
65183 Wiesbaden

Link: http://www.theaterimpariserhof.de/



30.09. bis 30.10.2022

Attraktionen auf dem Freudenberg

Tickets können vor Ort oder über unseren ONLINESHOP erworben werden.
Ausführliche und tagesaktuelle Informationen erhalten Sie an der Kasse vor Ort. Änderungen bleiben vorbehalten.

Öffnungszeiten:
während der hessischen Schulferien öffnet das Erfahrungsfeld Schlosspark immer von Mittwoch bis Sonntag jeweils von 11:00 -18:00 Uhr
außerhalb der hessischen Schulferien ist das Erfahrungsfeld Schlosspark von Dienstag bis Freitag für angemeldete Führungen geöffnet. Führungen können online, per Mail (erfahrungsfedl@schlossfreudenberg.de) oder telefonisch (dienstags von 9 – 13 Uhr, 0611 41 101 41) gebucht werden.
An den Wochenenden öffnet das Erfahrungsfeld Schlosspark für alle Tages-Gäste von Freitag bis Sonntag von 11 – 18 Uhr. Ticket können im Onlineshop gebucht werden.

Essen und Trinken: Im Waldkiosk. Crêpes, Pommes frites, Eis (alles von Demeter), Säfte, Bier, Wein…
Wenn das Erfahrungsfeld geöffnet ist, hat auch der Waldkiosk geöffnet.11-18 Uhr. Im Moment aber alles nur „auf die Hand“

Programm:

30.09.2022 ab 19:00 Uhr
PARADIES FREUDENBERG.
Ein Feuer brennt, Geschichten werden erzählt. Jemand hat die Gitarre mitgebracht. Unser Waldkiosk ist geöffnet, es gibt köstliche Getränke und kleine, feine Speisen. Jeden Freitag ab 19 Uhr, der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Sasha Indik aus Kyiv ist eure Gastgeberin im Paradies Freudenberg. Allein oder gemeinsam mit Mitgliedern der Wanderbühne Freudenberg serviert sie Verführungen und Versuchungen am Waldkiosk – eine unerwartete Wendung, ein ukrainisches Lied, Geschichten von der Liebe, vom Krieg und vom Frieden. Es ist FluXus!
Was dieser Abend bringt, hängt allein von Dir ab, vom Publikum.

01.10.2022 ab 14:00 Uhr
WASSER.WERK.STADT – Öffentliche Wasserführung
Am ersten Samstag im Monat geht es in die Wasser.Werk.Stadt. Die Künstler*innen des Freudenbergs entführen euch in die fließende Unendlichkeit WASSER! Überall wo wir hinsehen, spielt es die Hauptrolle. Was hat das mit mir zu tun? Wie komme ich dem Wasser näher? Was flüstert mir der Bachlauf? Wo schöpfe ich etwas und wie? Was ist mein Einfluss? Was landet im Abfluss? Wo bin ich mitgerissen? Was ufert aus? In dieser Werkstatt nähern wir uns diesen Fragen gemeinsam und werden richtig nass. Für alle Gäste von 3 bis 103! Die Wasser.Werk.Stadt ist ein 3-stündiges Programm, Beginn 14 Uhr. Den genauen Treffpunkt erfahrt ihr an der Kasse vor Ort.
Teilnahme pro Person 3 €. (Das Ticket gilt nur in Verbindung mit einem Tagesticket für das Erfahrungsfeld.)

01.10.2022 ab 18:00 Uhr
08.10.2022 ab 18:00 Uhr
15.10.2022 ab 18:00 Uhr
29.10.2022 ab 18:00 Uhr
NACHTMAHL
Ein Mahl in der Nacht. Das ist ein Fest für die Sinne. Beim NachtMahl „essen“ alle unsere Sinne mit. Der Weg zum NachtMahl führt vom Licht in die Finsternis.

02.10..2022 ab 11:00 Uhr
FRÜHSTÜCK IN DER DUNKELBAR
Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.

02.10.2022 ab 18:00 Uhr
16.10.2022 ab 18:00 Uhr
KLANGKONZERT
Nicht das Ohr, der ganze Mensch hört. Auf der Suche nach der Stille und den Grenzen des hör- spür-baren, kreieren Najel Graf und Jörg Brandt eine ca. 50 minütige Klangcollage. Mit Hilfe von Gongs, Klangsteinen und diversen Klanginstrumenten wird eine einzigartige Klangreise erfahrbar. Jede Klangcollage entsteht im spontanen Zusammenspiel der beiden Musiker.

07.10.2022 ab 20:00 Uhr
09.10.2022 ab 20:00 Uhr
TANZ MIT MIR! Matthew Tusa und Ensemble
Ein immersiver Tanzabend auf Schloss Freudenberg, der die Sinne weckt und den Körper belebt. Erlebe Tanz hautnah und persönlich wie nie zuvor. Entdecke in jedem Raum ein neues Tanzerlebnis, bei dem du als Zuschauer*in in die interaktive Performance eintauchst. Komm‘ und genieße wie es ist, sich körperlich mit einer Tanzwelt der Freude, des Gefühls und der Nähe zu verbinden.
Für mehr Infos: www.matthewtusa.com/tanz-mit-mir
http://www.matthewtusa.com/tanz-mit-mir

09.10.2022 von 11 – 16 Uhr
GARTEN QUERBEET – Einmal durchs ganze Gartenjahr.
Führung Schloßpark
Gartenwerkstatt – Säen und Ernten im eigenen Garten (oder auf dem eigenen Balkon) – In 8 großen Schritten durchs Gartenjahr
Ihr wollt Euch einen Garten zulegen? Oder habt gerade mit dem Gärtnern angefangen? Ihr freut Euch auf die ersten eigenen Radischen und Tomaten, und Ihr wünscht Euch Starthilfe? Eure Blumen, Kräuter, Gemüse und Früchte sollen die Welt und Euch schöner, lebendiger und gesünder machen?
Euer Garten soll nicht nur eine Oase sein für Euch, sondern für Vieles, was kreucht und fleucht? Ihr sucht Orientierung in der Flut moderner Gartenideologien? Ihr wollt mit anderen gemeinsam fragen, erkunden, ausprobieren? Ihr wollt draußen sein, genießen, tun?
In einem seltsam lebendig-gepflegt-verwilderten Schloßpark, mitten im Erfahrungsfeld zur Entfalktung der Sinne und des Denkens, erwartet Euch ein Garten voller Schönheiten und Überraschungen. Gemeinsam gehen wir durchs ganze Gartenjahr. Neben meiner vieljährigen und breit gefächerten Erfahrung in der Arbeit mit dem Lebendigen sind es Eure brennenden Fragen und Bedürfnisse, die uns durch das Gartenjahr führen. Und nicht zuletzt ist es der Garten selbst, sind es die Pfanzen und Tiere, der Wind und die Wolken, die Erde und der Komposthaufen, die uns belehren und unterweisen.

9. Oktober
den Garten winterfest machen. Die Kunst des Kompostierens. Die biologisch-dynamischen Kompostpräparate. Das Pflanzen von Stauden und Gehölzen. Bodenbearbeitung.

6. November: Wohin geht das Leben? Allerletzte Arbeiten. Rückblick auf ein Gartenjahr. Offene Fragen. Die Feuerstelle im Garten. Was macht die Gärtnerin im Winter?

Alle Termine jeweils Sonntags, 11:00-16:00
Die Termine sind einzeln buchbar.
Incl. Garten-Brotzeit, Kaffee, Kräutertee, Saft und Wasser

09.10.2022 ab 11:00 Uhr
16.10.2022 ab 11:00 Uhr
23.10.2022 ab 11:00 Uhr
30.10.2022 ab 11:00 Uhr
FRÜHSTÜCK IN DER DUNKELBAR
Die Königin und der König der Nacht, Maria Fernandez Rodriguez und Sebastian Riese laden zu einem Frühstück in der DunkelBar ein. In ihrem Reich. Dem Reich der Finsternis. Alles wird unsichtbar.
Immer Samstag und Sonntag von 11 – 12 Uhr.

