Kirchen in Wiesbaden - Marktkirche bei einkaufen-wiesbaden.de

Adresse:
Schlossplatz 4
D-65183 Wiesbaden
Evangelische Marktkirchengemeinde
Schlossplatz 4
65183 Wiesbaden
Telefon: 0611 – 9001611
Telefax: 0611 – 9001617
Ev.Marktkirchengemeinde.Wiesbaden@EKHN-net.de
www.marktkirche-wiesbaden.de

Hans Uwe Hielscher, Organist / Carillonneur
Telefon: 0611 – 30 34 30
Dr. Thomas Frank, Kantor
Mobile: 0172 – 69 66 542


Die nächsten KONZERTE:

Gottesdienste wieder erlaubt: Schutzkonzepte jetzt verantwortungsvoll umsetzen.

Gottedienste Online
Link zu You-Tube Kanal Marktkirche
Link zur  „Facebook“Seite: MarktkirchenNews

 

Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Ab Samstag, dem 16. Mai beginnt die wieder Orgelmusik zur Markzeit. Allerdings können wir nur eine begrenzte Personenanzahl unterbringen. Wir arbeiten für unsere treuen Fans der Orgelmusik an einer Lösung.

Das „Mascagni Konzert“ wird auf 2021 verschoben.
Genauere Information, wie Datum und Uhrzeit werden Sie Ende des Jahres hier finden.Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Fr, 11.12.2020 – 20:00 Uhr
Das große Weihnachtskonzert – Benefizkonzert „ihnen leuchtet ein Licht“

Für viele Wiesbadener beginnt die Weihnachtszeit erst mit dem großen Benefiz-Konzert zugunsten von „ihnen leuchtet ein Licht“, der Hilfsaktion von Wiesbadener Kurier und Tagblatt, in der Marktkirche Wiesbaden. Der festliche Abend für den guten Zweck findet in diesem Jahr am Freitag, 21. Dezember, um 20 Uhr statt – mit einem weihnachtliches Musikprogramm der Extraklasse, das Marktkirchen-Kantor Thomas J. Frank zusammengestellt hat.
Karten ab 11,00 € Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

 

Chorprojekte
Teilnehmen kann jede(r) mit ausreichender Chorerfahrung.
Voraussetzung ist die vorherige schriftliche Anmeldung und
die zuverlässige Teilnahme an den Proben.
Die Teilnehmerzahl ist auf 120 begrenzt.
Altersbeschränkung: bis 75, (Sopran 60 und Tenor 65 Jahre).
Neue Teilnehmer müssen vorsingen.

Orgelmusik zur Marktzeit
Ganzjährig jeden Samstag von 11.30 bis 12.00 Uhr
gespielt von Hans Uwe Hielscher, Thomas J. Frank und Gastorganisten
Nähere Infos in unseren Konzertvorschauen, die in der Marktkirche ausliegen.Turmglockenspiel
Carillon-Musik zur Marktzeit
jeden Samstag von 12.05 bis 12.30 Uhr
gespielt von Thomas J. Frank, Hans Uwe Hielscher und David van Amstel
Tägliche Glockenspielautomatik
9 Uhr, 12 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr, 19 Uhr
mit wöchentlich wechselnden Liedern und freien Kompositionen

Kirchen in Wiesbaden - Ringkirche bei einkaufen-wiesbaden.de

Adresse:
Kaiser-Friedrich-Ring 7
65185 Wiesbaden
Evangelische Ringkirchengemeinde
An der Ringkirche 3
65197 Wiesbaden
Telefon: 0611 44 02 81
Telefax: 03212 135 63 31
ringkirche@ringkirche.de
www.ringkirche.de

Hans Kielblock, Kantor der Ringkirche
Tel. 0611 / 1735945
kantor@ringkirche.de
Gemeindebüro: Tel. 0611/440281.


Die nächsten KONZERTE:

Die Gottesdienste finden wieder statt.

Offene Kirche: Die Kirche ist wie bisher auch Donnerstags von 17-19 Uhr und Samstags von 14-18 Uhr zum Gebet geöffnet. Auch wenn keine Gottesdienste stattfinden, ist die Kirche sonntags von 10.30-13.00 Uhr geöffnet. Darüber hinaus gibt es auch an andere Wochentagen unregelmäßige Öffnungszeiten. Vorbeischauen lohnt sich also.

Am Zaun des Pfarrhauses finden Sie Mutmachworte zum Mitnehmen.

Telefonseelsorge zur Krise – täglich besetzt von 9-17 Uhr (Telefon: 0611-734242.82, Ev. Dekanat Wiesbaden.)

Sonntag, 13. September 2020 um 18 Uhr in der Marktkirche.
Für die Johann Sebastian Bach Johannespassion gibt es diesen neuen Termin.
Alle Karten behalten ihre Gültigkeit.

Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.deSo 07.6.-18.00 Uhr
Orgelkonzert
Werke von Bach, Reger, Bonnet
Hans Kielblock, OrgelKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

So 28.6.-18.00 Uhr
Orgelkonzert
Werke von Bach, Reger, Bonnet
Hans Kielblock, OrgelKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

 

 

Sie erreichen die Ringkirche
mit den ESWE-Buslinien 1, 5, 15
(Haltestelle Ringkirche)
und 4, 14, 17, 18, 23, 24, 27, 45
(Haltestelle Dreiweidenstraße

Kirchen in Wiesbaden - Christopherusgemeinde Schierstein bei einkaufen-wiesbaden.de

Adresse:
Bernhard-Schwarz-Str. 25
65201 Wiesbaden
Ev. Christophorusgemeinde Schierstein
Telefon: 0611 524300
Telefax: 0611 – 2046316
christophorusgemeinde-schierstein.de
kontakt@christophorusgemeinde-schierstein.de

Gemeindebüro:
Tel.: 0611 – 2 23 50

Clemens Bosselmann Kantor
Tel.: 0611 – 23 85 83 81


Die nächsten KONZERTE:

Wir dürfen wieder Gottesdienste feiern und laden herzlich dazu ein. Über den Start von Gemeindegruppen, anderen Veranstaltungen und Konzerten halten wir Sie auf dem Laufenden. Informationen und Tipps zu Corona und Lösungen für daheim.

Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Samstag, 30. Mai 2020 | 17:00 Uhr
Christophoruskirche Wiesbaden-Schierstein

492. Vespermusik immer ist heute
Lieder zum innehalten, träumen und wach werden
Matthias Trommler | Gesang und Piano

„Man sagt, ich sei ein Liedermacher, aber Lieder kann ich nicht machen, nur finden.“ Das schreibt Matthias Trommler auf seiner Homepage und er verrät auch, wo sich seine Lieder finden lassen: „Auf der Straße, im Zimmer, zwischen Kirchenbänken und anderen Stühlen, in unüberlegten Worten, zufälligen Begegnungen, im Spiel der Kinder und im Seufzen der Alten. Sie sind immer schon da, bevor ich sie schreibe, aber sie wollen gefunden werden.“ Freuen Sie sich auf einen unterhaltsam-berührenden Abend mit Liedern zum innehalten, träumen und wach werden.
Eintritt freiKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

 

Sonntag, 14. Juni 2020 | 18:00 Uhr
Basilika Kloster Eberbach
Es ist noch unklar, ob es stattfinden kann. Wir sind im Gespräch mit den Behörden und dem Kloster Eberbach und werden das Ergebnis schnellstmöglich bekanntgeben.

Metamorphosen – Spätromantische Werke für Streichorchester

​Bach-Ensemble Wiesbaden
Clemens Bosselmann | Leitung

​​Paul Hindemith: Trauermusik
Arnold Schönberg: Verklärte Nacht
(op. 4; Fassung für Streichorchester)
Samuel Barber: Adagio for Strings
Richard Strauss: Metamorphosen für 23 Solostreicher

Viel zu selten sind die Werke für Streichorchester zu hören, die doch als ganz besondere „Fremdkörper“ in einer Zeit großen musikalischen Umbruchs hervortreten. Zu Beginn und im Verlauf des 20. Jahrhunderts, wenn Reger versucht, die Tonalität aufzubrechen, Schönberg die Zwölftönigkeit zur Methode entwickelt, Messiaen mit seinen Modi und indischen Rhythmen das kompositorische Spektrum erweitert, haben die Werke dieses Konzerts mit ihrer stark von der Romantik geprägten Tonsprache beinahe schon anachronistischen Charakter. Sie sind aber in ihrer Klangschönheit einzigartig. Jedes der Werke durchläuft in irgendeiner Form eine mehr oder weniger starke musikalische Verwandlung.

Der Gipfel wird im zentralen Werk, den Metamorphosen von Richard Strauss, erreicht.

Karten:
35 € — Schiff Reihe 1–13 (nummeriert)
25 € — Schiff Reihe 14–22 (nummeriert)
20 € — Querschiff rechts/links (nummeriert)
15 € — Schiff ab Reihe 23 (freie Platzwahl)Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Samstag, 27. Juni 2020 | 17:00 Uhr
Christophoruskirche Wiesbaden-Schierstein

493. Schiersteiner VespermusikMusik für Flöte und Marimba
mit Werken von J.S. Bach, L. van Beethoven, A. Piazzolla
duo mélange (Leipzig), Almut Unger| Flöte, Thomas Laukel | Marimba

