Kulturtipps für Wiesbaden auf einkaufen-wiesbaden.de
Slider

Allgemeine Informationen


Stadtplan Wiesbaden   | Suchen Sie einen bestimmten Ort in Wiesbaden?

Belegsituation der Parkhäuser | Aktuelle Parkmöglichkeiten!

Park & Ride   | Auto und öffentliche Verkehrsmittel kombinieren!

ESWE Busverbindungen   | Link zu den Fahrplänen der ESWE

RMV  | Link zu den Fahrplänen des RMV

Deutsche Bahn  | Link zu den Zugverbindungen

Wiesbaden.de  | Infos  rund um die Stadt

Die Werbegemeinschaft Wiesbaden e. V.   |  Wiesbaden Wunderbar


Auswahl an Veranstaltungstipps und Events


Fastnacht in WiesbadenKinderKulturTage


Do 21.02.2019
10:30 Uhr
Adriana Popescu liest „Mein Sommer auf dem Mond“

m Rahmen der Reihe „Junges Literaturhaus: Aufbruch – Alles auf Anfang“ liest Adriana Popescu aus ihrem Roman „Mein Sommer auf dem Mond“. Moderiert wird die Veranstaltung von Falk Ruckes (Freier Journalist).

Fritzi, Bastian, Tim und Sarah landen in einem Therapiezentrum auf Rügen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Der coole Sportler, die niedliche Träumerin, der lässige Underdog und die freche Sprücheklopferin müssen ihre Fassade fallen lassen und ihre tiefsten Geheimnissen preisgeben. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe.

Adriana Popescu, 1980 in München geboren, arbeitete als Drehbuchautorin fürs Fernsehen, bevor sie für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und City-Blogs schrieb. 2012 gelang ihr mit „Versehentlich verliebt“ der Auftakt einer Reihe von Überraschungserfolgen. Mit „Mein Sommer auf dem Mond“ legt sie nun ihren dritten und wohl persönlichsten Jugendroman vor.

Hinweis
€ 2 – Geschlossene Veranstaltung für Schulklassen – Infos unter: 0611 – 31 57 48.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Str. 1, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611 31-5745, E-Mail: literaturhaus@wiesbaden.de
Haltestellen Wilhelmstraße

Link: http://www.wiesbaden.de/literaturhaus


Do 21.02.2019
19:30 – 22:00 Uhr
Die wunderbare Welt der Nessi Tausendschön

Sie nennt sich Nessi Tausendschön – dieser Name ist offensichtlich angenommen.

Es ist doch wirklich erstaunlich, wie diese alte Qualle es schafft, sich immer wieder in den Vordergrund zu drängen und auf allen möglichen so genannten Kabarettbühnen und zum Teil auch Kurmuscheln ihre kruden Programme abzuspulen.
Nessi Tausendschön, seit Jahren eine feste Größe auf dem Gebiet des depressiven Liedgutes, speziell des Trauer- und Verblüffungsgesanges, dabei aber vorgetäuscht sinnenfreudigen Kabaretttexten, sowie eine selbsternannte Kapazität in Ausdruckstanz und bodenständiger Zerknirschungslyrik, ist offenbar nicht von der Bühne zu bomben. Schabrackentum und gelebte Stutenbissigkeit, das ist ihr Ressort.
Der Unterschied zwischen Poesie und Schwachsinn ist nicht zu lokalisieren und das verunsichert schwerwiegend.

Wer will so etwas sehen oder hören? Und warum macht die Frau weiter?
Sie gibt vor, den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis für Alt und Jung werden zu lassen. Vielleicht hat sie sogar Recht. Vergessen möchte man gerne.

Nessi Tausendschön ist Trägerin des Handelsblatt-Kabarettpreises, sie gewann den „Kiep“ in Haltern am See und den niedersächsischen „Schnopf“, sowie die „Goldene Kodderschnauze“ in Castrop-Rauxel.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Theater im Pariser Hof, Spiegelgasse 9, 65183 Wiesbaden

Verkaufsstellen:
Reservix, Tel: 01805 700 733, E-Mail: tickets@reservix.de, www.reservix.de

Link: http://www.theaterimpariserhof.de/wordpress/?event=nessie-tausendschoen-die-wunderbare-welt-der-nessi-tausendschön

http://www.theaterimpariserhof.de[


22. & 23.02.2019
19:30 – 23:00 Uhr
Just Music ’19 – Beyond Jazz Festival

Programm
Uwe Oberg / Joe Fonda / Lucía Martínez (DE/US/ES)
Isabelle Duthoit / Franz Hautzinger (FR/AT)
Radian (AT)
Philipp Groppers Philm (DE/AT)
Nicola Hein Solo (DE)
Jan Klare 2000 (DE/NL/US/BE)