Projekt “Zukunftswald”

Lasst uns den Wald entdecken! Der Wald ist ein Organismus, der atmet, der mit allem verbunden ist, auch mit Dir. Er nimmt Dich auf. Du bist darin. Du rennst hindurch. Lasst uns ins raschelnde Laub legen und in die mächtigen, schwankenden Kronen schauen. Ein Meer von Verästelungen, Verzweigungen, Blättern. Ein kunstvolles Spiel von Licht und Schatten. Schließe die Augen: Es braust und rauscht. Oder hörst Du eine mächtige Stille? Und in der mächtigen Stille: das Trommeln eines Spechts! Das Leiden der Bäume wird mit jedem trockenen Sommer sichtbarer! Die Zeit für Experimente ist vorbei. Nun gilt es zu handeln. Deswe- gen haben wir auf dem Freudenberg den Zukunftswald gesät. Was soll das sein? Wir finden es gemeinsam heraus: Was braucht der Wald? Was brauchst Du? Wann wird unser Wald ein Zukunftswald? Wenn Du nach ihm fragst! Dauer rund 1,5 Stunde. Wenn ihr helfen wollt, dann meldet euch unter kontaktschloss@freudenberg.de

Heil-, Wild-, Unkräuter Führungen
Auch in diesem Sommer finden wieder Heil-, Wild-, Unkräuter Führungen statt: Was geht in den Salat und was in die Hausapotheke? Die Schätze unserer Wiese … alles da, wenn man hinschaut!
Wildkräuter schmecken nicht nur lecker, sondern stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe. Welche Pflanzen sich gut für die Alltagsküche verwenden lassen wird ebenso thematisiert wie ihre Heilwirkung und Verwendbarkeit in der Hausapotheke. Aber viel wichtiger: Wir beobachten, wie wir uns im Wald und der Wiese bewegen. Was wir sehen, hören, riechen … hängt ganz entscheidend davon ab, wie wir darauf vorbereitet sind, wie wir uns einlassen. Es geht um unsere Empfänglichkeit für das Geschehen in der Natur und um ein absichtsloses und erwartungsloses Wahrnehmen.

Alle Termine und Tickets findet Ihr hier: https://tickets.schlossfreudenberg.de/de#/

Führungen:
Zu viert (oder zu sechst, wenn aus einem Haushalt, Familie, WG etc.) Alle Führungen sind online buchbar.
Z. B. Begenung mit den Wässern, Schule des Gehens, Zündet das Feuer an, Was uns die Bienen sagen wollen und vieles mehr.

Erreichbar sind wir per Mail. Alle Anfragen, Ideen Wünsche bitte  an erfahrungsfeld@schlossfreudenberg.de, an seminar@schlossfreudenberg.de oder an veranstaltungen@schlossfreudenberg.de

Veranstaltungsort & Veranstalter
Schloss Freudenberg
Freudenbergstr. 220
65201 Wiesbaden-Dotzheim

Link: https://www.schlossfreudenberg.de/


30.09. – 29.10.2022

16:00, 18:00 oder 20:00 Uhr

VELVETS Theater

FREITAG, 30. SEPTEMBER 2022, 20 UHR
SAMSTAG, 1. OKTOBER 2022, 20 UHR
SAMSTAG, 15. OKTOBER 2022, 20 UHR
HEISSE ZEITEN – die Wechseljahre-Revue
Vier Frauen treffen am Flughafen aufeinander. Zwei Dinge haben sie gemeinsam: Sie warten auf den verspäteten Flug nach New York, und sie befinden sich in den Wechseljahren.
Mit viel Witz, Tempo und ohne falsche Hemmungen rocken die vier „Ladies im Hormonrausch“ die Bühne.
Hier wird das Tabuthema Wechseljahre zum komödiantisch-musikalischen Feuerwerk der Extraklasse für alle direkt und indirekt Betroffenen. Auch für Männer..

FREITAG, 7. OKTOBER 2022, 20 UHR
SAMSTAG, 8. OKTOBER 2022, 20 UHR
DER KLEINE PRINZ – Bühnenfassung nach dem weltberühmten Buch von Antoine de Saint – Exupéry
Das Kultstück seit 40 Jahren
Über 1600 Vorstellungen im In – und Ausland
„….man gewann den Eindruck, als hätte Antoine de Saint-Exupéry seine poetische Märchenerzählung maßgeschneidert auf die besonderen Möglichkeiten des Velvets Theaters geschrieben…“
Für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahre

SONNTAG, 9. OKTOBER 2022, 18 UHR
DIE ZAUBERFLÖTE. Velvets-Bühnenfassung der Oper von W. A. Mozart
Prinz Tamino verirrt sich auf der Jagd im Reich der Königin der Nacht. Als ihn tief im Wald eine Schlange bedroht, wird er von der Königin gerettet – allerdings nicht ganz ohne Hintergedanken: Sarastro, der Priester der Isis, entführte einst ihre Tochter Pamina, um sie dem bösen Einfluss ihrer Mutter zu entziehen. Die Königin verspricht Tamino die Prinzessin zur Frau, wenn er sie aus den Händen von Sarastro befreit. Zur Unterstützung bekommt er eine Zauberflöte und den lustigen Vogelfänger Papageno samt magischem Glockenspiel mit auf denWeg. Als Tamino schließlich auf Sarastro trifft, erfährt er, dass der gar kein Bösewicht, sondern der Oberpriester im Tempel derWeisheit ist. Bevor aber der Priester Prinzessin Tamina freigeben kann, müssen Tamino und Papageno sich drei Prüfungen unterziehen.
Doch die Königin der Nacht legt den beiden allerlei Steine in den Weg…
Die Handlung ist wie gemacht für das schwarze Theater! Das Zusammenspiel von Akteuren mit Masken, Puppen und Pantomime wirkt wie eine natürliche Einheit und hebt die märchenhafteWelt Mozarts berühmtester Oper spielerisch hervor.

FREITAG, 21. OKTOBER 2022, 17 UHR
SAMSTAG, 22. OKTOBER 2022, 16 UHR
PINOCCHIO
Alles beginnt mit einem Stück Pinienholz, das sich der alte Puppenschnitzer Geppetto aus dem Wald holt. Kaum hat er daraus seine Holzpuppe fertiggestellt, wird sie lebendig und hat sogleich ihren eigenen Kopf: „Essen, Trinken, schlafen und mich vergnügen“ – so stellt Pinocchio sich sein Leben vor. Neugierig und unbedarft zieht er hinaus in die Welt, gerät von einem Dilemma ins nächste. Dabei wünscht er sich doch nichts sehnlicher, als ein richtiger Junge zu werden. Aber das kann er erst, wenn er sich auch wie ein richtiger Junge benimmt: tapfer, ehrlich und selbstlos. Zum Glück sind da die Fee mit den Blauen Haaren und die sprechende Grille, die ihm immer wieder helfen. Und als Geppetto in Gefahr gerät, beweist Pinocchio endlich, dass er nicht nur einen Holzkopf, sondern vor allem ein großes Herz hat.
Für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahre

SONNTAG, 23. OKTOBER 2022, 18 UHR
BONJOUR KATHRIN (GASTSPIEL) Hommage an Caterina Valente & Silvio Francesco
Woran denken Sie bei Caterina Valente? An „Ganz Paris träumt von der Liebe“, Fünfziger Jahre, Wirtschaftswunder und natürlich Duo-Partner und Bruder Silvio Francesco? All das lässt die knallbunte Retro-Show mit Charme und großer musikalischer Klasse hinreißend aufleben, gewürzt mit einer gehörigen Portion Varieté und Comedy, genau wie seinerzeit beim Geschwisterduo Caterina und Silvio.
Claudia Schill & Klaus Renzel (Gesang, Gitarren, Ukulelen, Konzertina, Varieté-Einlagen)
Ekky Meister (Piano, Gesang, Melodika)

SAMSTAG, 29. OKTOBER 2022, 20 UHR
MOMO Velvets-Bühnenfassung nach Michael Ende
Momo lebt allein in einem alten Amphitheater. Sie besitzt kaum materielle Dinge, doch von etwas hat sie ganz besonders viel: Zeit. Die teilt sie gerne mit ihren Freunden Beppo und Gigi. Alle mögen Momo, denn sie kann ausgezeichnet zuhören. Doch eines Tages verändert sich alles: Niemand besucht Momo mehr. Sie geht der Sache auf den Grund und stößt auf das Geheimnis der grauen Herren von der Zeitsparkasse, die den Menschen die Lebenszeit stehlen und dafür sorgen, dass das Leben immer trister wird. Um ihre Freunde zu retten, nimmt Momo mit Hilfe von Schildkröte Kassiopeia und Meisterin Hora den Kampf gegen die graue Macht auf.