Das Leipziger duo mélange nimmt das Publikum mit auf eine außergewöhnliche Klangreise: Almut Unger und Thomas Laukel kombinieren die klassische Querflöte mit der Marimba, einem dem Xylophon ähnlichen Schlaginstrument, das hierzulande noch recht selten zu hören ist und seine Wurzeln in der südamerikanischen Folklore bzw. im nordamerikanischen Jazz hat. Die beiden Musiker verknüpfen Einflüsse aus verschiedenen Musikrichtungen und Epochen zu einem vielfarbigen Gesamtkunstwerk: es werden einige Stücke zu hören sein, die den Zuhörern vielleicht aus anderen Zusammenhängen bekannt sind, die aber im Arrangement des duo mélange in ganz „neuem Gewand“ erscheinen.
Eintritt freiKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Samstag, 08. August 2020 | 17:00 Uhr
Christophoruskirche Wiesbaden-Schierstein

494. Schiersteiner Vespermusik – Wie anders leuchtet hier der Tag
Werke aus dem „Mörike Chorliederbuch“ von Hugo Distler
und Madrigale aus dem 16. Jahrhundert
Distler-Ensemble Freiburg

​Kaum ein anderer Komponist hat die Gedichte Eduard Mörikes so unmittelbar und packend in Musik gesetzt wie Hugo Distler. Der Rhythmus der romantischen Lieder hatte es Distler angetan und ihn in seiner Stuttgarter Zeit zu einer kongenialen Vertonung der Texte angespornt. Der Rückgriff auf Renaissance und Frühbarock ist in der Kirchenmusik zu Distlers Zeit spürbar und en vogue. Verschiedene Techniken der „alte Musik“ blitzen in Distlers expressiven und rhetorisch ausgefeilten Kompositionen immer wieder auf. In diesem Sinne stellt das Programm des Distler Ensembles Altes und Neues, Vorbild und Aktualisierung in spannender Weise nebeneinander.
Eintritt freiKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

 

Sonntag, 27. September 2020 | 18:00 Uhr
Basilika Kloster Eberbach

a-cappella-Konzert
Schiersteiner Kantorei
Clemens Bosselmann | Leitung

​​Rudolf Mauersberger: Wie liegt die Stadt so wüst, Kurt Hessenberg: O Herr, mache mich zum Werkzeug deines Friedens, Samuel Barber: Agnus Dei (textierte Fassung des Adagio for Strings), Heinrich Schütz: Verleih und Frieden gnädiglich Gib unsern Fürsten, Johannes Brahms: Fest- und Gedenksprüche op. 109, Frank Martin: Messe für zwei vierstimmige Chöre

In ihrem ersten reinen A-cappella-Konzert dieser Größenordnung präsentiert die Schiersteiner Kantorei anlässlich des Gedenkens zu 75 Jahren Kriegsende ein Programm mit Werken, die sich mit der wütenden Zerstörungsgewalt des Krieges und dem erhofften, erbetenen und gewährten Frieden auseinandersetzen. Entscheidend geprägt wird das Konzert von der Motette Wie liegt die Stadt so wüst von Rudolf Mauersberger, die er kurz nach der verheerenden Zerstörung Dresdens am 13./14. Februar 1945 mit Texten aus den Klageliedern Jeremiae komponierte und in der zerstörten Dresdner Kreuzkirche zur Uraufführung brachte. Clemens Bosselmann, der Leiter der Schiersteiner Kantorei, hat dieses berührende Stück selber jahrelang im Dresdner Kreuzchor gesungen und damit eine besonders enge Bindung an das Werk und die ihm innewohnende Thematik.

Karten:
35 € — Schiff Reihe 1–13 (nummeriert)
25 € — Schiff Reihe 14–22 (nummeriert)
15 € — Schiff ab Reihe 23 (freie Platzwahl)Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

 

 

Kirchen in Wiesbaden - Lutherkirche bei einkaufen-wiesbaden.de

Adresse:
Mosbacher Straße 2
65187 Wiesbaden
Evangelische Lutherkirchengemeinde
Sartoriusstraße 16
65187 Wiesbaden
Tel: 06 11 – 8 90 67 30
Fax: 0611 – 8 90 67 311
lutherkirche-wi@t-online.de
www.lutherkirche-wiesbaden.de

Jörg Endebrock Kantor
Tel.: 0611 – 89 06 73 13
kantor@lutherkirche-wiesbaden.de

tickets: http://www.reservix.de


Die nächsten KONZERTE:

Ab 10.05. wieder Gottesdienste die Abendvespern entfallen zur Zeit.