Extra:
Ensemble-Workshop mit Joe Fonda am 23.2., 11-16 Uhr
Alle Instrumente willkommen! Anmeldung über www.justmusic-festival.de

Veranstalter:
Kooperative New Jazz e.v. / ARTist Wiesbaden und Jazzarchitekt
mit Unterstützung von: Kulturamt Wiesbaden, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Öffnung: 18:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Kulturforum, Eingang Friedrichstr. 16, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611/31-3031, Fax: 0611/31-3918

Veranstalter:
Kooperative New Jazz & Jazzarchitekt

Link: http://www.justmusic-festival.de/


So 24.02.2019
11:00 Uhr
3. Kammerkonzert – Ensemble Arava

KÜNSTLER
Ensemble Arava
Einat Aronstein, Sopran
Sophie Wedell, Violine
Nora Matthies, Violoncello
Avinoam Shalev, Cembalo

PROGRAMM
Dietrich Buxtehude – Singet dem Herrn ein neues Lied (Sopran, Violine und Continuo)
Dietrich Buxtehude – Triosonate für Violine, Cello und Cembalo
Marc’Antonio Ziani – Alma Mater Redemptoris (Sopran, Violine und Continuo)
Heinrich Ignaz Franz Biber von Bibern – O dulcis Jesu (Sopran, Violine und Continuo)
Johann Paul von Westhoff – Sonate für Violine und Basso Continuo

Das Ensemble Arava gewann 2017 den 1. Deutschen Moderationswettbewerb. Das deutsch-israelische Ensemble setzt sich zusammen aus Stimme, Violine, Violoncello und Cembalo. Als musikalischer Botschafter hat das Ensemble Arava die UNESCO City of Music Hannover beim Festival Dia de la musica 2015 in Sevilla vertreten.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.mozartwiesbaden.com

Veranstaltungsort:
Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611/3352250, Fax: 0611/3352192

Verkaufsstellen:
Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter:
Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V., Spiegelgasse 9, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611 – 30 50 22, E-Mail: info@mozartwiesbaden.com

Link: www.mozartwiesbaden.com/konzerte-und-weitere-veranstaltungen/kammerkonzerte/3-kammerkonzert/



28.02. und
02.+ 03.03.2019

open end
Fastnacht in Wiesbaden

Altweiberfastnacht
Los geht es am Donnerstag, 28. Februar 2019, mit der traditionellen Altweiberfastnacht in der Wiesbadener Altstadt. Die Innenstadt wird an diesem Tag von zahlreichen Närrinnen und Narren bevölkert und der Beginn der heißen Phase der Wiesbadener Fastnacht wird dann ausgiebig und lang zelebriert.

Kinderumzug und Sturm aufs Rathaus
Weiter geht es in der hessischen Landeshauptstadt am Samstag, 2. März, mit dem großen Wiesbadener Kinderfest, das seit einigen Jahren den Fastnachtssamstag einläutet. Um 14.11 Uhr startet dann der beliebte Kinderumzug und jeder Nachwuchsfassenachter kann schon einmal üben, was es bedeutet, ein großer Narr zu werden. Im Anschluss an den Kinderumzug stürmen die Närrinnen und Narren das Wiesbadener Rathaus und übernehmen bis zum Aschermittwoch wieder die Macht
.
Großer Fastnachtssonntagszug
Am Fastnachtsonntag, 3. März, wartet der weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte Wiesbadener Fastnachtsumzug. Los geht es in guter Tradition um 13.11 Uhr am Elsässer Platz. Der Zug wird gegen 15 Uhr vor dem Rathaus erwartet. Die Rathaustreppe steht allen Närrinnen und Narren – nach dem Motto „Wer zuerst kommt …“ zur Verfügung. Im Rathaus findet keine Fastnachtsparty statt, da nach dem Zug „Uff de Gass“ gefeiert wird.

Das Rathaus ist jedoch ab 14.11 Uhr geöffnet, um sich aufzuwärmen, die Toilette zu besuchen und Getränke zu kaufen; der Verkaufserlös dient der Finanzierung des Fastnachtssonntagszugs. Nach der letzten Zugnummer feiert die DACHO die Straßenfastnacht mit Band und Verkaufsständen auf dem Schlossplatz.Von dort bahnt sich der Umzug seinen Weg durch die Innenstadt vorbei am Rathaus und an Tausenden von Närrinnen und Narren am Straßenrand. Nachdem der Zug seine Fahrt beendet hat, wird in Wiesbaden noch lange weitergefeiert. In den Bars und Kneipen herrscht dann bis in die frühen Morgenstunden eine ausgelassene Fastnachtsstimmung.