Veranstaltungsort & Veranstalter:

Velvets Theater
Schwarzenbergstraße 3
65189 Wiesbaden
+49 611 719971
info@velvets-theater.de

Öffnungszeiten:
Vorverkauf: Dienstag und Freitag von 13-18 Uhr
sowie an Veranstaltungstagen 1 Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

Link: https://www.velvets-theater.de/



01.10. – 29.10.2022

19:30 Uhr

Willkommen bei „Für Garderobe keine Haftung“

SOMMERPAUSE

Sa 01.10.2022
So 23.10.2022
19:00 Uhr Wiesbaden
Schützenhof Wi-Biebrich, Am Schloßpark 45, 65203 Wiesbaden
Valérie Voltaire – eine Diva mit Format
Treffen Sie die stimmgewaltige Diva Valerie Voltaire bei ihrem 20jährigen Bühnenjubiläum und klären Sie einen verzwickten Mordfall. Interaktives Krimi-Spektakel von und mit „Für Garderobe keine Haftung“. Spannender Krimi, exclusives Dinner und Frankfurt bei Nacht auf dem Main!Mehr…
€ 65,90 inkl. 3-Gang-Menu

So 9.10.2022
13:00 Uhr Kinderhaus Elsässer Platz
Impro Schnupper Workshop mit Tamara Bögle
Ein Schnupper-Workshop für alle, die noch nie improvisiert haben und glauben, dass sie das gar nicht können. Aber Überraschung: Jede und jeder kann improvisieren! Kosten € 49,- inkl. VVK

Sa 29.10.2022
18:30 Uhr Frankfurt, Primus-Linie, Mainkai 36 (Eiserner Steg), 60311 Frankfurt
Perfect Pitch – Investiere in dein Leben
Ein Abend wie er zigfach im Monat passiert: Unternehmer suchen Investorinnen mit viel Geld. Investoren mit viel Geld suchen Unternehmerinnen, die das Top-Produkt der Zukunft anbieten. Drei Unternehmen buhlen um die Gunst der anwesenden InvestorInnen – doch plötzlich kommt es zu einem Todesfall. Da die Polizei nicht umgehend an Bord gelangen kann, bittet sie die Zuschauer und Zuschauerinnen um Hilfe. Wie ist die Person gestorben? Ging es um Geld? Hatte der Assistent des Pitchveranstalters Gelegenheit dazu? Befragen Sie die Verdächtigen, widerlegen Sie fadenscheinige Alibis und prüfen Sie Motive. In kleinen Teams lösen Sie spannende Rätsel und geben der Polizei am Ende hoffentlich den richtigen Tipp.
Dieser interaktive Krimi ist eine Zusammenarbeit des Wiesbadener Improtheaters „Für Garderobe keine Haftung“ und dem bekannten Krimiautoren Daniel Holbe.
Eintritt € 85,- inkl. 3-Gang-Menu

Tickets Live
Einzel-Ticket €34,95
Paar-Ticket €59,95
Familien-Ticket €99.00

Tickets – Online
Einzel-Ticket, 1 Zugang  ab 29.95 bis 34,95
Paar-Ticket, 1 Zugang  ab 44.95 bis 59,95
Familienticket – 4 Personen, 1 Zugang 79.00 bis 99,00
Gruppenticket – max. 10 Personen, max. 10 Zugänge 249.00 bis 279,00

Spielvoraussetzungen:
PC mit Webcam, stabiles Internet und einen Browser-Zugang zu „Zoom“ (keine Installation notwendig)

Veranstalter:
Für Garderobe keine Haftung (FGKH)
GbR Auel, Malsy u.a. – FGKH
Goebenstr. 17 (Hinterhaus)
65195 Wiesbaden
Telefon 0611 / 950172 00
E-Mail info@fgkh.de

Link: https://fgkh.de/
& https://online-krimi-spiel.de/


 


03.  bis 30.10.2022

Entdeckungstouren durch Wiesbaden

Ob Innenstadt-Erkundungen oder Stadtteil-Touren, Villen-Rundgänge oder Exkursionen ins Umland …
Herzlich Willkommen in WIESBADEN
… entdecken Sie mit uns die schönsten und interessantesten Seiten der Stadt und der Umgebung im Rahmen von öffentlichen und/oder individuellen EntdeckungsTouren und Gästebegleitungen, die wir gerne nach Ihren Wünschen gestalten. Kenntnisreich, informativ und amüsant.

03.10.2022, 15.00 h
Tag der deutschen Einheit
Von Römern und Händlern:
Die Einkaufsmeile Kirchgasse/Langgasse und das Schiffchen
Stadtgeschichtliche EntdeckungsTour
Treffpunkt: Mauritiusplatz (am Brunnen)

09.10.2022, 14.00 h
Durch die Kuranlagen ins Mittelalter:
Die Sonnenberger Promenade
Stadt- und kunstgeschichtliche EntdeckungsTour
Treffpunkt: Gustav-Freytag-Denkmal im Kurpark (nahe Ausgang Josef-von-Lauff-Straße)

16.10.2022, 15.00 h
Von Handwerkern und dienstbaren Geistern:
Das Bergkirchenviertel / „Katzeloch“
Stadtgeschichtliche EntdeckungsTour
Treffpunkt: Kochbrunnenplatz (am Kochbrunnen)

23.10.2022, 15.00 h
Wenn der weiße Flieder wieder blüht:
Die Filmstadt Wiesbaden
Stadtgeschichtliche EntdeckungsTour
Treffpunkt: Wandelhalle in der Herbert-Anlage (Kronprinzenstraße)

30.10.2022, 14.00 h
Stilles Wiesental und stadtnahe Attraktionen:
Villen im Nerotal
Stadt- und kunstgeschichtliche EntdeckungsTour
Treffpunkt: Kriegerdenkmal (am Ende der Taunusstraße)

Ticket:  12,50 € pro Person oder Gruppentarif (bis 25 Personen) 109,00 €

Veranstalter:
Rainer Niebergall – KulTour & Mehr
Stadtführungen, Stadtgeschichte, Planung, Organisation & Management
Mitglied im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V.

Taunusstraße 57
65183 Wiesbaden
Telefon 0611 507427
Mobil 0171 2006704
Email: Info@KulTour-und-Mehr.de

Link: http://kultour-und-mehr.de/termine.html



demnächst mehr
11 – 15 Uhr

HotSpot Theater: vielfältige Angebote aus allen Sparten des Theaters

Klangkörper Mensch

Workshop Gesang, 9 – 99 Jahre

Der Mensch als Klangkörper, die Stimme als Instrument:
Unsere Stimme begleitet uns ein Leben lang und auch der Rhythmus ist uns vom ersten Herzschlag an vertraut.
Natürliche Stimmhöhe, voller Klang, lebendiger Vokalausdruck- mit Grundübungen zur Stimmbildung, einfachen Liedern aus allen Kulturen, Kanons und kleinen Improvisationen nähern wir uns der weiten Welt des Gesangs.

Mit Elka Aurora
Der Workshop findet am Hofgut Armada in Frauenstein statt.
Teilnahmegebühr 30€.

Anmeldung unter p.janssens@hotspot-theater.de

gefördert von der Initiative Freischwimmen21

Je nach Wunsch und Möglichkeit freuen wir uns über eine Spende
an semiramis e.V., IBAN DE43 5109 0000 0008 0707 09
Mit Elka Aurora, Musikerin und Musiktherapeutin

Veranstalter:
semiramis e.V.