30.05.2020, 18:00 Uhr

Pfingstkonzert des Kammerchors
Manfred Kluge: De Salvatore Mundi

Bachorchester Wiesbaden
Kammerchor des Bachchors Wiesbaden
Leitung: Niklas Sikner

Neben den großen Festen Weihnachten und Passion/Ostern verblasst das Pfingstfest immer ein wenig. Der Lübecker Kantor Manfred Kluge (1928—1971) schlägt in seiner Komposition „Vom Erlöser der Welt“ einen Bogen über das gesamte Kirchenjahr (ähnlich wie Händel im „Messias“), der in musikalisch groß angelegte Pfingstfreude mündet. Dabei verbindet er die alten Kirchentonarten mit den Modi eines Olivier Messiaen, entwickelt daraus ein einzigartiges System aus dreizehn Tönen und lässt die Hörer ein vielschichtiges Libretto aus selbst zusammengestellten Bibeltexten erleben.
Um 18 Uhr gibt es eine Werkeinführung durch Niklas Sikner. Das Konzert beginnt um 19 Uhr.

Eintritt: 10-25 EuroKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

12.06.2020, 17:00 Uhr

Lux Perpetua I
KONZERT DER JUGENDKANTOREI

Vom 11. bis 14. Juni ist der 10. Jugendkirchentag der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau zu Gast in Wiesbaden; dieses Mal unter dem Motto „WI(r) verändern die Welt. Bist Du dabei?“
Im Rahmen des Jugendkirchentags führt die Jugendkantorei der Evangelischen Singakademie Wiesbaden „Lux Perpetua“ auf, ein Werk des jungen Komponisten Maximilian Guth, der das Mozart-Requiem mit orientalischer Musik und avantgardistischen Klängen verbindet.

Kirchen in Wiesbaden - Bergkirche bei einkaufen-wiesbaden.de

Adresse:
Lehrstraße 6,
65183 Wiesbaden
Evangelische Bergkirche
Tel.: 0611 – 524300
Fax: 0611 – 2046316

bergkirche.de/
info@bergkirche.de

Christian Pfeifer Kantor
Tel.: 0611 –  52 65 21
kirchenmusik@bergkirche.de


Die nächsten KONZERTE:

Halleluja, wir feiern wieder Gottesdienste in der Bergkirche!

Für alle, die aber wegen der Coronapandemie lieber zuhause Gottesdienste feiern wollen, stellen wir die Gottesdienstbroschüren weiterhin auf die Homepage, legen sie zum Abholen bereit oder schicken sie auf Wunsch zu Ihnen nach hause!

Wir bitten Sie sehr herzlich, einen Mund- und Nasenschutz anzuziehen und die Abstands- und Hygienevorkehrungen in der Kirche zu beachten!

31.05.2020 | Pfingstsonntag | 10:00 Uhr
Gottesdienst
Pfarrer Helmut Peters


Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Gottesdienste per Video oder im Audioformate (Podcast) auf unserer Website.

Samstag · 20. Juni 2020 · 19.30 Uhr

Chor- und Orgelkonzert

In diesem Konzert singt die Kantorei der Bergkirche unter Leitung von Kantor Christian Pfeifer Chorwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy, William Hawley und Kay Johannsen. Dazu spielt Dirk Putzek an der im Jahr 2016 von Claudius Winterhalter restaurierten Steinmeyer-Orgel romantische Orgelmusik von Hans Uwe Hielscher und Albert Renaud. Renaud, 1855 in Paris geboren und 1924 in Paris verstorben, war ein französischer Organist, Komponist und Musikkritiker. Während seines Studiums am Pariser Konservatorium hatte er Unterricht bei César Franck, Charles Gounod und Camille Saint-Saëns. Dirk Putzek erhielt Unterricht bei Bergkirchenkantor Christian Pfeifer, Gabriel Dessauer und Hans Uwe Hielscher und ist als Organist regelmäßig in den englischsprachigen Gottesdiensten „The English Community Outreach Project“ in der Bergkirche zu hören. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Freitag · 4. September 2020 · 21.00 Uhr

Barockensemble Incontro

Europa vivat!
Dieses Konzert verdeutlicht das dichte Beziehungsgeflecht, das die musikalische Welt Europas überzieht. Gerade die Triosonate war eine beliebte Form, die sowohl in Kirche als auch bei Hof gepflegt wurde. Dabei befruchteten sich die verschiedenen Stile, die in den Regionen lebendig waren, auf die vielfältigste Weise. Das Barockensemble Incontro mit Julia Huber-Warzecha und Silke Volk, Barockvioline sowie Daniela Wartenberg (Barockvioloncello) und Christian Pfeifer (Cembalo und Truhenorgel) zeigt, dass Offenheit Neues und Wertvolles schafft. Der innereuropäische Dialog wird auch von der Kunstinstallation (kunstinitiative2020 „Die Anderen“) berührt. Die Ausstellung ist zeitgleich in der Kirche zu sehen. Europa vivat! Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Sonntag · 20. September 2020 · 17.00 Uhr