Zugstrecke des Wiesbadener Fastnachtsonntagszuges:
Zugaufstellung Elsässer Platz
Klarenthaler Straße
An der Ringkirche
Rheinstraße
Wilhelmstraße
Taunusstraße
Georg-August-Zinn-Straße
Webergasse
An den Quellen
Schlossplatz – Hessischer Landtag und Marktkirche
Wiesbadener Rathaus
Dern’sches Gelände
Friedrichstraße
Schwalbacher Straße
Bleichstraße
Bismarckring – 1. Ring
Zugabnahme durch den Zugmarschall – Ecke Bismarckring und Dotzheimer Straße
Dotzheimer Straße
Klarenthaler Straße
Zugauflösung Elsässer Platz

Am Aschermittwoch, 6. März 2019 ist dann Schluss.


Sa 02.03.2019
13:10 – 17:00 Uhr
AKK-Fastnachtssamstag Umzug 2019

Der AKK-Zug, startet um 13:11 Uhr in Mz-Kastel und schlängelt sich durch die Gassen von Mz-Kastel nach Mz-Kostheim, wo der Zug sich am Bürgerhaus wieder auflöst. Der AKK-Zug ist seit über 20 Jahren eine sehr beliebter Traditions Umzug, der die beiden Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden in AKK verbindet.
Beim AKK-Zug treffen die Grössen der Mainzer Fastnachtsvereine und Garden, auf kleine private Gruppen und Jahrgänge aufeinander und bilden zusammen ein tolles Bild in den Strassen von Mz-Kastel und Mz-Kostheim

Hinweis:
Der Zug setzt sich um 13:11 Uhr im Aufstellungsgebiet in Marsch.

Veranstaltungsort:
Mz-Kastel, Ludwig-Wolker-Str., 55252 Mz-Kastel

Veranstalter:
AKK-Zugleitung (SVA / KJG / KCV)

Link: http://www.akk-zugleitung.de



o7. – 21.03.2019
div. Zeiten
KinderKulturTage 2019

Die Freude und das Erleben von Theater und Kultur stehen auch 2019 wieder im Mittelpunkt des dreiwöchigen Programms der Wiesbadener KinderKulturTage, die vom 7. bis 21. März stattfinden.
Vor bereits 40 Jahren wurden die Wiesbadener KinderKulturTage 1979 aus Anlass des „Internationalen Jahres des Kindes“ ins Leben gerufen. Seitdem sorgt das Kindertheaterfestival dafür, dass alle Kinder in Wiesbaden preiswert und ortsnah in den Genuss von professionellen und pädagogisch wertvollen Theatervorstellungen kommen können. Die Freude und das Erleben von Theater und Kultur stehen im Mittelpunkt.
Zum Auftakt wird das bekannte Kinderbuch „Das Traumfresserchen“ vom Theater HERZeigen in einer Mischung aus Schauspiel, Tanz, Musik und Puppenspiel umgesetzt. Das KleXs Theater spielt für die jüngeren Zuschauer „Die kleine dicke Raupe wird nie satt!“. Wie immer ist auch der Wiesbadener Kinderzirkus Flambolino im Programm. Die neue artistische Produktion begibt sich in die Wasserwelt zum „Zirkus Atlantis“.
Programm & Altersangaben
Das Programmheft mit allen weiteren Vorstellungen wird ab Ende Januar an allen Wiesbadener Kindertageseinrichtungen und Schulen verteilt.
Die Vorstellungen sind hauptsächlich für die jeweils im Programmheft angegebene Altersgruppe geeignet, aber auch ältere Besucherinnen und Besucher werden von den abwechslungsreichen und lustigen Theaterstücken fasziniert sein. Es wird darum gebeten, keine jüngeren Kinder mitzubringen, um Überforderung und Unruhe zu vermeiden.

Tickets:
Der Kartenvorverkauf läuft ab dem 11. Februar, die Tickets gibt es in der Wiesbaden Tourist Information am Marktplatz, Telefon 0611 / 1729-930. Auf der unten verlinkten Facebook-Seite der KinderKulturTage werden die Kartenbestände ab 11. Februar regelmäßig aktualisiert und nähere Informationen veröffentlicht.
Die regulären Karten (nicht Ermäßigung/Gruppe) für die Nachmittagsvorstellungen können auch online gebucht und ausgedruckt werden. Hier fällt eine Buchungsgebühr von 60 Cent pro Ticket an.
Bitte beachten Sie, dass der Vorverkauf nur bis zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung möglich ist.

Eintrittspreise:
Vormittags: 3,00 €
Nachmittags: 4,50 €
Für Gruppen aus Kindertageseinrichtungen oder mit Wiesbadener Familienkarte: 3,00 €

Für den Film am 12. März in der Caligari FilmBühne: 3,50 Euro
10er-Karte Kinderkino: 30,00 €
Vorverkauf bei Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, Telefon 0611 / 315050 (18.30 bis 19:30 Uhr), reservierung-caligari@wiesbaden.de

Die Vorstellungen am Vormittag sind vorerst für Kindertagesstätten und Schulen reserviert, die hierfür einen gesonderten Vorverkaufsstart haben. Die Informationen dazu sind im Anmeldeformular zu finden.