Link: https://hotspot-theater.de/



bis 30.10.2022

Programm Staatstheater Wiesbaden

30.09.2022 19:30 Uhr
Der tote Punkt, Wartburg

01.10.2022
19:30 Ein Sommernachtstraum, Großes Haus, Wiesbaden
19:30 Premiere Hiob, Kleines Haus, Wiesbaden

02.10.2022
15:00 Premiere blau, Studio,
18:00 Blues Brothers – Im Auftrag des Herrn!, Kleines Haus
18:00 Rigoletto, Großes Haus
19:30 Wasser – Premiere für Kinder ab 2 Jahren

03.10.2022
15:00 blau, Studio
16:00 Die Meistersinger von Nürnberg, Großes Haus
18:00 Blues Brothers – Im Auftrag des Herrn!, Kleines Haus

05.10.2022
19:30 Hiob, Kleines Haus

07.10.2022
19:30 Ein Sommernachtstraum, Großes Haus
19:30 Kalldewey, Farce, Kleines Haus

08.10.2022
16:00 Katzen, Studio
19:30 Kalldewey, Farce, Kleines Haus
19:30 Rigoletto, Großes Haus

09.10.2022
15:00 Katzen, Studio
16:00 Die Meistersinger von Nürnberg, Großes Haus

11.10.2022
19:30 Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute, Wartburg

13.10.2022
19:30 Hiob , Kleines Haus

15.10.2022
19:30 Ein Sommernachtstraum, Großes Haus
19:30 Jugend ohne Gott, Wartburg
19:30 Kalldewey, Farce, Kleines Haus

16.10.2022
18:00 Hiob, Kleines Haus
18:00 Premiere Fidelio, Großes Haus
19:30 Jugend ohne Gott, Wartburg

17.10.2022
19:30 Lieder-Soiree Christopher Bolduc, Foyer

19.10.2022
19:30 Hiob , Kleines Haus

20.10.2022
19:30 Fidelio, Großes Haus

21.10.2022
19:30 Ein Sommernachtstraum, Großes Haus
19:30 Hiob, Kleines Haus

22.10.2022
16:00 blau, Studio
19:30 Fidelio, Großes Haus

23.10.2022
15:00 blau, Studio
16:00 Rigoletto, Großes Haus
18:00 Kalldewey, Farce, Kleines Haus

26.10.2022
19:30 Hiob, Kleines Haus

27.10.2022
19:30 Fidelio, Großes Haus

28.10.2022
19:30 Kalldewey, Farce, Kleines Haus
19:30 Premiere V/ertigo, Großes Haus

30.10.2022
18:00 Fidelio, Großes Haus

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Hessisches Staatstheater, Großes Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65183 Wiesbaden
E-Mail: vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de

Link: https://www.staatstheater-wiesbaden.de/programm


bis 31.10.2022

Caligari – Programm

29.09.2022
17:30 Axiom
20:00 Willkommen bei den Hartmanns

30.09.2022
18:00 Glück auf einer Skala von 1 bis 10
20:00 Axiom

01.10.
18:00 River AUS 2021, 75 Min., DF, Regie: Jennifer Peedom, Joseph Nizeti
20:00 Meine Stunden mit Leo GB 2022, 97 Min., DF, Regie: Sophie Hyde

02.10.
17:30 Alice Schwarzer D/A 2022, 100 Min., Regie: Sabine Derflinger
20:00 Alcarràs – Die letzte Ernte E/I 2022, 120 Min., DF, Regie: Carla Simón

03.10.
17:30 Wanda, mein Wunder CH 2020, 111 Min., Regie: Bettina Oberli 20:00 Der Navigator USA 1924, 59 Min., Regie: Buster Keaton, Donald Crisp, Live-Musik von und mit Uwe Oberg (Piano)

04.10.
17:30 Die Zürcher Verlobung BRD 1957, 107 Min., Regie: Helmut Käutner 20:00 Grease USA 1978, 110 Min., OmU, Regie: Randal Kleiser

05.10.
17:30 Alcarràs – Die letzte Ernte E/I 2022, 120 Min., OmU, Regie: Carla Simón 20:00 Meine Stunden mit Leo GB 2022, 97 Min., OmU, Regie: Sophie Hyde

06.10. 16:15 El año del descubrimiento E/CH 2020, 200 Min., OmU, Regie: Luis López Carrasco 20:00 Into the Ice DK/D 2022, 86 Min., DF, Regie: Lars Henrik Ostenfeld

07.10.
17:30 Alice Schwarzer D/A 2022, 100 Min., Regie: Sabine Derflinger 20:00 Der Gesang der Flusskrebse USA 2022, 125 Min., OmU, Regie: Olivia Newman

08.10.
18:30 Converso E 2017, 61 Min., OmU, Regie: David Arratibel 20:00 Endlich Tacheles D 2020, 104 Min., Regie: Jana Matthes, Andrea Schramm

09.10.
17:30 Der Gesang der Flusskrebse USA 2022, 125 Min., DF, Regie: Olivia Newman 20:00 River AUS 2021, 75 Min., OmU, Regie: Jennifer Peedom, Joseph Nizeti

10.10.
17:30 Zumiriki E 2019, 122 Min., OmU, Regie: Oskar Alegria 20:00 Walter Kaufmann – Welch ein Leben! D 2021, 102 Min., Regie: Karin Kaper, Dirk Szuszies. Zu Gast: Karin Kaper und Dirk Szuszies

11.10. 15:30 Wanda, mein Wunder CH 2020, 111 Min., Regie: Bettina Oberli 17:45 Monpti BRD 1957, 101 Min., Regie: Helmut Käutner 20:00 Monsieur Chocolat F 2015, 120 Min., OmU, Regie: Roschdy Zem Zu Gast: Misha Usov

12.10.
17:30 Abenteuer eines Mathematikers D/PL/GB 2020, 102 Min., OmU, Regie: Thorsten Klein 20:00 Dumbo USA 2019, 112 Min., OmU, Regie: Tim Burton Zu Gast: Kristian Kristof

13.10.
17:30 Nordlicht – Der Nordseefilm D 2022, 104 Min., Regie: Constantin Löhrmann 20:00 Moneyboys A/F/B/TW 2021, 120 Min., OmU, Regie: Chen Bo Yi

14.10.
18:00 Oscuro y lucientes E/F 2018, 83 Min., OmU, Regie: Samuel Alarcón 20:00 Warten auf Bojangles F 2021, 125 Min., OmU, Regie: Régis Roinsard

15.10.
18:00 Into the Ice DK/D 2022, 86 Min., DF, Regie: Lars Henrik Ostenfeld 20:00 Abenteuer eines Mathematikers D/PL/GB 2020, 102 Min., DF, Regie: Thorsten Klein

16.10.
17:30 Moneyboys A/F/B/TW 2021, 120 Min., DF, Regie: Chen Bo Yi 20:00 Warten auf Bojangles F 2021, 125 Min., DF, Regie: Régis Roinsard

17.10.
17:30 Verriegelte Luft I 2021, 117 Min., OmU, Regie: Leonardo Di Costanzo 20:00 The Expert at the Card Table – Looking for Erdnase D 2022, 84 Min., OmU, Regie: Hans-Joachim Brucherseifer Zu Gast: Hans-Joachim Brucherseifer

18.10.
17:30 Schatten vergessener Ahnen Ukrainische SSR 1965, 97 Min., OmeU, Regie: Sergei Parajanov 20:00 Karussell I 2022, 88 Min., OmU, Regie: Chiara Bellosi

19.10.
17:30 Wie eine Katze auf der Autobahn –Die Rückkehr I 2021, 110 Min., OmU, Regie: Riccardo Milani 20:00 Schocken – Ein deutsches Leben ISR/D 2021, 81 Min., Regie: Noemi Schory

20.10.
17:30 Warten auf Bojangles F 2021, 125 Min., DF, Regie: Régis Roinsard 20:00 Der Waldmacher D 2021, 87 Min., Regie: Volker Schlöndorff

21.10.
17:30 Die Magnetischen F/D 2022, 99 Min., DF, Regie: Vincent Maël Cardona 20:00 Der Legionär I 2022, 81 Min., OmU, Regie: Hleb Papou

22.10.
17:30 Alle für Ella D 2022, 100 Min., Regie: Teresa Fritzi Hoerl 20:00 Welcome Venice I 2022, 103 Min., OmU, Regie: Andrea Segre

23.10.
17:30 Rote Wüste I 1964, 117 Min., OmU, Regie: Michelangelo Antonioni 20:00 Wir machen unser Ding / Ohne Worte, Zwei Filme und Gesprächsrunde mit Betroffenen zu Gast

24.10.
17:30 Censored UKR 2019, 100 Min., OmeU, Regie: Roman Brovko 20:00 Geographies of Solitude CDN 2022, 103 Min., OmU, Regie: Jacquelyn Mills, Zoe Lucas

25,10,
18:00 Oleg y las raras artes E 2016, 68 Min., OmU, Regie: Andrés Duque 20:00 The Rising Hawk UKR/USA 2019, 104 Min., OmU, Regie: John Wynn, Akhtem Seitablaev