Herbstwind

Die Flötistinnen Sabine Ambos und Alexandra Kraus spielen zeitgenössische Kompositionen, die einen besonderen Bezug zu den jeweiligen kulturellen Wurzeln der Komponisten haben. Die Komposition von Ryohei Hiroses Aki (Herbst) nimmt Anklänge an die Shakuhachi, die traditionelle japanische Bambusflöte. Minas Borboudakis Aulodia verwendet Klangeffekte der antiken griechischen Doppelflöte Aulos. Als Kontrapunkt zu der neuen Musik erklingen Werke von Georg Philipp Telemann. Bergkirchenkantor Christian Pfeifer spielt Cembalo und Orgel. Der kulturelle Dialog der Musik setzt sich im Kirchenraum bildkünstlerisch fort durch eine Arbeit im Rahmen der kunstinitiative2020 „Die Anderen“. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Samstag · 14. November 2020 · 19.30 Uhr

Dunkelgold – Werke von Mendelssohn und Kinzler

Vor 75 Jahren ging der zweite Weltkrieg zu Ende. Im Mittelpunkt dieses Konzertes steht das 2018 entstandene Werk Dunkelgold für Chor, Streicher und Klarinette von Burkhard Kinzler. Die Musik nach Gedichten von Itzik Manger soll der jiddischen Kultur, die durch den Nationalsozialismus in ganz Europa nahezu ausgelöscht wurde, die Ehre erweisen. Ziel war es, die jüdische Schwermut und die wunderbaren Sprachbilder der jiddischen Kultur zum Klang zu bringen. Der Dichter Itzik Manger (1901–1969) ist, da er ausschließlich in jiddischer Sprache gedichtet hat, im westlichen Sprachraum kaum bekannt geworden. Dunkelgold will in Erinnerung rufen, was für eine unglaubliche, eigenständige und reiche Kultur von unseren Groß- und Urgroßvätern zerstört worden ist. Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie die Keduscha von Wilhelm Jahn (1835-1900) aus Wiesbadener Synagogen Gesänge 1913 gesellen sich zu dem Werk unserer Tage.

Solisten, Kantorei der Bergkirche
Orchester Capella Montana
Leitung: Christian Pfeifer

Karten: 12 bis 23 EuroKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Samstag · 5. Dezember 2020 · 18.00 Uhr

Adventsvesper

In der weit über die Gemeindegrenzen hinaus von Jung und Alt geschätzten Adventsvesper musizieren Kantorei und Bläserkreis der Bergkirche sowie der Schulchor der Johannes-Maaß-Schule adventliche und weihnachtliche Musik. Neben konzertanten Beiträgen ist auch Raum für das Musizieren zusammen mit der Gemeinde. Dauer ca. 60 Minuten. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Kirchen in Wiesbaden - Oranier-Gedächtnis-Gemeinde bei einkaufen-wiesbaden.de

Oranier-Gedächtnis-Gemeinde
Biebrich & Amöneburg

Adresse:
Ev. Oranier-Gedächtniskirche
Lutherstraße 11
65203 Wiesbaden-Biebrich

https://www.oraniergemeinde.de/

Pfarramt:
Pfarrer Martin Roggenkämper
Bunsenstraße 23
65203 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 60 07 40
Mail an Martin Roggenkämper

Gemeindebüro:
Sekretärin Franka Fäth
Lutherstraße 4a
65203 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 66 88 1


Die nächsten KONZERTE:

Gottesdienste finden wieder statt.
Auf der Homepage erhalten Sie aber immer noch jeden Sonntag eine neue Video-Andacht.

Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

06.09.2020, 19.00 Uhr
Konzert mit dem Moskauer St. Daniels-Chor
Leitung: Dr. Vladislav Belikov

Das auch hierzulande bestens bekannte Solistenensemble des Russisch-Orthodoxen Patriarchen Kyrill I. tritt unter dem Dirigenten Dr. Vladislav Belikov in einer 4-köpfigen Besetzung auf. Das Ensemble wurde im Jahre 1990 im Moskauer Danilow-Kloster gegründet. Es singt in der traditionellen Besetzung eines Mönchschores. Bei ihren Auftritten lassen die Künstler dynamisch und ausdrucksstark mit sonoren, hohen Tenören und tiefschwarzen Bässen die „Russische Seele“ in großartiger Interpretation aufleuchten.Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

13.09.2020, 17.00 Uhr
Konzert mit dem Ensemble Sacralissimo
aus Bulgarien, Leitung: Dilian Kushev

Der ganze Raum wird durchdrungen vom leidenschaftlichen Klang der bulgarischen Opernsänger – jeder hat sein Fach studiert und jeder ist gefragter Solist – für große Rollen auf Opernbühnen und bei namhaften Chören. Sakrale Gesänge, Opernarien oder folkloristisch geprägte Stücke begeistern das Publikum überall, wo Sacralissimo auftritt.Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

25.10.2020, 17.00 Uhr
Orgelkonzert
An der Orgel: Christian Hopp, Groß-Gerau/NauheimKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

 

 


Kirchen in Wiesbaden - Katholische Kirchengemeinde St. Birgit Bierstadt bei einkaufen-wiesbaden.de

Adresse:
Kath. Pfarrei St. Birgid
Christ-König, Borkestr. 4,
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Telefon: 06122 588670
Pfarrer Frank Schindling
info@st-birgid.de
https://www.st-birgid.de/

Kirchorte:
St. Birgid Bierstadt
Maria Aufnahme Erbenheim
St. Johannes Rambach
St. Stephan Delkenheim
Christ König Nordenstadt
St. Elisabeth Auringen


Bis auf Weiteres keine Veranstaltungen & öffentlichen Gottesdienste aber offene Kirchen.