Download:
Programmheft Kinderkulturtage 2019 (PDF / 1,17 MB)
Anmeldeformular Kindertageseinrichtungen und Schulen 2019  (PDF / 236,01 KB)

Links:
Tickets online kaufen: http://www.wiesbaden.de/tourismus/kartenvorverkauf-shop/tickets-online.php
Kinder-Kalender Wiesbaden: https://www.kikawi.de/start.html


Fr 08.03.2019
16:30 Uhr
GAME OF THRONES The Concert Show

100 Solisten, Sänger und Musiker der London Festival Symphonics, Dirigent: Steven Ellery, Spektakuläre Light – und Screen Animation
Die Game Of Thrones – Serie hat einen noch nie dagewesenen, weltweiten Hype ausgelöst, der noch bis Ende 2019 anhalten wird, denn dann wird die 8. und letzte Staffel der berühmtesten aller TV – Serien ausgestrahlt. Um die Wartezeit zu verkürzen, können die Fans der HBO-Serie die ergreifende Musik live erleben. In den USA gab es schon ausverkaufte Konzerte und auch in Europa lösten die Aufführungen Begeisterungsstürme aus.
„Game of Thrones – The Concert Show “ ist eine Live-Show der ganz besonderen Art. Dabei wird ein Orchester, ein großer Chor, sowie Solokünstler die Musik aus allen sieben Staffeln der Hit-Serie präsentieren. Leinwand-Animation und visuelle Effekte sollen dabei die „Game of Thrones“-Herzen zusätzlich höher schlagen lassen. Der aus Duisburg stammende Komponist Ramin Djawadi hat mit „Game Of Thrones „ sein Meisterwerk geschaffen !

Die Welt von Westeros wird umfassend mit Leben erfüllt und es gibt nichts Schöneres als die Begeisterung darüber mit den anderen vielen Fans zu teilen, und zwar nicht nur in den USA, sondern auch auf anderen Kontinenten.
Betreten Sie die Welt von Westeros mit der Game of Thrones Concert Show – einer mitreißenden musikalischen und visuellen Erfahrung, die die Seven Kingdoms in einer außerordentlichen Intensität zum Leben erweckt.

Mit modernster Technologie wird das gewaltige 100 Mitwirkende umfassende Game of Thrones- Ensemble der renommierten London Festival Symphonics mit Orchester, Solisten und Chor die Fans auf eine musikalische Reise durch die Königreiche führen. Fans der bahnbrechenden, von Kritikern gefeierten und mit dem Emmy Award ausgezeichneten HBC Serie werden die Möglichkeit haben in das Game of Thrones Abenteuer live einzutauchen.

Tickets:
Karte inkl. VVG Kat 1 = 69,55 €
Karte inkl. VVG Kat 2 = 60,75 €

Kurhaus – Friedrich-von-Thiersch-Saal
Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden

Verkaufsstellen:
Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter:
Highlight Concerts, Holstenstraße 96, 24103 Kiel

Link: http://www.highlight-concerts.com/index.php/de/


09. und 16.03.2019
11:00 – 13:30 Uhr
Weltenbummler-Tour, Kulinarische Stadtführung

Erleben Sie Wiesbadens Köstlichkeiten aus aller Welt! Wiesbaden ist eine von kultureller Vielfalt geprägte Stadt. Diese kann man auch in dem gastronomischen Angebot erschmecken. Hier wird deutlich, wie viele Nationalitäten in Wiesbaden nebeneinander leben. Auf unserer Tour entdecken wir inmitten prachtvoller Bauten, durch kleine Gässchen schlendernd in speziellen, prägnanten Stadtteilen wie u.a. dem multikulturellen Westend, wie bereichernd und abwechslungsreich Wiesbaden kulinarisch ist. Die Stationen sind ebenso wie die Köstlichkeiten sorgsam von uns ausgewählt. Zu den leckeren Kostproben werden Ihnen Anekdoten und Geschichten des ortskundigen Guides serviert.

35,00 € pro Person

Veranstaltungsort:
Wiesbaden Mitte

Veranstalter:
das isst Wiesbaden

Link: https://das-isst-wiesbaden.de/


12.03., 06.04.2019
18:00 – 19:00 Uhr
Führung Alte Meister

Die Sammlung der Alten Meister umfasst Werke vom 12. bis zum 18. Jahrhundert und beinhaltet neben religiöser und italienischer Kunst auch Gemälde des Goldenen Zeitalters der Niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts. Bei der einstündigen Führung werden künstlerische Positionen der bildenden Künste vorgestellt, darunter Ludwig Knaus, Anselm Feuerbach, Franz von Stuck, Carl Spitzwerg u.a..