26.10. 17:30 Die Magnetischen F/D 2022, 99 Min., OmU, Regie: Vincent Maël Cardona 20:00 Three Thousand Years of Longing AUS/USA 2022, 108 Min., OmU, Regie: George Miller

27.10.
17:30 Der Tiger von Eschnapur D 1937, 97 Min., Regie: Richard Eichberg 20:00 Das indische Grabmal D 1937, 94 Min., Regie: Richard Eichberg

28.10.
18:00 Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr GB/VAE 2021, 92 Min., OmU, Regie: Gillies MacKinnon 20:00 Three Thousand Years of Longing AUS/USA 2022, 108 Min., DF, Regie: George Miller

29.10.
17:30 Three Thousand Years of Longing AUS/USA 2022, 108 Min., OmU, Regie: George Miller 20:00 Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr GB/VAE 2021, 92 Min., DF, Regie: Gillies MacKinnon

30.10.
11:00 Reinhard Spiegel – Heliogravuren D 2018, 48 Min., Regie: Harald Kuntze, Zu Gast: Reinhard Spiegel, Monika Houck, Harald Kuntze 18:00 Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr GB/VAE 2021, 92 Min., DF, Regie: Gillies MacKinnon 20:00 La dolce vita – Das süße Leben I/F 1960, 177 Min., OmU, Regie: Federico Fellini

31.10.
17:30 Schwarzer Kies BRD 1960, 111 Min., Regie: Helmut Käutner 20:00 Rocker BRD 1972, 110 Min., OmeU, Regie: Klaus Lemke

Veranstaltungsort:
Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/31-3779, Fax: 0611/31-3961
Haltestelle Dern’sches Gelände

Verkaufsstellen:
beim Veranstalter
E-Mail: caligari@wiesbaden.de
Öffnungszeiten:
Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet für den Vorverkauf (außer Filmfestivals) von 17 bis 20.30 Uhr.
Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter:
Kulturamt Wiesbaden – Caligari FilmBühne

Link: www.wiesbaden.de/caligari



Jeden Samstag um 

10:30 + 14:30 Uhr
Vino-Touren:
05.11.22
12.11.22
Facettenreiches Wiesbaden – Stadtrundgang zum Kennenlernen (TI)

Während Ihres Rundgangs erfahren Sie Wissenswertes und Überraschendes über die Geschichte und das Leben in der hessischen Landeshauptstadt. Ob Kurhaus, Hessisches Staatstheater oder imposante Villen – repräsentative Bauten prägen das Gesicht der Stadt. Hier in der „Stadt der heißen Quellen“ gibt es rund um das Thermalwasser, die Brunnen und Wiesbaden als Weltkurstadt des 19. Jahrhunderts Eindrucksvolles zu berichten. Der Rundgang führt unter anderem auf den Schlossplatz mit altem und neuem Rathaus, zur Marktkirche als höchstes Gebäude der Stadt und zum ehemaligen Stadtschloss der Herzöge von Nassau, heute Sitz des Hessischen Landtags.
WICHTIGER HINWEIS:
Während des Führung werden öffentliche Gebäude betreten, in denen eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht besteht, daher bitten wir die Teilnehmer der Führung einen geeigneten Schutz bei sich zu tragen.Die Führung dauert ca. 1,5 Std., ist barrierefrei und wird mit einer Personenführungsanlage durchgeführt. Platzanzahl begrenzt. Ermäßigung für Rehagäste/ Kinder/ Tourist Card Inhaber.

Treffpunkt: Tourist Information, Marktplatz
Preise
11,50 Euro pro Person
8,50 Euro für Reha-Gäste
6,80 Euro für Kinder bis zwölf Jahre

WEITERE ERLEBNISSE in Wiesbaden:
Details finden Sie unter: https://www1.wiesbaden.de/…

Alle Preise gelten pro Person!

am 05.11.22
am 12.11.22

Rotwein Vinotheken-Tour ab Wiesbaden
Hochheimer Hölle und Rüdesheimer Berg – Rotwein-Tour ins Land des Spätburgunder. Probieren Sie die feinen Tropfen direkt bei den Erzeugern. Regionaltypisch wird unterwegs eine Winzervesper serviert.
Weinprobe in ausgewählten Vinotheken
Fahrt im Tourbus
Begleitung durch Kultur- und Weinbotschafter
Regionale Winzervesper
65,00 €

IMPRESSION-TOUR
Die Impression-Tour ist die ideale Tour für alle, die einen kurzen, neugierigen Blick hinter die Kulissen von Henkell Freixenet werfen möchten. Die Tour startet im imposanten Marmorsaal des Wiesbadener Stammhauses. Bei einem Glas Sekt begrüßen wir Sie, ehe es weiter in die Sekt-Produktion geht, in der wir Ihnen die Grundlagen der Sekt-Herstellung näherbringen. Hier erfahren Sie beispielsweise, was eine Cuvée ausmacht und was hinter dem Begriff „Dosage“ steckt. Die nächste Station der Impression-Tour führt über den sieben Stockwerke tiefen Weinkeller der Henkell Freixenet-Sektkellerei in unsere moderne Sektmanufaktur, in der Sie einen Einblick in das Handwerk der traditionellen Flaschengärung bekommen. Die Impression-Tour endet in unserem Henkell Freixenet-Shop, in dem Sie nach Lust und Laune einkaufen können (Sonntage ausgenommen).
Die Touren sind verfügbar von Montag bis Freitag von 12–18 Uhr, Samstag von 10–16 Uhr und Sonntag von 11–16 Uhr
Ab 12,00 €

Erlebnisführung „Die Lisbeth & der Philipp“ für Gruppen
Erlebnisführung mit 2 Gästeführer in verständlichem Hessisch
90 Minuten
Ab 15,00 €

„100 Jahre Jawlensky in Wiesbaden“ – Museum Wiesbaden
Im Museum Wiesbaden die Jubiläumsausstellung von Alexej von Jawlensky entdecken, bei der erstmals alle 111 Werke Jawlenskys, die im Bestand des Museums sind, komplett präsentiert werden. Im Museumscafé kann man sich danach mit Kaffee und Kuchen stärken.
Ab 17,50 €

Stadtrundgang „Amüsante Geschichten und Anekdoten“ für Gruppen
Stadtrundgang durch die Innenstadt mit Erzählungen amüsanter Geschichten aus früheren Zeiten. Unterhaltsame und kurzweilige Führung.
90 Minuten
Ab 105,00 €

Stadtrundgang „Den Jugendstil entdecken“ für Gruppen
Vielerorts verbinden sich historische Formen mit Jugendstilornamentik. Suchen und entdecken Sie den Wiesbadener Jugendstil. Dieser Rundgang wird in Ergänzung zur Jugendstil-Ausstellung im Museum Wiesbaden angeboten.
90 Minuten
Ab 105,00 €

THermine Paket Plus XL
Auf der Rundfahrt mit der Stadtbahn THermine erfahren Sie alles über die Historie der eleganten Stadt und ihrer berühmten Bewohner und Bewunderer. Eine Führung über den Neroberg und eine Fahrt mit der Nerobergbahn runden das Programm ab.
2 Stunden
Ab 24,50 €

„Kristalle-vom Diamant bis zum Gips“ – Museum Wiesbaden
Im Museum Wiesbaden kann man mit den Augen, mit den Händen und mit Experimenten die Welt der Mineralien in dieser Ausstellung erforschen.
Ab 17,50 €

Zeitreise durch Wiesbaden für Gruppen
Interaktiv in die Vergangenheit – In fachkundiger Begleitung eines Gästeführer und unterstützt durch die App „Future History“ machen Sie eine Zeitreise durch das Wiesbaden der vergangenen beiden Jahrhunderte.
90 Minuten
Ab 115,00 €

Stadtrundgang „Die Wasser der Mattiaker“ für Gruppen
Die heißen Quellen, Brunnen und der Lauf des Thermalwassers in Wiesbaden liefern eindrucksvolle Hintergrundgeschichten und Wissenswertes.
90 Minuten
Ab 105,00 €

Stadtrundfahrt Wiesbaden für Gruppen
Rundfahrt durch die hessische Landeshauptstadt vorbei an Schloss Biebrich bis auf Wiesbadens Hausberg, den Neroberg.
90 Minuten
Ab 105,00 €