Wir haben uns entschieden, all unsere Kirchen, die mehrere geeignete Zugänge haben, damit wir Ein- und Ausgänge getrennt ausweisen können, sonntags von 10 bis 16 Uhr offen zu halten. Dies gilt ab Sonntag, dem 10. Mai, und betrifft die Kirchen in Bierstadt, Nordenstadt, Auringen, Erbenheim, Delkenheim und Sonnenberg.

Ihre persönlichen Gebetsanliegen bringen wir gerne vor Gott. Täglich um 12 Uhr versammeln sich die anwesenden Seelsorger des Pastoralteams in der Kirche Christ König zum Gebet. Auf unserer Homepage können Sie uns gerne (anonym) Ihr Anliegen schicken, wir werden es bedenken, eine Kerze entzünden und im Gebet Gott hinhalten. Vielleicht wollen Sie auch zu Hause täglich um 12 Uhr eine Kerze entzünden und einen Moment inne halten? So sind und bleiben wir alle miteinander verbunden.

St. Birgid hilft …– Gerade ältere und kranke Menschen und solche, die zu einer Risikogruppe zählen, sollen jetzt so weit wie möglich zu Hause bleiben. Alle, die dann Hilfe brauchen (z.B. Erledigung von Einkäufen usw.) und die, die zu helfen bereit sind, melden sich bitte telefonisch oder via Homepage bei uns. Wir bringen die, die Hilfe brauchen mit denen zusammen, die Hilfe bieten wollen.


Kirchen in Wiesbaden - Evangelische Kirchengemeinde Bierstadtbei einkaufen-wiesbaden.de

Adresse:
Venatorstr. 11
65191 Wiesbaden
Ev. Kirche Bierstadt
Tel.: 06 11 – 1 89 91 57
http://www.musicanera.de/
http://www.bierstadt-evangelisch.de/

Gemeindebüro:
Anton-Jäger-Straße 2
Tel.: 0611 – 1899157

Kirchenmusiker:
Thomas Schwarz
Tel.: 06127 – 965221
E-Mail: thomas.schwarz@musicanera.de


Die nächsten KONZERTE

Am kommenden Sonntag läuten um 10.00 Uhr die Glocken und laden zum Gottesdienst im Internet ein. Es wird eine Gottesdienstaufzeichnung sowie eine Kindergottesdienstaufzeichnung aus unserer Kirche freigeschaltet.

Link zu den Videos der Gottesdienste

Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Sonntag, 7. Juni 2020 um 18 Uhr,
Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

Konzert mit Yuliya Lonskaya (Gitarre & Gesang)
„Momento Magico“

Mit über 70 Konzerten 2019 war Yuliya Lonskaya in Europa unterwegs und kommt jetzt wieder in die Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt.
Lassen Sie sich von der Musik und dem Gesang der Weltklasse Gitarristin Yuliya Lonskaya verzaubern und für einen Moment aus dem alltäglichen Leben entreißen. Die Bandbreite und Vielfalt der Künstlerin ist atemberaubend: Singen in fünf Sprachen, neue Spieltechnik, Klassik im neuen Gewand, argentinische Tango und brasilianische Bossa Nova. Als Höhepunkt russische Romanzen, sie gehen ins Herz und unter die Haut … Gänsehaut …
Lassen Sie sich inspirieren und nehmen Sie diese magischen Gefühle mit nach Hause.