Dauer ca. 1 Stunde

Teilnahmegebühr: 3,- € zzgl. Eintritt

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611/3352250, Fax: 0611/3352192

Link: https://www.museum-wiesbaden.de/sammlungspraesentation-kunst


Mi 13.03.2019
18:00 Uhr
Elterntalk „Aktives Zuhören beginnen – aber wie?“

Manchmal sind Kinder scheinbar grundlos schnippisch, maulig oder wortkarg. Oft liegt es dann an den Eltern, ihnen zu helfen ihre Probleme zu äußern.
Herbert Cartus, Erzieher, Kindercoach und Trainer „Starke Eltern – Starke Kinder“, erarbeitet in diesem Workshop mit Eltern praktische Lösungen für die Kommunikation im Familienalltag. „Aktives Zuhören“ ist hierfür ein beeindruckend guter Weg.

Kinderbetreuung kann gerne bei Bedarf angeboten und kostenfrei genutzt werden. Bitte bei der Anmeldung Beschied geben.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Café WellRitz, Wellritzstraße 38a, 65183 Wiesbaden

Info bei Petra Schierholz, schierholz@bauhaus-wiesbaden.de oder unter Telefon 0174 2196137

Link: www.cafe-wellritz.de


Do 14.03.2019
19:00 – 21:00 Uhr
15 Jahre HospizPalliativNetz

Unser Beitrag für ein Leben und Sterben in Würde.
Referenten:
Dr. med. Mechthilde Burst
Palliativmedizinerin
ZAPV – Zentrum für ambulante Palliativversorgung
Palliative Care Team Wiesbaden (SAPV)
Dr. med. Thomas Nolte
Palliativmediziner
HospizPalliativNetz Wiesbaden und Umgebung e.V

Schon lange vor der Gründung des HospizPalliativ-Netzes Wiesbaden und Umgebung haben einige
Mitglieder an der konkreten Verbesserung der hospizlich-palliativen Versorgung der Region gearbeitet. Die Gründung des Vereins vor 15 Jahren hat unsere Arbeit gebündelt und anschaulicher
gemacht. So konnten wir seitdem viele Erfolge in der Versorgung von Schwerstkranken und in der Betreuung von betroffenen Angehörigen erreichen.
Wir reden an diesem Abend demnach über die Möglichkeiten, die inzwischen in der Region in der hospizlich-palliativen Versorgung entstanden sind: Für ein Leben und Sterben in Würde!

Zielgruppe:
Alle Interessierte

Ansprechpartnerin:
Sylvie Schneider, HospizPalliativNetz Wiesbaden und Umgebung e.V.

Veranstaltungsort:
Roncalli-Haus, Friedrichstraße 26-28, 65185 Wiesbaden
– Pavillon Saal –
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei und bedarf keiner Anmeldung.

Veranstalter:
HospizPalliativNetz Wiesbaden und Umgebung e.V., Langenbeckstraße 9, Tel.: 0611 – 4475 4475
info@palliativnetz-wiesbaden.de, www.palliativnetz-wiesbaden.de

Link: https://www.palliativnetz-wiesbaden.de/akademie/detail-ansicht/s/all/15-jahre-hospizpalliativnetz-wiesbaden-und-umgebungunser-beitrag-fuer-ein-leben-und-sterben-in-wuerde.html


Do 14.03.2019
19:30 Uhr
The Last Romance by Joe DiPietro

A crush can make anyone feel young again—even a widower named Ralph. On an ordinary day in a routine life, Ralph decides to take a different path on his daily walk—one that leads him to an unexpected second chance at love. Relying on a renewed boyish charm, Ralph attempts to woo the elegant, but distant, Carol. Defying Carol’s reticence—and his lonely sister’s jealousy—Ralph embarks on the trip of a lifetime, and regains a happiness that seemed all but lost.
The Last Romance is a heart-warming comedy about the transformative power of love.

Öffnung: 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Georg-Buch-Haus (GMZ), Wellritzstraße 38, 65183 Wiesbaden
Haltestellen Sedanplatz

Veranstalter:
Wiesbaden English Language Theater (WELT)

Link: https://www.wiesbaden-english-language-theater.de/


Fr 15.03.2019
19:00 – 22:00 Uhr
Long Friday: Costa Rica (Vortrag)

Mit beeindruckenden Bildern & Videos auf Großleinwand sowie ihren persönlichen Eindrücken entführt Dich die Reisespezialistin Michaela Schiffer in einem spannenden Multimedia-Reisevortrag nach Costa Rica. Mit allen Sinnen erleben und entdecken: landestypische Gerichte stehen an diesem Abend auf unserer Speisekarte.