Veranstaltungsort & Verkaufsstelle:
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/1729-930
E-Mail: t-info@wicm.de
www.wiesbaden.de/t-info
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.
Haltestelle: Dern’sches Gelände

Veranstalter:
Wiesbaden Congress & Marketing GmbH
Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-700, Fax: 0611/1729-789
E-Mail: info@wicm.de

Link:
https://tourismus.wiesbaden.de/tickets-veranstaltungen-shop/regiondo.php



09.11., 19.11., 11.12.2022

Meisterkonzerte Wiesbaden 22

Mittwoch, 09.11.2022 – 19:00 Uhr,
Ein Zeichen für den Frieden
Kurhaus Wiesbaden
Violine: Diana Tishchenko
National State Symphony Orchestra of Ukraine
Leitung: Volodymyr Sirenko

Samstag, 19.11.2022 – 19:00 Uhr,
Stargeigerin zu Gast in Wiesbaden
Kurhaus Wiesbaden
Violine: Hilary Hahn
Finnish Radio Symphony Orchestra
Leitung: Nicholas Collon

Weihnachten mit Erich Kästner
Sonntag, 11.12.2022 – 17:00 Uhr,
»Ein Mann im Schnee«
Kurhaus Wiesbaden
Walter Sittler & Die Sextanten

Veranstaltungsort:
Kurhaus Wiesbaden
Veranstalter:
Wiesbaden Musik GmbH
Rheinallee 1, 65375 Oestrich-Winkel

Link: https://meisterkonzerte-wiesbaden.de/



20.11.2022
18.12.2022

Mozartgesellschaft Wiesbaden

Sonntag, 20. November 2022, 17 Uhr
1. Orchesterkonzert/Abonnementkonzert
Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau Dirigent: Sebastian Tewinkel, Solistin: Clara de Groote (Marimbaphon) Wolfgang Amadeus Mozart – Serenata notturna D-Dur KV 239 Jean Sibelius – Impromptu für Streichorchester Emmanuel Séjourné – Konzert für Marimba und Streicher Peter I. Tschaikowsky – Serenade C-Dur op. 48

Sonntag, 18. Dezember 2022, 17 Uhr
2. Orchesterkonzert/Abonnementkonzert/Weihnachtskonzert
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Dirigent: Douglas Bostock, Solistin: Diana Schmid (Mezzosopran) Programm u. a. Peter Cornelius – Weihnachtslieder op. 6 (Auswahl) Georg Friedrich Händel – Orgelkonzert N. N.

Veranstalter & Veranstaltungsort:
Wiesbadener Casino-Gesellschaft
Friedrichstraße 22
65185 WiesbadenVeranstalter:
Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V.
Spiegelgasse 9, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611 – 30 50 22

Link: http://www.mozartwiesbaden.com/


Herbst 22

Museum Wiesbaden

Frank Stella
bis 09 Okt 2022
Unsere Wiesbadener Ausstellung kann hier anknüpfen und zugleich den Bogen weiterspannen in das frühe 20. Jahrhundert. Die besondere Situation in Wiesbaden, dass hier nicht nur Werke der Gegenwart, sondern in gleicher Weise auch Werke alter Kunst bis hin zum Jugendstil präsentiert werden, kann den einzigartigen Rahmen für eine Ausstellung der Arbeiten Frank Stellas bieten.

Dabei werden selbstverständlich auch Stellas revolutionäre Streifenbilder nicht fehlen: diese markierten für viele seiner Kolleginnen und Kollegen zu Beginn der 1960er Jahre einen Aufbruch in ein vollkommen verändertes Verständnis von Malerei. Auch hier bietet das Museum Wiesbaden mit seinem Schwerpunkt amerikanischer Kunst, im Besonderen der Kunst des Minimalismus, wie auch der selbstreferentiellen Malerei von Robert Mangold, David Novros und Joseph Marioni, einen Kontext für die frühen Werke Frank Stellas, in dem deren historische Verortung, aber auch deren Vorbildfunktion veranschaulicht werden können.

Dass daneben zentrale Arbeiten der Moby Dick-Serie in der Sammlung Reinhard Ernst beheimatet sind und damit mit Eröffnung des Museums Reinhard Ernst in unmittelbarer Nachbarschaft des Landesmuseums gezeigt werden können, bietet eine zeitliche Koinzidenz, die den Sommer 2022 für unsere Stella-Ausstellung geradezu zwingend erscheinen lässt.

***

Wasser im Jugendstil
Heilsbringer und Todesschlund
bis 23 Okt 2022
Als Beitrag zum Wasser-Jahr 2022 widmet sich das Museum Wiesbaden dem Wasser im Jugendstil. In Kooperation mit dem Sprudelhof Bad Nauheim, Europas größter Jugendstil-Badeanlage, bildet die Ausstellung am Kurort Wiesbaden eine hessische Achse des Jugendstils aus, die gleichzeitig mit einer Vielfalt nationaler und internationaler Leihgaben neue Perspektiven auf dieses im Jugendstil prominente Stilelement wirft.

***

Doch die Käfer — Kritze, kratze!
Studienausstellung
bis 6 Nov 2022
Obwohl Käfer die aktuell artenreichste Tierordnung darstellen, sind sie in unserem Alltag kaum präsent. Das liegt sicher daran, dass nur sehr wenige von ihnen uns Menschen in die Quere kommen. Und selbst bekanntere, wie Bohr-, Mehl- und Pelzkäfer, verbergen sich meist erfolgreich vor unseren Blicken. Die Studienausstellung nähert sich den sechsbeinigen Panzertieren mit dreidimensionalen Lebensbildern und bietet so Stoff für eigene Naturforschung. Jean-Henri Fabre und Ernst Jünger sind uns dabei literarische Helfer. Beide schufen ein neues Instrumentarium zum Verstehen dieser Vielfalt an Formen und Verhaltensweisen. Und nicht nur Wilhelm Busch hat dem bekanntesten Käfer in Deutschland ein Denkmal gesetzt: „Jeder weiß, was so ein Maikäfer für ein Vogel sei …“

***

Ernst Wilhelm Nay
Retrospektive
16 Sep 2022 — 5 Feb 2023
Das Museum Wiesbaden präsentiert den bedeutenden Künstler erstmals in seiner Museumsgeschichte in einer Einzelausstellung, die Nays breites Schaffen vorstellt. Zu sehen sind nicht nur die berühmten Lofoten-, Scheiben- oder Augenbilder, sondern auch die in der Rhein-Main-Region entstandenen Hekate- und Fugalen Bilder. In der Retrospektive werden diese, sonst in sich geschlossen wahrgenommenen Schaffensperioden als ein organisches, ineinander übergehendes Gesamtwerk erfahrbar gemacht.
Eine Ausstellung der Hamburger Kunsthalle
in Zusammenarbeit mit der Ernst Wilhelm Nay Stiftung, dem Museum Wiesbaden und dem Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg

***

Vom Wert des Wassers
Alles im Fluss?
bis 5 Feb 2023
Zum Wiesbadener Jahr des Wassers lädt die große Sonderausstellung des Museums Wiesbaden ein zu einer Wasser-Reise durch Zeit und Raum.
Die Reise führt zu den heißen Quellen der Stadt, zu Bächen und Rhein. Die Tiere, die in und am Wasser leben, lassen sich in Aquarien und Dioramen erforschen. Begleitet vom Riesen Ekko erfahren die Kinder vieles zum Wasser und der Notwendigkeit es zu schützen. An Mikroskopstationen kann man in die Unterwasserwelt eintauchen und ihre Bewohner aus der Nähe betrachten.
Zahlreiche, weitere Mitmachstationen — von Murmelbahn und Rätselwand über Quiz, 3D-Wand sowie Puzzle bis hin zum Aktions- und Maltisch sowie interaktiven Elementen zu den Wiesbadener Bächen bieten Gelegenheit zum aktiven Erkunden.

Leben aus Lehm
Studienausstellung
4 Dez 2022 — 4 Jun 2023
Lehm als Baustoff haben zahlreiche Tiere entdeckt und auch der Mensch nutzt ihn seit Jahrtausenden. Die Studienausstellung zeigt die Wunderwerke lehmbauender Wespen, töpfernder Vögel und Objekte mörtelnder Menschen. Besonders Töpferwespen beeindrucken durch ihre Bauten für den Nachwuchs. Kügelchen für Kügelchen bauen diese Tiere kleine Töpfe, Röhren oder ganze Nester mit mehreren Brutzellen. Aber es handelt sich nicht um einen Staat mit hunderten von Arbeiterinnen. Jedes Töpferwespen-Weibchen ist ihre eigene Königin und übernimmt vom Nestbau bis zur Nahrungsbeschaffung die Arbeit ganz allein. Neben zahlreichen Originalobjekten, Filmen und Fotografien sind in der Ausstellung auch Großmodelle des prämierten Präparators Detlev Gregorczyk zu erforschen.