Mit Brillanz und Vielseitigkeit ihrer Gitarre lässt die weißrussische Künstlerin Yuliya Lonskaya die Herzen höher schlagen.
Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums als Solistin an der Hochschule für Musik in Karlsruhe, war sie Stipendiatin an der renommierten Accademia Musicale Chigiana beim weltbekannten Prof. Oscar Gighlia in Siena.
Ihr Konzertleben ist besonders reich an Auftritten mit den angesehensten Orchestern Russlands wie z.B. Staatliches Symphonie-Orchester „Novaya Rossiya“ (unter Leitung von Yuri Bashmet), Symphonie-Orchester „Russische Philharmonie“, Wladimir Gouverneur Symphonie-Orchester, Akademisches Kammerorchester „Musica Viva“.
Sie arbeitet mit international bekannten Musikern wie Lulo Reinhardt, Daniel Stelter u.a. zusammen.
Die Gastspiel-Reichweite von Yuliya streckt sich bereits über mehrere Kontinente: hier findet man USA und Puerto Rico, Deutschland und Österreich, Russland und die Ukraine, Zypern und Bulgarien, Polen und Moldawien, Spanien und Italien.
Yuliya war die erste weißrussische Gitarristin auf der Bühne des Tschaikovski-Konzertsaals in Moskau.
Yuliya Lonskaya vollbringt seit 2010 mit eigenen Classic-, Folk-, Jazz- und Bossa Nova-Arrangements einen frischen und einzigartigen Stil, in dem die russische Seele unverwechselbar zum Vorschein kommt.
„Die grandiose Meisterin, die mit ihrer Gitarre einen Klangteppich herstellt, der eigentlich nur von mehreren Gitarren gleichzeitig zu ermöglichen ist“
— Die Rheinpfalz

Video von Yuliya Lonskaya mit den letzten Konzerten in der Kirche in Bierstadt.
https://www.youtube.com/watch?v=V5zPGOVKk7c

www.lonskaya.com

Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Sonntag, 20. September 2020 um 18 Uhr,
Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

Konzert mit dem Ensemble LaliCante – Mehrstimmiges vom Mittelmeer und mehr

Faszinierender, mehrstimmiger Gesang verbindet sich mit der Kraft und Schönheit archaischer Melodien aus verschiedenen Kulturen rund um das Mittelmeer (Villanelle aus Neapel/Lieder der sephardischen Juden). Begleitet werden die drei Frauenstimmen von einer mal filigranen, mal rhythmisch perkussiven Gitarre, der ausdrucksstarken Nyckelharpa und Flöten. Instrumentalstücke aus der alten und traditionellen Musik runden das Programm ab. Auftritte fanden bisher deutschlandweit und auf den Festivals „Recontre Lutherie Dancerie Met Müsik“ im Elsaß und dem „Internationalen Drehleier- und Dudelsackfestival“ in Lißberg statt.
LaliCante entführt das Publikum musikalisch an das Mittelmeer des 16. Jahrhunderts. Die Gruppe ist am
Sonntag, 20. September 2020 um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße, zu hören. Informationen zur Gruppe auch unter www.lalicante.de.
Es musizieren: Ute Überreiter, Gesang, Nyckelharpa, Flöten; Bettina Kühn, Gesang, Gemshorn, Rahmentrommel; Frauke Wollek, Gesang, Percussion; Wolfgang Überreiter, Gitarre, Saz, Gesang.
Eintritt frei, Spende erbetenKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Sonntag, 8. November 2020 um 18 Uhr,
Evangelische Kirche Wiesbaden-Bierstadt, Venatorstraße

Konzert mit dem Ensemble Flauto Dolce – Vielstimmige Musik für Blockflöten

Das Ensemble Flauto Dolce musiziert sein neues Programm mit Flötenmusik aus Renaissance, Barock, Romantik und Moderne am Sonntag, 22. März 2020, um 18 Uhr in der evangelischen Kirche Wiesbaden-Bierstadt in der Venatorstraße. Auf dem Programm stehen vielstimmige Kompositionen alter und neuer Meister.
Die Leitung hat Thomas Schwarz, der auch an der Orgel zu hören sein wird.

Das Ensemble Flauto Dolce musiziert seit mehr als 30 Jahren in der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Bierstadt. Mit Blockflöten angefangen beim handgroßen Sopranino bis hin zum rund zwei Meter langen Subbass sind nahezu alle gebräuchlichen Flöteninstrumente im Einsatz. Vor allem das klangvolle tiefe Spektrum der reizvollen Instrumente wird in diesm Konzert in zahlreichen Kombinationen und Kompositionen ausgenutzt.

Das Konzert ist auch am Samstag, 7. November 2020 um 19 Uhr in der katholischen Kirche Niederselters, Brunnenstr. 16, 65618 Selters (Taunus) zu hören.

Blockflötenmusik vom Feinsten bei freiem Eintritt, das sollte sich kein Musikfreund entgehen lassen. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Foto: www.schlasius.de


Kirchen in Wiesbaden - St. Bonifatius bei einkaufen-wiesbaden.de

Adresse:
Luisenstr. 31,
65185 Wiesbaden
Katholische Pfarrgemeinde St. Bonifatius
Luisenstraße 27
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 / 34 18 96 00
Telefax: 0611 / 34 18 96 01
kirchengemeinde@bonifatius-wiesbaden.de
www.bonifatius-wiesbaden.de

Gabriel Dessauer, Kantor an St. Bonifatius,
Tel.: +49 (0)611/ 236 44 86,
Fax: +49 (0)611/ 157 53 850
gdessauer@t-online.de


Die nächsten KONZERTE:

Das Bistum Limburg hat unter Auflagen Gottesdienste ab 1. Mai wieder gestattet. Die Pfarrei St. Bonifatius Wiesbaden feiert ab Mittwoch, den 6. Mai folgende Gottesdienste:

jeden Tag, 18 Uhr: St. Bonifatius
,
Sonntags, 9:30 Uhr: St. Andreas und Dreifaltigkeit
,
Sonntags, 11 Uhr: St. Bonifatius und St. Elisabeth

Es ist notwendig, dass Sie sich zu den Gottesdiensten anmelden!