Der Abend:
ab 17:00 Uhr Ankommen, Einstimmen, Essen & Trinken
19:00 Uhr Ländervortrag Sri Lanka(Eintritt frei)
ca. 20:00 Uhr Fragen, Antworten und getschilltes Beisammensein…
Michaela Schiffer: Die Gründerin & Inhaberin von Vivamundo-Reisen hat bereits über 50 Länder dieser Erde intensiv bereist und lässt den Spirit dieser Länder lebendig werden – mit viel Herzblut, Expertenwissen und Geheimtipps.

Öffnung: 19:00 Uhr

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Tschillma, Adolfstraße 8, 65185 Wiesbaden

Link: https://www.tschillma.de/events/reisevortrag-costa-rica.html


So 17.03.2019
10:00 – 13:00 Uhr
Kindersachenflohmarkt Naurod

Am Sonntag, den 17.03.2019 veranstaltet der Elternbeirat des Evangelischen Kindergartens Naurod seinen nächsten Baby- und Kindersachenflohmarkt.
Angeboten werden Baby- und Kinderbekleidung, Spielsachen und vieles andere mehr. Für Ihr leibliches Wohl ist mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet, Laugengebäck sowie Kaffee und Kaltgetränken gesorgt.

Infos und Tischreservierung unter www.kindersachenflohmarkt-naurod.de. Wir freuen uns auf Sie!

Öffnung: 09:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Forum Naurod, Kellerskopfsraße 4, 65207 Wiesbaden-Naurod

Veranstalter
Elternbeirat ev. Kita Wiesbaden Naurod

Link: http://www.kindersachenflohmarkt-naurod.de/


So 17.03.2019
11:00 Uhr
4. Kammerkonzert – Barrios Guitar Quartet

KÜNSTLER
Barrios Guitar Quartet
Antje Asendorf, Ulf Borcherding, Stefan Hladek, Martin Wentzel (Gitarren)

PROGRAMM
Antonio Vivaldi – Sonata op. 1,12 „La Follia“
Alexandre Tansman – Variations sur un thème de Scriabine
Stefan Hladek – Arpeggiata (Hommage à Kapsberger)
Johann Hieronymus Kapsberger – Aus „Libro quarto d´intavolatura di chitarone“: Toccata Quinta – Kapsberger – Passacaglia – Canario/Colascione
Wolfgang Amadeus Mozart – Ouvertüre zu „Die Entführung aus dem Serail“ KV 384
Johann Sebastian Bach – Präludium und Fuge BWV 539
Federico Moreno Torroba – Vier Estampas
Wolfgang Amadeus Mozart – Fuge g-Moll KV 401
Astor Piazzolla – Summit

Das Barrios Guitar Quartet zählt zu den renommiertesten Ensembles der klassischen Gitarrenwelt. Es gastierte bei zahlreichen Festivals, u. a. dem Schleswig Holstein Musikfestival, dem Rheingau Musikfestival, den Weilburger Schlosskonzerten, den Aschaffenburger Gitarrentagen und dem Hohenloher Musiksommer. Zahlreiche CD- und Rundfunkaufnahmen zeigen die große musikalische Bandbreite des Ensembles.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.mozartwiesbaden.com

Veranstaltungsort:
Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611/3352250, Fax: 0611/3352192

Verkaufsstellen:
Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter:
Mozart-Gesellschaft Wiesbaden e. V., Spiegelgasse 9, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611 – 30 50 22, E-Mail: info@mozartwiesbaden.com

Link: https://www.mozartwiesbaden.com/konzerte-und-weitere-veranstaltungen/kammerkonzerte/4-kammerkonzert/


19. + 26.03.2019
02., 09., 30.04.2019

17:45 – 19:45 Uhr
Zeichenkurs in der Natur

Wer gern in einem Kurs etwas zeichnen und lernen möchte, der kann immer dienstags bei Frau Katja Rosenbergs Angeboten im Museum Wiesbaden vorbeischauen. Wer zeichnet, sieht genau hin und nimmt sich Zeit, seine Beobachtungen auf dem Papier festzuhalten. Bei Anwesenheit der KuratorInnen wird ein Thema der Sammlung vorgestellt und naturwissenschaftliches Hintergrundwissen vermittelt. Anschließend werden die vorgestellten Objekte gezeichnet. Zahlreiche Tipps zu Zeichentechnik und -methoden erleichtern den Beginn und helfen, das Gesehene überzeugend zu Papier zu bringen – von der schnellen Skizze bis zur ausgearbeiteten Zeichnung. Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 14 Jahren.

Details zum Kurs:
Vollständiger Kurs 7 Abende zu EUR 84,—
Einzeltermine jeweils EUR 14,—
Der Eintritt in das Museum Wiesbaden ist während des Kurses frei.