***

Dauerausstellung
Ästhetik der Natur
Die Dauerausstellung der Naturhistorischen Sammlungen „Ästhetik der Natur“ schlägt mit ihren vier Themenräumen Form, Farbe, Bewegung und Zeit eine Brücke zwischen Kunst und Natur. Das Beobachten und Beschreiben der Natur steht dabei im Mittelpunkt. Auf den Spuren der Erd- und Evolutionsgeschichte wird die formenreiche und farbenprächtige Vielfalt der Natur präsentiert.Momentan finden unsere Angebote nur in einer eingeschränkten Form statt. Bei allen Veranstaltungen wurde die Teilnehmer*innenzahl reduziert und ab 6 Jahren müssen alle Besucher*innen Mund-Nasen-Schutz oder Visiere im Museum tragen. Alle Teilnehmer*innen müssen vor jeder Veranstaltung ein Kontaktformular ausfüllen.
Sie können dieses gern schon vor Ihrem Besuch herunterladen.
diverse Zeiten

Führungen
Die von Fachwissenschaftler*innen des Museums Wiesbaden geleiteten öffentlichen Führungen orientieren sich an den Sammlungsschwerpunkten und den Sonderausstellungen des Museums. Die jeweiligen Themen finden Sie im Kalender.
Di 18:00
Sa 15:00
So 15:00
Dauer: ca. 1 Stunde
Führungen 3,00 Euro, zzgl. Eintritt der jeweiligen Ausstellung
Ticket an der Tageskasse, maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen (In der Jugendstil Dauerausstellung maximal: 20 Personen.)
Nach Vereinbarung sind auch Buchungen außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Kunstpause und Naturpause
Jeden Mittwoch um 12:15 Uhr bieten die Fachwissenschaftler*inne des Museums Wiesbaden eine Kurzführung entweder in den Kunstsammlungen oder der Naturhistorischen Sammlung an.
Mi 12:15
Dauer: ca. 20 Minuten
3,00 Euro inkl. Eintritt
Ticket an der Tageskasse, maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen (In der Jugendstil Dauerausstellung: maximal: 20 Personen.)

Sonderführungen
Gerne erfüllen wir Ihren Wunsch nach einer Sonderführung. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 25 Personen (In der Jugendstil Dauerausstellung: 20 Personen).
Nach Vereinbarung sind auch Buchungen außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
80,— Euro zzgl. Eintritt (60 Minuten)
120,— Euro zzgl. Eintritt (90 Minuten)

Fremdsprachenführungen:
100,— Euro zzgl. Eintritt (60 Minuten)
150,— Euro zzgl. Eintritt (90 Minuten)

Maximal 25 Personen
(In der Jugendstil Dauerausstellung maximal: 20 Personen.)
Beratung: Fon 0611 ⁄ 335 2240 oder fuehrungen@museum-wiesbaden.de

Art after Work und Nature after Work
Lassen Sie den Arbeitstag mit Ihren Kolleg*inneen bei einem besonderen Rundgang im Museum Wiesbaden ausklingen: Nach einer Führung durch die Sammlung oder Sonderausstellung erwarten Sie Getränke und Knabbereien im Museumscafé. Die jeweiligen Themen finden Sie im Kalender.
jeden 3. Di ⁄ Monat 19:00
12,00 Euro inkl. Eintritt und Getränk
Anmeldung: Fon 0611 ⁄ 335 2240 oder fuehrungen@museum-wiesbaden.de
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen
(In der Jugendstil Dauerausstellung maximal: 20 Personen.)

Kunst & Kuchen
An jedem zweiten Donnerstag im Monat bietet das Museum gleich doppelten Genuss: Nach einer Führung durch die Sammlung oder Sonderausstellung erwarten Sie Kaffee und Kuchen im Museumscafé.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat, um 15 Uhr
12,— Euro inkl. Eintritt, Führung, Klappstuhl, Kaffee & Kuchen
Anmeldung: Fon 0611 ⁄ 335 2240 oder fuehrungen@museum-wiesbaden.de
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen.
(In der Jugendstil Dauerausstellung maximal: 20 Personen.)

Zeichnen im Museum
Wer gern in einem Kurs etwas zeichnen und lernen möchte, der kann immer dienstags bei Frau Katja Rosenbergs Angeboten im Museum Wiesbaden vorbeischauen. Wer zeichnet, sieht genau hin und nimmt sich Zeit, seine Beobachtungen auf dem Papier festzuhalten. Bei Anwesenheit der KuratorInnen wird ein Thema der Sammlung vorgestellt und naturwissenschaftliches Hintergrundwissen vermittelt. Anschließend werden die vorgestellten Objekte gezeichnet. Zahlreiche Tipps zu Zeichentechnik und -methoden erleichtern den Beginn und helfen, das Gesehene überzeugend zu Papier zu bringen – von der schnellen Skizze bis zur ausgearbeiteten Zeichnung. Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 14 Jahren.

Details zum Kurs:
Vollständiger Kurs 7 Abende zu 84,— Euro
Einzeltermine jeweils 14,— Euro
Der Eintritt in das Museum Wiesbaden ist während des Kurses frei.
Vorhandenes Zeichenmaterial bitte mitbringen. Weiteres nach Rücksprache mit der Kursleiterin.
Kursleitung: Katja Rosenberg, Fon 0611 ⁄ 940 67 34 oder kontakt@katja-rosenberg.de

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611/3352250, Fax: 0611/3352192

Link: https://museum-wiesbaden.de


Herbst

THermine -Wiesbaden

Die “Tour de Wiesbaden

Die etwa fünfzigminütige Rundreise durch die hessische Landeshauptstadt mit THermine oder Lili beginnt im Schatten der Marktkirche, am Haltpunkt „Markt“ – gegenüber der Touristinformation (Reservierungen von hier ab 8 Personen möglich).

Über die luxuriöse Wilhelmstraße geht die Fahrt zum Bowling Green mit Kurhaus und dem international angesehenen hessischen Staatstheater.

Weiter geht es entlang des idyllischen Kurparks und prachtvoller Villen zum Hausberg der einstigen Weltkurstadt. Am Rande des Nerobergs folgen zwei Highlights Wiesbadens: die russisch-orthodoxe Kirche (im Volksmund „Griechische Kapelle“) mit ihren goldenen Zwiebeltürmen sowie die Nerobergbahn– Deutschlands einzige noch mit Wasserballast betriebene Standseilbahn.
An beiden Haltestellen haben Sie die Möglichkeit die Fahrt zu unterbrechen und diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder fortzusetzen.
Ohne Reservierung und nur bei ausreichender Platzkapizität!

Der finale Abschnitt der Rundfahrt führt Sie dann vom Nerotal über die Taunusstraße mit ihren vielen einzigartigen Geschäften zum historischen Kranzplatz samt der heißesten und wohl bekanntesten Thermalquelle der Stadt: dem Kochbrunnen. Von hier aus geht es nun über den Schlossplatz und am Rathaus, Stadtschloss (Hessischer Landtag) und Marktkirche vorbei zurück zum Markt, dem Ausgangspunkt der Fahrt.

bis 1.Oktober
sonntags bis freitags: 10:00 / 11:00 / 12:00 / 13:30 / 14:30 / 15:30 / 16:30
samstags: 10:00 / 10:30 / 11:00 / 11:30 12:00 / 12:30 / 13:30 / 14:00 / 14:30 / 15:00 / 15:30 / 16:00 / 16:30

2. Oktober bis 1. November
täglich: 10:00 / 11:00 / 12:00 / 13:30 / 14:30 / 15:30 / 16:30

2. November bis 11.Dezember
samstags: 10:00 / 11:00 / 12:00 / 13:30 / 14:30 / 15:30 / 16:30
sonntags: —- / 11:00 / 12:00 / 13:30 / 14:30 / 15:30 / —-

Infos und Reservierungsanfrage:
Touristbahn Wiesbaden, E- Mail: robert@thermine.de, Tel: 0611/58939464

Tickets erhalten Sie beim Fahrer (hier ausschließlich Barzahlung)
oder in der Tourist-Info (nur Erwachsenen- & Familien-Tickets sowie „THermine-Geschenkgutscheine“ – hier auch Kartenzahlung) Für alle THermine-Fahrten gelten die allgemeinen Beförderungsbedingungen. ACHTUNG: Rollstuhlfahrer bitte vorab telefonisch anmelden!

Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre 12,00 €
Kinder und Jugendliche von 5-14 Jahren 6,00 €
Kinder bis zu 4 Jahren (in Familienbegleitung) frei
Familien (2 Erwachsene und bis zu 2 Kinder) 29,00 €
WI-Kurkarten-, Touristcard-, Ehrenamtskartenbesitzer 11,00 €
Gruppen von 11-20 Fahrgästen p.P. 11,00 €
Gruppen ab 21 Fahrgästen p.P. 10,00 €

Treffpunkt:
Markt (gegenüber der Touristinformation)

Link: https://thermine.de/tour-de-wiesbaden/



Winterpause

div. Zeiten

Wiesbadener Burgfestspiele – Kunst und Kultur unter freiem Himmel#ichwillkeingeldzurück

Wiesbadener Burgfestspiele e.V. freut sich sehr, Sie, liebes Publikum, Sie wieder bei den Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.
In der beeindruckenden historischen Kulisse des Burggartens der Burg Sonnenberg veranstalten wir in den Sommermonaten unter freiem Himmel ein abwechslungsreiches Programm: Schauspiel oder Musiktheater, Konzerte, Filmnächte u.v.a. mehr.

Sommerpause

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Wiesbadener Burgfestspiele e.V.
Bürgerhaus Sonnenberg, Kaisersaal
König-Adolf-Straße 6, 65191 Wiesbaden-Sonnenberg

Link: https://www.wiesbadener-burgfestspiele.de/programm



Herbst / Winter
Fütterungen:
04.10., 01.11., 01.12.2022 15:00

09:00 – 17:00 Uhr

Hofgut Fasanerie
Im denkmalmalgeschützten Hofgut sind unter- gebracht:
Besucherzentrum mit Information, Ausstellungsbereich und Verkaufsstand des Fördervereins (Scheune), Räume des Naturpädagogischen Zentrums, Besuchertoiletten, Restaurant (Schloss), Biergarten und Kiosk

Kommentierte Fütterungen:
Jeden ersten Dienstag im Monat, 15 Uhr bis circa 15.30 Uhr, wird eine einzelne Tierart
in den Fokus gesetzt. Ein Tierpfleger füttert die Tiere, währenddessen ein Naturpädagoge die Fütterung kommentiert, Informationen zu der Tierart weitergibt und offen für Fragen ist. Für Groß und Klein — alle kommentierten Fütterungen sind kostenfrei und ohne Anmeldung zu besuchen.
Termine 2022: Dienstags, 15 Uhr bis circa 15.30 Uhr
04. Oktober: Rot- und Damwild
01. November: Wolf
01. Dezember: Mäusebussard
Treffpunkt ist bei allen Terminen der Baum vor dem Besucherzentrum. Das Angebot findet unter dem Vorbehalt der Entwicklung zur Corona-Pandemie und unter den aktuellen rechtlichen Auflagen statt.

Insektenlehrpfad und Ausstellung
„Hummeln helfen! Rhein-Main“
Das Projekt wurde in der AG Didaktik der Biologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Januar 2021 an Schulen im Rhein-Main-Gebiet begonnen und wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) gefördert. Im laufenden Schuljahr nehmen mehr als 700 Schülerinnen und Schüler in 29 Lerngruppen an 13 Projektschulen teil, darunter auch mehrere Wiesbadener Schulen.

Fuchs-Dachs-Tunnel
Das Gehege von Fuchs, Dachs, Feldhamster und Maus ist eine besondere Attraktion in der Fasanerie – ein oberirdischer Tunnel vermittelt Besucherinnen und Besuchern die Illusion, mit den Tieren unter der Erdoberfläche zu sein.

Greifvogelanlage in der Fasanerie
Die moderne Voliere bietet freien Blick auf Uhus, Sperber- und Waldohreulen, Turmfalken, Mäusebussarde, Steppen- und Schreiadler.

Energiestationen in der Fasanerie
Anleitungen zur Stärkung der eigenen Widerstandskraft bieten Energiestationen an verschiedenen Standorten im Park. Die Bedeutung der Fasanerie für die Erholung und Gesundheit der Einwohnerinnen, Einwohner und Kurgäste war bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts immens. In dieser Tradition bietet die Fasanerie 18 Energiestationen am Rundweg durch den Park an. Schilder an den Stationen leiten an, wie die eigene Energie und Resilienz (Widerstandskraft) gegen Stress und Krankheit gestärkt werden kann.
Geplant wurden die Stationen von der Zooplanerin Monika Fiby und der Fasanerie in Zusammenarbeit mit der Psychotherapeutin Christa Diegelmann, die seit 2012 Fortbildungen für städtische Mitarbeiter zum Thema Stärkung der Resilienz und Burnout-Prophylaxe anbietet und dabei ihre langjährige Erfahrung als Psycho- und Traumatherapeutin und Psychoonkologin einbringt.

Anreise
Eine Busverbindung bietet die ESWE-Buslinie 33, die direkt vor der Fasanerie hält. Mit dem Auto können Sie uns über Wiesbaden-Klarenthal, die Lahnstraße oder die Aarstraße erreichen.

Öffnungszeiten
November–März täglich von 9.00–17.00 Uhr
April–Oktober täglich von 9.00–18.00 Uhr

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Fasanerie
Wilfried-Ries-Straße
65195 Wiesbaden
Telefon 0611 409077-0
Telefax 0611 409077-20
fasanerie@wiesbaden.de

Flyer: Flyer Treffpunkt Natur.pdf

Link: https://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/freizeit/natur-erleben/tierpark/fasanerie.php



Mo.-Do.
10 – 12 + 14 – 17 Uhr
Fr. 10 – 15 Uhr

Pro Familia informiert / Infozeit für junge Leute, offene Sprechzeit
Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit, dies sind Themen zu denen werdende Eltern häufig Fragen haben. Im Rahmen eines Informationsabends besteht die Möglichkeit sich zu informieren, Fragen zu stellen und gegebenenfalls Unklarheiten auszuräumen.
Anmeldung wiesbaden@profamilia.de oder 0611-4504580

Folgende Beratungen werden telefonisch und videogestützt durchgeführt:
Schwangerschaftsberatung, d.h. Beratung zu sozialen Leistungen in der Schwangerschaft (Elterngeld, Kindergeld, ALG 2 u.ä.)
Beratungen nach §219 StGB bei ungeplanter Schwangerschaft
Antragstellung für Babyausstattung / Bundesstiftung Mutter und Kind

Sollten Sie eine*n Sprachmittler*in benötigen oder andere Gründe haben die gegen eine telefonische Beratung sprechen, kommen Sie gerne auf uns zu, wir finden eine Lösung.

Die psychologische Einzel-, Beziehungs- und Sexualberatungberatung, sowie die Mediation finden, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, wieder persönlich statt.

Veranstaltungen in Kleingruppen können wieder angeboten werden.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
pro familia, Langgasse 3, 65183 Wiesbaden
Telefonische Erreichbarkeit: 0611-4504580
Montag – Donnerstag: 10 – 12 und 14 – 17 Uhr
Freitag: 10 – 15 Uhr
Beratungen nach telefonischer Vereinbarung.

Link: https://www.profamilia.de/


Allgemeine Informationen

Stadtplan Wiesbaden | Suchen Sie einen bestimmten Ort in Wiesbaden?

Belegsituation der Parkhäuser | Aktuelle Parkmöglichkeiten!

Park & Ride | Auto und öffentliche Verkehrsmittel kombinieren!

ESWE Busverbindungen | Link zu den Fahrplänen der ESWE

RMV | Link zu den Fahrplänen des RMV

Deutsche Bahn | Link zu den Zugverbindungen

Wiesbaden.de | Infos rund um die Stadt

Die Werbegemeinschaft Wiesbaden e. V. | Wiesbaden Wunderbar