Senden Sie Ihre Anmeldung bitte an 
gottesdienste@bonifatius-wiesbaden.de
 mit Angabe von Namen, Adresse, Telefonnummer, Ort und Zeit der gewünschten Messe. Die Daten werden 21 Tage zur Rückverfolgbarkeit gespeichert. Die nicht übertragbare Anmeldebestätigung enthält Namen und Platznummer und ist zum Einlass mitzubringen. Anmeldeschluss ist zwei Tage vor dem jeweiligen Gottesdienst um 16 Uhr und für alle Sonntagsgottesdienste Donnerstag, 16 Uhr.

Link zur Liveübertragung der Gottesdienste & Link zu den Gebetsblättern um die Messen daheim  mitzulesen.

 

Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Sonntag, 14. Juni 2020, 11:00 – 12:00

Messe mit Chor und Orchester (St. Elisabeth)
Die Schola von St. Elisabeth unter Leitung von Peter Laufer gestaltet die Messe musikalisch.
Die Orchestermesse wird vor allem mit Werken von Charles Gounod gestaltet werden. Gounod hat eine Fülle geistlicher Musik geschrieben, die heute weitgehend unbekannt ist.
Es werden aufgeführt:
Redempteur, Da pacem, Sanctus/Benedictus, Agnus Dei, O salutaris hostia, La Communion (Meditation für Orchester), Adoro te supplex, Regina coeli
Ausführende:
Caroline Delbasteh – Sopran, Cornelius Dahlem – Orgel, Chor von St. Elisabeth, Wiesbadener Kammerorchester, Franz-Josef Oestemer – Leitung und BearbeitungKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de
Sonntag, 28. Juni 2020, 11:00 – 12:00

Hl. Messe mit gregorianischem Choral (St. Elisabeth)
Die Hl. Messe wird von der Schola von St. Elisabeth unter Leitung von Peter Laufer gestaltet.
Hl. Messe mit gregorianischem Choral zum 13. Sonntag im Jahreskreis A
Proprium „Omnes Gentes“
Schola von St. Elisabeth
Leitung: Peter LauferKirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Samstag, 26. September 2020, 19:30 – 20:30

Mauritiusvesper mit Chören (St. Bonifatius)
Ein besonderer Gottesdienst mit großartiger musikalischer Gestaltung für den Wiesbadener Stadtpatron
Die Katholische Stadtkirche lädt am 26. September um 19:30 Uhr in die Wiesbadener Bonifatiuskirche ein. Zu Ehren des Stadtpatrons, des Heiligen Mauritius, wird ein Vespergottesdienst gefeiert. Es zelebriert der katholische Stadtdekan Pfarrer Klaus Nebel, die Ansprache hält der evangelische Dekan Dr. Mencke. Musikalisch wird dieser Gottesdienst gestaltet mit mehrern Chören, einem Bläserensemble und großer Orgel. Im Anschluss gibt es einen Empfang für alle im Roncallihaus.

Musikalisch begleitet durch festliche Psalmen und Gesänge wird die Vesper von den Chören an St. Andreas (Leitung: Werner Seyfried), St. Birgid (Leitung: Roman Bär), St. Bonifatius (Leitung: Roman Twardy) und St. Klara (Ökumenischer Kirchenchor; Leitung: Barbara Rath). Organisten sind Cornelius Dahlem und Gabriel Dessauer. Musikalische Gesamtleitung: Bezirkskantor Roman Bär.Kirchenkonzerte auf einkaufen-wiesbaden.de

Chorproben:
Chor von St. Bonifatius:
Jeden Freitag um 19:30 Uhr
im Pfarrsaal St. Bonifatius

Schola von St. Bonifatius:
Jeweils an zwei Freitagen vor den Lateinischen
Hochämtern um 18:45 Uhr im Boni-Stübchen

Kinderchor von St. Bonifatius (ab 5 Jahren):
Jeden Freitag um 15:00 Uhr (der kleine Ch.)
Jeden Freitag um 15:45 Uhr (der große Ch.)

Wir haben auf dieser Seite nur die Kirchenkonzerte aufgeführt. Neben diesen Veranstaltungen bieten die Kirchen Wiesbadens noch eine Fülle an weiteren Veranstaltungen, wie Gottesdienste, Vespern etc.