Vorhandenes Zeichenmaterial bitte mitbringen. Weiteres nach Rücksprache mit der Kursleiterin.
Kursleitung: Katja Rosenberg, Fon 0611 / 940 67 34, kontakt@katja-rosenberg.de, www.katja-rosenberg.de

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Katja Rosenberg ist Diplom-Designerin (FH) und Künstlerin. Seit zehn Jahren gibt sie Zeichen- und Malunterricht im eigenen Atelier und öffentlichen Institutionen.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611/3352250, Fax: 0611/3352192

Link: https://www.museum-wiesbaden.de


Mi 20.03.2019
19:30 Uhr
1. Komische Nacht Wiesbaden

Der Comedy-Marathon im Amadeus, Café & Restaurant „Leichtweiss“, Café Extrablatt, Das Wohnzimmer, Theater im Pariser Hof!
Beginn: 19:30 Uhr / Einlass: je nach Lokal ab ca. 18:00 Uhr

Die Komische Nacht ist eines der erfolgreichsten Live-Comedy-Formate in Deutschland. In den schönsten Cafés, Bars und Restaurants einer Stadt erleben die Gäste und ihre Freunde bei dieser einzigartigen Show einen ausgelassenen Abend – mit bester Unterhaltung durch verschiedene Comedians, Kabarettisten, Zauberer und andere Komiker. Dabei ist keine Komische Nacht wie die Andere. Der Comedy-Marathon findet bereits seit mehreren Jahren überaus erfolgreich in mittlerweile über 30 deutschen Städten (u.a. Bielefeld, Frankfurt, Hannover, Münster, Oldenburg und Würzburg) statt.

In Zusammenarbeit mit mehreren Gastronomen, präsentiert die Agentur MITUNSKANNMAN.REDEN. an einem Abend verschiedene Comedians und andere Spaßmacher, die ihr Publikum abwechslungsreich und kurzweilig durch den Abend begleiten. Bekannt durch Auftritte im Quatsch Comedy Club, bei Nightwash und der Komischen Nacht, garantieren die Künstler einen gelungenen Abend in geselliger Runde bei Essen und Trinken.

Die Komische Nacht präsentiert einen Querschnitt durch die aktuelle Comedyszene in Deutschland. In jedem Laden treten an einem Abend 5 Comedians jeweils 25 Minuten auf. Bei der Komischen Nacht müssen somit nicht die Besucher von Lokal zu Lokal wandern, um verschiedene Comedians sehen zu können, sondern jeder Gast kauft sich eine Eintrittskarte für sein Lieblingslokal. Die Künstler sind es, die von Club zu Club ziehen. Für sein Eintrittsgeld erhält man so ein abendfüllendes und hoch unterhaltsames Programm.

Bei der „1. Komische Nacht Wiesbaden“ treten die Künstler in folgenden Spielorten auf: Amadeus, Café & Restaurant „Leichtweiss“, Café Extrablatt, Das Wohnzimmer und Theater im Pariser Hof.

Karten für dieses Comedy-Highlight gibt es ab sofort in den beteiligten Lokalen, bei uns im Theater im Pariser Hof und im Internet unter www.komische-nacht.de

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Theater im Pariser Hof, Spiegelgasse 9, 65183 Wiesbaden

Link: http://www.theaterimpariserhof.de/wordpress/?event=1-komische-nacht-wiesbaden


Mi 20.03.2019
20:00 Uhr
WIR 6. Sinfoniekonzert

Georg Philipp Telemann Suite »La Bourse«
Georg Friedrich Händel Concerto grosso op. 3 Nr. 2
Carl Philipp Emanuel Bach Sinfonie Nr. 3 C-Dur
Johann Sebastian Bach Suite Nr. 4 D-Dur
Johann Mattheson Suite aus der Oper »Boris Godunow«
Service Links

Karte inkl. Gebühren Kat 1 47,96
Karte inkl. Gebühren Kat 2 40,05
Karte inkl. Gebühren Kat 3 30,45
Karte inkl. Gebühren Kat 4 22,54
Karte inkl. Gebühren Kat 5 14,83

Veranstaltungsort:
Kurhaus – Friedrich-von-Thiersch-Saal
Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden

Verkaufsstellen:
beim Veranstalter (siehe Beschreibung)
Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Veranstalter:
Hessisches StaatsOrchester Wiesbaden

Link: http://www.staatstheater-wiesbaden.de/


So 21.03.2019
20:00 Uhr
Hans Gerzlich „Und wie war dein Tag. Schatz?

Lägen Sie bei einer Beerdigung lieber im Sarg, statt die Totenrede halten zu müssen? Tragen Sie im Meeting eher locker-flockig vor oder bringt Sie die erste Rückfrage schon mehr ins Schleudern als Schneeglätte auf der Sauerlandlinie einen kasachischen LKW mit abgefahrenen Sommerreifen? Hans Gerzlich nimmt Sie nicht nur mit ins Meeting, sondern auch in die Kantine, in die Kaffeeküche, ins Vorstellungsgespräch und macht Sie mit seinen Karrierezielen vertraut. Kurzfristiges Ziel: Feierabend. Langfristiges Ziel: Wochenende.Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann und studierte Diplom-Ökonom klärt auf, warum Sie in Bewerbungsgesprächen auf jeden Fall rotzfrech auftreten sollten, wieso SieStellenanzeigen wie Reiseprospekte lesen mu?ssen und weshalb iPhone-Nutzer mehr Sex haben.Und wie war dein Tag, Schatz? Bei diesem Kabarettprogramm werden Sie sich kringelig lachen, wenn Sie im Büro arbeiten, mal im Bu?ro gearbeitet haben oder jemanden kennen, der im Büro arbeitet oder mal im Büro gearbeitet hat. Tragen Sie sich Hans Gerzlichs Tourneetermine in den Outlook-Kalender ein, setzen Sie Ihre Kollegen in Cc und erfahren Sie das neueste Bürogeflüster – von Hans Gerzlich.

Veranstaltungsort & Veranstalter:
thalhaus Theater
Nerotal 18, 65193 Wiesbaden, Tel: 0611 / 1851267

Verkaufsstellen

TicketBox [Galeria-Kaufhof], Kirchgasse 28, 65185 Wiesbaden
Tel: 0611 / 172 9930, E-Mail: info@ticketbox-mainz.de
Öffnungszeiten:
Mo – Fr 9.30 bis 18.30 Uhr, Sa 9 bis 16 Uhr

Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Wiesbadener Kurier, Langgasse 21, 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/355-0

Link: www.thalhaus.de


Sa 23.03.2019
19:30 Uhr
Abend der akustischen Gitarre VII

Ali Neander, Tilmann Höhn, Frank Haunschild

Tilmann Höhn ist als Initiator dieses ungewöhnlichen Trios der ruhende Pol in der Mitte, der sich auf akustische Gitarren mit Nylonsaiten spezialisiert hat und war im Kulturclub schon oft und erfolgreich auf der Bühne.

Ali Neander, Gitarrist und Gründungsmitglied der Rodgau Monotones, spielte und spielt bei: Glashaus, Sabrina Setlur, Moses Pelham, Edo Zanki, Xavier Naidoo, Henni Nachtsheim und dem Rilke Projekt. Alis Musik ist ein wildes Gemisch, manchmal wie eine Achterbahnfahrt durch die Stile, vom „Math-Metal“-Gewitter über ECM-Anklänge zu Nu Jazz und Drum´n Bass, Blues und Gypsy-Swing und natürlich Jazz und Rock…

Frank Haunschild ist als Professor für Gitarre an der renommierten Hochschule für Musik in Köln und als Buchautor in ganz Deutschland sehr bekannt. Er ist aber vor allem ein Vollblutmusiker mit Leib und Seele, der sich in vielen Stilrichtungen zu Hause fühlt und in verschiedenen Formationen seinen melodisch geprägten Stil zur Geltung bringt. Er spielte mit John Abercrombie, Philip Catherine, Larry Coryell und vielen anderen international bekannten Musikern.

Karte inkl. VVG 28,22 €

Veranstaltungsort & Veranstalter:
Kulturclub Biebrich, Armenruhstr. 23, 65203 Wiesbaden
Tel: 0611 692291, E-Mail: info@kulturclub-biebrich.de

Verkaufsstellen:
Abendkasse / vor Ort
Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Link: http://www.kulturclub-biebrich.de/


Sa 23.03.2019
20:00 – 23:00 Uhr
Willy Nachdenklich – 1 lustiger Abend vong Humor her

Willy Nachdenklich, ist der Macher der Facebook Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ und hat damit Kultstatus erreicht. Auf der Seite postet er vermeintlich tiefschürfende Sinnbilder und -sprüche in schönster, mit Fehlern gespickter Jugend- und Vongsprache und nimmt so einen der verbreitetsten Internettrends aufs Korn. Das Resultat? Mehr als 360.000 Follower, die sich gegenseitig in kreativen Wortneuschöpfungen übertreffen. Jetzt gibt es Willys unterhaltsame Lebensweisheiten auch in Buchform und damit auch live auf Bühne! In Form von Kurzgeschichten lässt er sich über unterhaltsame Banalitäten des Alltags aus – ganz in der Manier von „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“. Das Ganze natürlich in der schnoddrigen Jugendsprache bzw. Vongsprache, die seine Fans so lieben. Hinter der Kunstfigur Willy Nachdenklich steckt ein 33-jähriger Amberger.

Einlass: 19 Uhr

Veranstaltungsort & Veranstalter: Kultur im Palast e.V.
Kulturpalast, Saalgasse 36, 65183 Wiesbaden

Verkaufsstellen:
Wiesbaden Tourist Information, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930, Fax: 0611/1729-797, E-Mail: tourist-service@wiesbaden-marketing.de
Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen.
April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr

Link: http://www.kulturpalast-wiesbaden.de/programm/willy-nachdenklich-in-wiesbaden